Ausführliche Beschreibung, wie man Champignons zu Hause wachsen kann - B-MAG Business Journal

Wie man Champignons zu Hause anwachsen: Die Auswahl des Zimmers für Pilze + Wie man das Substrat kocht, wo er den Kompost lag Bauen Sie Pilze in den Taschen + Anbauteile an das Geschäft für den Anbau von Champignons.

Es gibt viele kulinarische Rezepte, in denen das Vorhandensein von Pilzen einfach notwendig ist. Champignons essen mariniert, gebraten, gekocht, in Salaten, Hauptgerichten und heißen Mittagessen.

Mit dieser Nachfrage kann der Verkauf dieses Produkts eine gute Geschäftsidee sein, so dass wir heute ein Geheimnis mit Ihnen teilen, wie man Champignons zu Hause wachsen kann, während sie das Minimum an persönlichen Bargeldeinsparungen verbringen.

Wie man sich zu Hause Champignons anweht und welcher Raum für den Pilz geeignet ist?

In der Natur wächst der Pilzgrad Champignon überall - Feld, Wiese, Wald, Garten, Garten usw. Wenn Sie zu Hause eine Champignon wachsen möchten, müssen Sie dafür einen speziellen Raum vorbereiten.

Der beste Keller ist geeignet, insbesondere wenn der Boden irden ist. Sie können versuchen, Produkte in der Garage, den Schuppen oder das Gewächshaus zu wachsen, aber es wird riskant sein.

Die Hauptanforderung für die Räumlichkeiten ist Belüftung sowie Desinfektion. Pilz absorbiert schnell alle Mikroben, Pilzinfektionen usw. Infolgedessen riskieren Sie sich und Ihre Verbraucher.

Wie die richtige Desinfektion der Platzierung von Pilzen durchgeführt wird:

  • Wenn Sie einen Keller, eine Barine oder Garage, Wände und eine Decke für Ihre Pilze, die Wände und die Decke gewählt haben. Fügen Sie eine Kupferkraft in eine Whipphe hinzu.

    Erzählungen sollten auf den Gebrauch mit dem Zusatz solcher Komponenten vorbereitet sein:

    • 2-3 kg kiefter Kalk;
    • 1 Wassereimer (10 Liter);
    • 100 Gramm Kupferstimmung.
  • Vergessen Sie nicht während der Desinfektion des Raums, um eine Atemmaske zu tragen.

  • Eine andere Option, wie man den Raum desinfizieren, besteht darin, 350 g Chlorkalk in 1 Eimer Wasser (10 Liter) zu produzieren. Wände werden durch Bewässerung verarbeitet.
  • Wenn es möglich ist, behandeln Sie den Keller mit einem Sulfuric Checker. Nach einer solchen starken Desinfektion ist es notwendig, eine Prämisse zu stammeln.
  • Sprechen wir nun über die Belüftung des Zimmers, in dem die Champignons wachsen wird. Frische Luft sollte immer in den Keller kommen, aber gleichzeitig beseitigt die Bildung von Entwürfen. Belüftungsrohre müssen mit einem Filter sein, der nicht in das Kellerinsekt gelangt.

    Wenn Sie eine ganze Produktion planen, große Champignon-Batch wachsen zu können, dann installieren Sie die Produktionsfans, die über jedem Rack stehen. Versuchen Sie, den Luftreiniger mit einem austauschbaren Filter zu installieren.

    Der Pilz ist verpflichtet, die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen und Lufttemperatur ständig zu kontrollieren. Dies hilft einer solchen Ausrüstung als Thermometer und Hygrometer. Wenn Champignons auch im Winter wachsen, muss er einen Kamin zum Heizkeller erwerben.

    Die Luftfeuchtigkeit des Raums sollte innerhalb von 70-85% liegen, und die Temperatur Celsius - von +12 bis +20 Maximum, abhängig von der Reifungszeit von Champignons.

    Das einzige, was Pilze nicht brauchen, ist nicht leicht. Sie werden auch im Dunkeln erhöhen.

    Beispielhafte Kosten für Aufwendungen bei der Vorbereitung der Räumlichkeiten:

    Artikelaufwand Nummer Betrag (reiben)
    GESAMT: 10 560 Rubel.
    1. Fan für industrielle Räumlichkeiten Ventiljator-dlja-proizvodstvennogo-pomeshhenija15 000.
    2. Thermo-Hygrometer Termo-Gigrometr.11 000.
    4. Chlorkalk Hlornaja-Izvest.1 Packung. 60.
    5. Luftreiniger Pribor-dlja-ochistki-vozduha14 500.

    1) Bereiten Sie das richtige Substrat für wachsende Champignons zu Hause vor.

    Jetzt werden wir Ihnen sagen, wie Sie Champignons zu Hause wachsen und das Substrat richtig machen.

    Das ideale Verhältnis, auf dem Champignons produziert werden, ist "ein bis drei" - den größten Teil des Pferdists und des dritten Teils des Strohs.

    Anstelle von Pferdetrocknen wird manchmal Hühnerstreu oder Kuhmist verwendet. Das Ersetzen einer solchen wichtigen Komponente kann zu einer Verschlechterung der Ausbeute führen, es ist besser nicht zu riskieren.

    Die Hauptregel besteht darin, das Substrat nur auf der Straße oder an einem Ort vorzubereiten, der eine gute Belüftung hat. Bei dem Reifungsprozess, das 3 Wochen dauert, wird giftiges Gas (Ammoniak und Kohlendioxid) freigesetzt. Sie sind gesundheitsschädlich, so dass dieser Prozess besser in der Freiluft durchgeführt wird.

    Schauen wir uns die Schritte an, wie das Substrat zu Hause hergestellt wird:

    der Tag Art von Arbeit Beschreibung des Verfahrens
    1 Tag Maschinenstroh Wir nehmen einen großen Container und durchnässt den Strohhalm. Es dauert 200-300 Liter Wasser um 100 kg Strohhalm.
    2 tag Staplerverlegung Wir legen wiederum die Schichten von Stroh und Mist (100 kg). Es muss 6 Schichten geben. Zwischen den Schichten von Stroh und Mist müssen Sie Harnstoff (2 kg) und Wasser hinzufügen.
    7-8 tag. Unterbrechung №1. Fügen Sie Gips (8 kg) und Wasser und nach allem Mix hinzu.
    12-13 Tage Unterbrechungsnummer 2. Wir fügen Wasser, Superphosphat (2 kg) und Kreide (5 kg) hinzu.
    16-17 Tage Unterbrechungsnummer 3. Prüfen Sie, ob Sie Wasser hinzufügen müssen.
    20-21 Tage Unterbrechung Nr. 4. Wir prüfen erneut, ob Wasser benötigt wird. Fügen Sie ggf. Flüssigkeit hinzu und mischen Sie alle.
    22 tag Verlegung Kochboxen, Gestelle oder Taschen zum Verpacken von Kompost.

    Beachten Sie, dass die Temperatur des Substrats auf 70 bis 80 Grad über Celsius steigt. Infolgedessen erhalten wir 300 Kilogramm Kompost, und dies ist etwa 3 Quadratmeter Bereich für Landung und Wachstum von Champignons zu Hause.

    Wie erkennen Sie hochwertiger Kompost? Er sollte nicht an seine Hände verklebt werden, aber gleichzeitig ist er nass und verlässt die Spuren von Schmutz.

    Wenn Sie während des Kochens des Bodens für Champignons mehr Wasser hinzugefügt haben, als es angenommen wurde, dann breiten Sie das Substrat ein und trocknen Sie ein wenig. Stellen Sie sicher, dass die Feuchtigkeit nicht unterhalb des nötigenfalls verringert wird. Der optimale Indikator beträgt 60%.

    Sie können eine fertige Brikette von Böden mit einem Aussaat-Myzel kaufen, um Champignons zu Hause zu wachsen. Sein Preis beträgt 250 Rubel pro 10 kg. Das heißt, für 300 kg muss 45.000 Rubel geben.

    Es wird viel billiger sein, um persönlich nach allem zu suchen, was Sie brauchen, es wird nicht sehr schwierig sein, wenn Sie in ländlichen Gebieten leben. Darüber hinaus können Sie in solchen wichtigen Komponenten als Stroh und Mist kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr geben.

    Name Gewicht Kosten, reiben)
    GESAMT: 445 Rubel
    Superphosphat 2 kg 100
    Gips 8 kg 120.
    ein Stück Kreide 5 kg 180.
    Harnstoff 2 kg 45.

    2) Wir bereiten die Grundlage für die Buchung von Kompost vor.

    Je nachdem, welche Bedingungen Sie gewachsen sind, werden die Bodenverlegung ihre eigenen Eigenschaften haben.

    Welches Geschäft im Dorf öffnet: 12 Ideen

    Option zur Vorbereitung und Position des Komposts:

  • Wenn Sie Champignons direkt auf dem Boden des Kellers pflanzen, geben Sie den Kompost mit einer Schicht von 70 Zentimetern ein. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Garten bilden.
  • Zweite Option - Bereiten Sie Racks mit den Seiten vor. Gießen Sie den Boden mit einer Schicht von 45 cm.
  • Sie können einen Pilz direkt in Holz- oder Metallkästen anbauen. Machen Sie eine Schicht aus Boden 25 cm, und Schubladen (Kastenkapazität - 4 Eimer), die sich aufeinander stapeln legen.
  • Wie man Pilz-Champignons zu Hause im Freien wächst? Sie können dies auch auf dem Boden oder dem Gewächshaus im Freien tun. In diesem Fall legt der Kompost direkt auf den Boden, die Schicht ist 30 cm. Die Landung im Boden ist ein früher Frühling. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Baldachin machen, um den Champignon vor Niederschlag zu schützen.
  • Kompost In jedem Fall müssen Sie gut und fest gehen, dass seine Oberfläche glatt sein muss.

    Detaillierte Anweisungen, wie man Champignons zu Hause wachsen soll

    Fahren Sie nun mit dem Artikel fort, wie man Champignons zu Hause wachsen kann. Bevor wir dies sehen, wohnen wir, wie die Michelia-Landung selbst auftritt, die sogenannten. Die Embryonen des Pilzes.

    Schritt für Schritt Beschreibung der Landung von Mycel zu Hause:

  • Wir müssen Mycel aus dem Lieferanten kaufen. Ein 1 Quadratmeter benötigt 500 Gramm Champignon-Sorten. Für ein halbes Kilogramm zahlen wir ungefähr 250 - 300 Rubel.

    Mycelium passiert Korn и Kompost . Getreide gelagert halb ein Jahr an einem kalten Ort bei +4 Grad. Mycelium Compost kann etwa 20 Tage bei Raumtemperatur gelagert werden. Große Erinnerung gibt Kornmyzel.

  • Micelij.

  • Auf dem Boden machen wir Snones in einer Tiefe von 5 cm, der Abstand zwischen ihnen beträgt 20 cm. In einer Box mit Myzel ist es angedeutet, wie viele Körner in jedem einzelnen Dimmer liegen sollten.
  • Ein paar Tage später sehen Sie, wie Champignons keimen. Auf der Oberfläche gibt es weiße Fäden. Die Luftfeuchtigkeit im Raum sollte etwa 70-85% betragen. Wenn der Boden trocken ist, gießen Sie es mit Wasser.
  • Grünes wachsendes Geschäft

  • Pilze werden aktiv an 10-12 Tagen nach dem Aussteigen wachsen. Während dieser Zeit sollte die Temperatur im Keller mit +20 versöhnt werden, Sie können sogar +25 über Celsius.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Compost auf 3-5 cm Deponie streuen. Es wird aus einem Teil von Sand und dem neunten Teil des Torfs hergestellt. Für 3 Quadratmeter benötigen Sie 150 Kilogramm.

  • Reduzieren Sie nach drei Tagen die Temperatur im Raum. Es sollte innerhalb von 12-16 Grad über Null liegen.
  • Nach 3 Monaten wird die erste Reifungswelle gehen. Es kann nur 5 bis 8 bis 8 bis 8 Jahre alt sein. Von einem Quadratmadragen kann 6-10 kg gesammelt werden. Machen Sie zwischen den Gebühren von Champignons Pausen in 5-7 Tagen und streuen Sie unbedingt jedes Mal nach der Ernte der Oberfläche des Landes.
  • Beachten Sie! Der Pilz kann nicht in irgendeiner Weise geschnitten werden, es ist nur verdreht, so dass schädliche Bakterien und Mikroben nicht in den Boden fallen. Es ist wichtig, dass er Dosierungen. Welche Zeichen kann ich das verstehen? Der Film zwischen dem Bein und der Kappe darf nicht beschädigt werden, und verbinden Sie diese beiden Champignon-Teile fest.

    Wie wächst man Champignons zu Hause in den Taschen?

    Die Erhöhung der Rendite von Champignons zu Hause hilft einer Polymerbeutel. Es wird anstelle von angepassten Racks und Boxen verwendet. Diese technische Technik wird heute in vielen Ländern der Welt anerkannt und gefragt.

  • Kaufen Sie den Polymerfilm und machen Sie eine Tasche selbst. Es sollte von 25 bis 35 Kilogramm Kompost platziert werden.
  • In den Kellerbeuteln müssen die Taschen parallel voneinander oder in einer Schachordnung platziert werden, d. H. Es muss Platz zwischen ihnen geben.
  • Die Höhe der Taschen und ihre Breite können unterschiedlich sein. Die Hauptsache ist, dass Sie bequem mit ihnen arbeiten können, und im Keller gab es nicht in der Nähe.
  • Der Film ist nicht teuer - 50 m2 kostet ungefähr 100 Rubel.

    Wenn Probleme auftreten und einer der Taschen mit Infektion infiziert wird, muss es herausgeworfen werden. Wenn Sie Racks verwenden, um den Pilz zu dekozieren, müssen Sie das gesamte Regal herauswerfen und ein Substrat neu gemacht haben.

    Technologie wachsender Pilze von Champignons.

    Wie wächst man Pilze selbst? Geschäft zu Hause.

    Idee für das Geschäft - Wachsende Pilze zu Hause?

    Um Champignons zu Hause zu wachsen, dauert es etwa 60.000 Rubel, vorausgesetzt, der Kompost wird in Briketts fertig gekauft. Wenn Sie alles selbst tun, sind die maximalen Kosten der Ausgaben 12 Tausend Rubel.

    Vergessen Sie nicht, dass der Stromverbrauch aufgrund von Belüftung ständig erhöht wird. Zusammen mit diesem ist die Nummern der Konten für Dienstprogramme.

    Und was kann über den Umsatz gesagt werden? Von einem Quadratmeter, können Sie bis zu 10 Kilogramm Champignons von 3 bzw. 30 kg sammeln.

    Selbst wenn Sie der Meinung sind, dass Champignons nur 5 Wellen produzieren wird, werden wir dadurch etwa 150 Kilogramm des Produkts sammeln. Der Preis des Rohpilzes auf dem Markt beträgt etwa 120 Rubel pro Kilogramm. Wenn sie sich verbrauchen und verkaufen können, können Sie den Preis von 200 Rubel pro 1 Liter Champignons setzen.

    Sogar eine kleine Ernte ist in der Lage, einen stabilen Gewinn von 30 Tausend Rubel zu bringen. Wenn Sie das ganze Jahr über Champignons zu Hause wachsen, wird das Einkommen wachsen, während die Kosten für dieses Geschäft minimal sind. Dies ermöglicht es uns, zu schließen, dass das Geschäft auf Pilzen ein großes Potenzial hat.

    Eine Quelle

    Wachsende Pilze zu Hause für Anfänger

    Bevor Sie den Anbau von Pilzen zu Hause wachsen, muss ein Neuling entscheiden, welche Art Besten zu kultivieren. Experten empfehlen aus einfachen Sorten: Champignons, Asses oder Austern, da sie minimale Bedingungen benötigen, und der Kauf von Myzel und Materialien kostet nicht teuer (Abbildung 1).

    Darüber hinaus müssen Sie eine Voraussetzung eines Grundstücks oder Raums bereitstellen, in dem der Kultivierung durchgeführt wird. Es ist ratsam, es zu isolieren, da die Streitigkeiten leicht durch die Luft verteilt sind und leicht den gesamten Bereich infizieren können.

    Bedingungen

    Es gibt bestimmte Bedingungen für den erfolgreichen Anbau. Zunächst müssen Sie sich selbst vorbereiten oder hochwertiges Mycel kaufen, da dies daraus hervorgeht, dass der Erfolg des gesamten Unternehmens davon abhängen wird.

    Hinweis: Es ist besser, ein fertiges Myzel aus bewährten Herstellern zu kaufen, da hausgemachte Streitigkeiten oft keine ausreichende Qualität haben.

    Zweitens müssen Sie ein gutes Substrat (Kompost) vorbereiten, in dem die Pilze bevölkern. Es kann auch unabhängig voneinander hergestellt werden oder eine fertige sterile Mischung aus Holz-Sägemehl und Holzbesatz kaufen. Diese Mischung wird als das Beste betrachtet, da es Streitigkeiten ermöglicht, das sogenannte Fungocorn zu bilden, was die Ernte erheblich erhöht.

    Abbildung 1. Methoden des Wachstums zu Hause

    Darüber hinaus müssen Sie einen geeigneten Raum vorbereiten. Wir können auch im Garten auf gewöhnlichen Stümpfen im Garten wachsen, aber es ist besser, einen Keller für diesen Zweck und ein Gewächshaus auszustatten. Es ist besser, wenn es keine Holzstrukturen im Raum gibt, da sie bei hoher Luftfeuchtigkeit und unter der Wirkung schnell zerstört werden.

    Rat

    Wenn Sie sich für die praktische Seite der Frage interessieren, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Beratung von Experten vertraut zu machen, die unsere eigene kleine Pilzfarm ordnungsgemäß organisieren können.

    Grundlegende Tipps zum Anbau von Pilzen wie z (Figur 2):

    1. Nahe den Raum so aus, dass es in Abhängigkeit von der Vegetationsphase in ihr geändert werden kann. Dazu müssen Sie das Lüftungssystem ausüben, Luft und Heizung befeuchten.
    2. Nicht nur Sägemehl kann als Substrat verwendet werden, sondern auch hochwertigem Getreidestroh (Roggen oder Weizen). Auf dem Stroh sollte keine Anzeichen von Schimmel oder Verrottung sein.
    3. In dem Raum installieren Sie Racks mit Tanks, in denen das nahrhafte Substrat sein wird. Die Racks sind besser aus Metall hergestellt, da der Baum an solchen Bedingungen schnell rotiert. Für Auster sind auch die üblichen, mit Substrat gefüllten üblichen Polyethylenbeutel geeignet.
    Abbildung 2. Anbaubedingungen zu Hause

    Es ist auch notwendig, einen Raum bereitzustellen, in dem die Ernte gespeichert und verarbeitet wird. Es ist wichtig, dass Um die Sterilität aufrechtzuerhalten, alle Räume zur Herstellung des Substrats, der Infektion der Blöcke des Myzels und der direkten Reifung sollten durch Partitionen separat oder getrennt sein.

    Wahl eines Ortes

    Sie können in fast jedem Ort Pilze anbauen. Es gibt jedoch Räumlichkeiten, die für diesen Zweck am besten geeignet sind. Wenn Sie beispielsweise einen kostenlosen Keller mit Belüftung haben, kann der Anbau darin etabliert werden.

    Auch zu diesem Zweck ist ein Gewächshaus oder ein Teil des Gartengrundstücks geeignet, wenn möglich, isoliert von anderen Getreide. Im Freien stärkst das Wägen und Wal am besten, aber wenn Sie bei der Einhaltung der Temperatur- und Feuchtigkeitsregime in solchen Bedingungen einhalten, können Sie auch Champignons und weiße Pilze anbauen.

    Einfache Möglichkeit, Pilze zu wachsen

    Der einfachste Weg, um heimische Pilze zu wachsen, ist in einem Glas (Abbildung 3). Leider werden auf diese Weise sie hauptsächlich kultiviert, aber wenn es keinen grundlegenden Wert für Sie gibt, können Sie diese Methode leicht verwenden.

    Siehe auch: Wie und wie viel zum Speichern von getrockneten Pilzen zu Hause

    Ein Nährstoffsubstrat wird in das Glas gegossen und kochen Sie die Tanks für zwei Stunden auf schwache Hitze. Wenn die Banken gekühlt werden, wird die Kompostfläche mit Myzel ausgesät, das den Hals der Gaze schließt und es mit Raumtemperatur in einen Raum legt. Die Keimung des Pilzes dauert etwa 3 Wochen, und in dieser Zeit ist es nicht notwendig, den optimalen Beleuchtungsmodus aufrechtzuerhalten.

    Abbildung 3. Merkmale des Kultivierungskrieges in der Bank

    Wenn Mycelium-Edelsteine, wird die Bank auf die Fensterbank übertragen und eine kleine Schattierung. Sie werden sehr schnell wachsen, also, wenn ihre Kappen über dem Hals scheinen, müssen Sie es mit einem dichten Kartonstreifen einwickeln, damit die Füße der Pilze nicht brechen. In Zukunft wird die Ernte einfach abgeschnitten, und die Banken sind wieder geschlossen und wiederholen den Vorgang. Die zweite Ernte kann in 2 Wochen gesammelt werden.

    Welche Pilze können zu Hause angebaut werden?

    Zu Hause können fast alle Sorten angebaut werden, aber die beliebtesten Champignons, Auster, Shiitaka und Palls werden berücksichtigt. Sie benötigen minimale Pflege und Investitionen, und die Ernte ist ziemlich hoch, und es kann mehrmals gesammelt werden.

    Erfahrene Pilze sind auch in der Kultivierung von weißen Pilzen, Pfifferlern und anderen Waldsorten zu Hause beteiligt, aber diese Idee ist im technologischen Plan komplizierter und erfordert eine gründliche Vorbereitung der Räumlichkeiten und des Substrats. Diese Bedingung gilt auch für Trüffel - teure Pilze, die von Gourmets auf der ganzen Welt stark geschätzt werden. Trüffel wachsen auf den Wurzeln bestimmter Bäume, und für ihr Wachstum ist es notwendig, viele klimatische Bedingungen bereitzustellen.

    Pflanzungsmaterial erhalten.

    Pilze werden aus dem Streit und dem Myzel angebaut, das in die Sprache der Gemüserassen übersetzt wird, wird mit Samen und Sämlingen verglichen. Die einfachste Option, das Pflanzen von Material zu erhalten, ist, es von Herstellern zu kaufen. Sporen von Pilzen werden verkauft, spezielle Zauberstäbe für Beeinträchtigung in Hanf, fertig gemachtes Kornmyzel.

    Wenn es keinen Wunsch gibt, Geld auszugeben, grüßen Sie sich der Pilze selbst. Pilzsammler bringen es oft aus dem Wald, schaffen optimale Bedingungen für die Zucht.

    Matchy Mycelien werden von den Hüten der gekauften Pilze angebaut. Lassen Sie sie frisch oder trocken sein, am wichtigsten, so dass sie nicht dem Gefrier- oder Wärmebehandlung unterliegen. Auf einem Hut auf der Rückseite befindet sich eine Sporungsschicht. Es ähnelt einem weichen Schwamm. Eine Trennen einer Sporungsschicht ist nicht erforderlich, es wird zusammen mit dem gesamten Pilzhut zerkleinert. Die resultierende Masse wird in ein desinfiziertes Erdungssubstrat zur Keimung eingetaucht.

    Vorziehen lieber bevorzugt eine Sporungsschicht in wässriger Zuckerlösung. Bereiten Sie es aus 1 Eimer Wasser vor, vorzugsweise aus einem Reservoir gewonnen oder während des Regens zusammengebaut. Füge 2 EL hinzu. l. Zucker und 1 g Trockenkristalle Mangan.

    Wenn es ein fertig gemachtes Uterus-Mycel gibt, aber es reicht nicht aus, gehen Sie zur Zucht. Es empfängt die sogenannte intermediäre Pilze. Mycelien werden in einem Container mit einem Kompost gegessen. Plus-Verfahren in der Geschwindigkeit und Einfachheit, Zwischenpilze zu erhalten, und Minus ist eine kurze Haltbarkeit.

    Die Reproduktion von Myzel in der Getreide ist eine größere Beliebtheit. Weizen wird etwa 1 Stunde gekocht, kühlen Sie es, füllen Sie das Glasglas, das Paket- oder Kunststoffbehälter um 50%. Das Getreide säen das Uterusmaterial. Nach ca. 14-15 Tagen erscheint ein flauschige weiße Farben, das den Ausbau des Zwischenpilzs symbolisiert. Es wird sofort auf Taschen mit einem hergestellten Substrat gesät oder im Kühlschrank aufbewahrt, aber nicht eingefroren.

    Die Reproduktion von Myzel in der Getreide.

    Auswahl an Myzelium und Aussaat (Inokulation)

    Für köstliche und schöne Champignons ist es wichtig, das richtige Myzel auszuwählen ( Material aus Säen ). Gut Mycelium sollte von speziellen Technologien angebaut werden In speziellen Laboratorien. Es passiert zwei Arten: Getreide und Kompost.

    Kornmyzel In Polyethylen-Paketen verkauft. Die Laufzeit seiner Haltbarkeit beträgt nicht mehr als sechs Monate. Damit es sich nicht verschlechtert, ist es notwendig, es bei einer Temperatur von 0 zu speichern 0 Mit up +4. 0 S. Myceliumkorn erwerben von dieser Berechnung: Vierhundert Gramm pro Quadratmeter hergestelltes und legendes Substrat.

    Kornmyzel für Wachstum von Champignons

    Kompost-Mycel Folgt den Verkauf in Glasbehältern. Es hilft, negative äußere Einflüsse aufzustand Material aus Säen . Die Ausbeute an Kompostmyzel ist niedriger als das des Getreide. Speicherzeit: Bei Temperatur 0 0 C - bis zu einem Jahr bei Temperaturen von +18 0 Mit up +20. 0 C - ungefähr zwanzig Tage. Materialverbrauch: Polikylogramm Mycel pro Quadratmeter Kompost.

    Nach der Auswahl und Erwerb von Mycel können Sie es beginnen. Dazu werden sie in dem Substrat der Vertiefungen in einem Abstand von 20 bis 25 cm voneinander hergestellt, eine Tiefe von 4-5 cm. Als nächstes kommt das Stadium der Einführung von Mycel. Wenn Sie ein Kompost-Anpflanzungsmaterial haben - in jedem Vertiefung müssen Sie etwas Myzel ausmachen, etwa als Hühnerei. Bei der Landung des Getreidepflanzungsmaterials müssen Sie eine ganze Hand in mein Loch werfen. Von oben ist jede gefüllte Fossa mit Substrat bedeckt.

    Unabhängiger Empfang eines Substrats für Holzpilze

    Der einfachste Weg, das Substrat mit Holzpilzen wie den Daumen zuzubereiten oder wiegt. Die Technologie basiert auf dem Lager mit hoher Holztemperatur für ihre Desinfektion. Abhängig von den verwendeten Komponenten gibt es zwei Möglichkeiten, ein Substrat vorzubereiten:

    1. Solol von Getreidekulturen wird zerkleinert, so dass die Strohhalme 2-7 cm lang sind. Zuerst werden sie mit fließendem Wasser von Staub gewaschen, dann pasteurize bei einer Temperatur von 80 оC, geben Sie Zeit, um sich abzukühlen und wieder zu wiederholen.
    2. Holz-Sägemehl bereiten sich auf ein ähnliches Verfahren vor, nur die Pasteurisierung wird bei einer Temperatur von 120 durchgeführt оVON.
    Vorbereitung des Unterractus für Pilze.

    Manchmal sind die Pilze Liebhaber des Strohs einfach in einem großen Fass mit Wasser kochen, dann ist es nach dem Abkühlen zusammengeführt. Das von irgendeiner Weise hergestellte Substrat ist durch Beutel verpackt, gleichzeitig Myzelpilze.

    Unabhängiger Empfang des Substrats für Bodenpilze

    Bodenpilze können auf etwas Sägemehl oder Stroh nicht wachsen. Sie erfordern Kompost, Gips, Kreide, andere Additive. Die Anzahl und die Liste der Komponenten hängen von den landwirtschaftlichen Arten von Pilzen ab.

    Bereiten Sie den Kompost unter einem Baldachin mit einer konkreten Stelle vor. In Abwesenheit eines solchen Ortes wird eine Kompostkapazität verwendet oder eine dicke Folie, die Schädlinge und pathogene Mikroorganismen von dem Boden in das Substratsubstrat verhindert. Die Komponentenverlegung erfolgt in der nächsten Reihenfolge:

    • Ein Strohhalm wird 5 Tage in einem großen Wassertank eingeweicht. Während dieser Zeit beginnt der Prozess der Überhitzung.
    • Auf den vorbereiteten Plattformschichten lagen die Pferdemiste und atmethaltigem Strohhalm. Das Bio wird mit warmem Wasser aus dem Gießkanne benetzt. Die Anzahl der Mist- und Straw 50/50, und alles sollte 8 Schichten herausstellen.
    • Nach 4 Tagen wurden die Schichten zerkleinert, Gips, Kreide, Düngemittel, Additive, die für eine bestimmte Art von Pilzen benötigt werden, werden eingeführt.
    • Die folgende Verschiebung erfolgt in weiteren 4 Tagen. Solche Verfahren werden 4 durchgeführt, und im letzten Rühren wird das organische Bio durch Stapel verschoben, erwarten Sie den Fermentationsprozess.
    Vorbereitung des Substrats für Pilze.

    Das Substrat besteht für 3 Wochen, wonach sie in den Taschen verpackt ist, in der Kamera platziert, wo es möglich ist, eine konstante Temperatur aufrechtzuerhalten. Zunächst wird 60 gezeigt оC, tägliche Reduzierung auf 3 оS. Substrat ist bereit, wenn eine Woche später die Temperatur in der Kammer auf 46-47 reduziert wird оVON.

    Herstellung von Baumstämmen für wachsende Holzpilze

    Auf der Straße an natürlichen Bedingungen sind die Pilze der Pilze auf den Protokollen anstelle eines Substrats angebaut. Am meisten bevorzugt es die Auster, sie sagen. Der Vorbereitungsprozess besteht aus den folgenden Aktionen:

    • Nehmen Sie alle Trimmprotokolle mit gesundem Holz ein. Es ist besser, sie mit einer Länge von 1 m zu schneiden, um aufzuheben.
    • Die Protokolle werden 3 Tage mit Wasser getränkt, in einen warmen Raum eingesetzt oder unter der Sonne gelegt, um überschüssige Feuchtigkeit zu verdampfen.
    • Die Protokolle perforieren den elektrischen Bohrer in einer Schachordnung. Löcher in einer Tiefe von 4 cm, wird ein Durchmesser von 1 cm alle 10 cm gebohrt.
    • Das Sämaterial ist in die Perforation bevölkert, die Löcher sind dichtung mit Plastilin oder einer anderen Klebstoffmasse, jedoch nicht aggressiven Chemie.
    • Die Protokolle sind mit einem Film umwickelt, durch ein Paar Lüftungslöcher geschnitten, die mit Lufttemperatur 10-20 in den Raum geschickt werden оVON.
    • Nach 2-3 Monaten wird der Fungit wachsen, es scheint auf der Oberfläche der Baumstämme des weißen Spinnwebes zu sein.
    • Bei dem schattierten Rohstand unter den Bäumen gibt es Brunnen, begraben die vertikalen Protokolle um 50% der Länge, der Boden streut Asche zur Desinfektion.

    Wenn es trocken ist, wird der Boden von der Bewässerung befeuchtet, kann das Erscheinungsbild von Obstkörpern erwarten. Herbsttypen mit Pilzen sind mit Kompost, Gras, Blättern bedeckt. In einem solchen Zustand winterten sie bis zur nächsten Saison.

    Erschaffung von Bedingungen für künstliche Kultivierung von Pilzen

    Für das normale Wachstum brauchen Pilze Sauerstoff, Licht und erhöhte Luftfeuchtigkeit. Solche Bedingungen sorgen für drinnen, wo der Anbau von Fruchtkörpern angenommen wird. Beleuchtung macht aus Lumineszenz- oder LED-Lampen, die Tageslicht emittieren.

    Der Luftaustausch ist mit natürlicher oder erzwungener Belüftung ausgestattet. Aufgrund dessen wird die Luftfeuchtigkeit von etwa 80% aufrechterhalten. Wenn niedrige Indikatoren, Sprühwasser aus dem Sprühgerät.

    Siehe auch:

    Ewige getrocknete Bewässerung mit ihren eigenen Händen.

    Das Temperaturregime wird in verschiedenen Vegetationsstufen definiert. Der Parameter variiert von +12 bis +27 оC. Winter, um die Temperaturheizungen zu erhöhen.

    Wie man Pilze auf dem Gartengrundstück anbaut

    Große Pilze in der Gartenseite werden einfach, wenn Sie die notwendigen Materialien richtig wählen und die wachsende Technologie im Detail studieren.

    Für den Anbau auf dem Land, Champignons, Austernies, Shiitake und Winter-Ärger sind am besten geeignet, sodass wir an den Besonderheiten der Kultivierung dieser Sorten mehr detaillierter halten.

    Eigenschaften

    Jede Sorte erfordert die Einhaltung besonderer Bedingungen. Das unprätentiöseste galt als Auster, der praktisch auf jedem Substrat vollkommen wächst und nicht den Kauf teurer Geräte erfordert.

    Einfach zu wachsen und zu sehen: Für sie reicht es aus, ein paar Stümpfe im Garten zu installieren, Bohrungen in sie bohren und in Myzel auszutragen. Eine weitere Abreise besteht darin, die Holz- und Ernte-Montage zu überwachen, da sich die Natur fast wie im Wald angeht.

    Abbildung 4. Empfehlungen für Erntegut im Garten

    Wenn Sie planen, Champignons oder Shiitake zu züchten, berücksichtigen Sie, dass einige Funktionen immer noch müssen. Sie brauchen einen dunklen und ausreichend nassen Raum, in dem die Temperatur eingestellt werden kann, da während der Keimung des Pilzzeitraums und des Wachstums der Fruchtkörper sich selbst (Abbildung 4).

    Bedingungen

    Um erfolgreich im Garten-Plot zu wachsen, müssen Sie je nach Sorte einige wichtige Bedingungen ausführen.

    Um zu wachsen, müssen Sie solche Regeln einhalten. (Abbildung 5):

    • Veshinski Es ist besser, fast ohne Beleuchtung im Garten oder Keller zu platzieren. Das Substrat mit Mycel ist in großen Polyethylenpaketen mit Löchern angeordnet und hängt sie an der Decke, und während der Ernteperiode schneiden Fruchtkörper einfach ab.
    • Champignon Ein offener Luft wird von Mai bis September und im Keller oder im Gewächshaus kultiviert, wo es möglich ist, eine stabile Temperatur und Luftfeuchtigkeit - und das ganze Jahr über aufrechtzuerhalten. Für den Anbau von Champignons ist es besser, Metallregale mit Regalen zu installieren, die von Mycel mit einem Pilz platziert werden.
    • Holz Sie können direkt im Garten wachsen, in einigen Teilen oder Stümpfen in einiger Entfernung von anderen Bäumen verbunden, so dass die Streitigkeiten nicht in gesundes Holz eindringen werden.
    • Shiitake. Wachsen Sie hauptsächlich in Kellern und Schuppen, auf Bars oder Stümpfen von Laubbäumen. Sie machen Löcher, in denen das Myzel aufgestellt ist, und im Innenraum in Innenräumen, hohe Luftfeuchtigkeit und Dämmerung werden unterstützt.
    Abbildung 5. Anbau von Auster, OH, Shampignon und Shiitake zu Hause

    Es ist einfach, optimale Bedingungen für alle oben aufgeführten Sorten zu gewährleisten, es wird am häufigsten für diesen Zweck alte Schuppen und Keller verwendet, und die Anbaugeräte (z. B. Racks oder Kisten für das Substrat) können von Ihnen selbst hergestellt werden.

    Regeln

    Wachsende Pilze ist eine leichte Aufgabe, aber für seine erfolgreiche Umsetzung erfordert eine bestimmte Empfehlung.

    Grundregeln für den Anbau umfassen :

    • Kauf oder Vorbereitung von Myzelium: Es ist besser, eine fertige Pilze zu kaufen, da Sie in diesem Fall sicher sein, dass es nicht mit Parasiten oder pathogenen Mikroorganismen infiziert ist.
    • Herstellung des Raumes: Es ist notwendig, einen Temperatursteuerungssensor und Löcher zum Entlüften des Raums bereitzustellen.
    • Billet oder Kauf von Mycel: Es muss mit heißem Wasser oder Dampf zur Desinfektion behandelt werden.

    Es ist auch notwendig, einen separaten Raum zum Speichern und Verarbeiten der Ernte sowie zum Desinfektion des Substrats auszustatten. In einer Entfernung vom Pilzkomplex befindet sich ein Ort, um das verbrauchte Substrat zu entsorgen.

    Im Video wird gezeigt, wie Sie im Landbereich weiße Pilze anbauen können.

    Zuchttechnologie für verschiedene Arten von Pilz

    Sie können Pilze kaufen, um zu Hause zu wachsen (Samen oder Streitigkeiten) in einem spezialisierten Laden.

    Sie können das Substrat auch selbst kochen. Es ist notwendig, ein paar im Wald gesammelte Fruchtkörper zu nehmen. Gießen Sie die Wasserkappen, vorzugsweise Regen oder Schmelze. Ansitat für einen Tag, dann streichen Sie an, schleifen Sie den Zellstoff an der Kriechung, was zu einem Lande-Material wird. Das Verfeinerungswasser wird verwendet, um das Substrat für den Kultivieren von Pilzen zu befeuchten.

    Um Mycelium ein Kettenrad, muss er bei einer Temperatur von 20 ° C erhitzt werden.

    Das Substrat liefert das Pflanzmaterial mit der notwendigen Leistung für volle Wachstum und Fruchtfrüchte. Für jede Art von Pilze wird eine bestimmte Zusammensetzung angewendet, unabhängig gekocht.

    Lisuki

    Für den Anbau von Pilzen im Land und in der Stadt brauchen Sie einen Spenderbaum, Kiefer oder Eiche. Ein spezielles Substrat ist auch erforderlich - das harte Land, in dem das Pilz fiel. Das beste härtbare Material für Mycel ist ein Waldgras, Nadeln, Moos. Diese Komponenten landen die notwendigen Bedingungen, so nah wie möglich an der natürlichen Umgebung.

    Der Anbau von Waldchanteles zu Hause (im Keller, der Schuppen oder auf der Fensterbank) wird nicht positive Ergebnisse erzielen, da Myzel in solchen Bedingungen nicht vollständig entwickeln kann.

    Weiß

    Für das Myzel aus weißen Pilzen wird der Ernährungsboden unmittelbar vor dem Pflanzen hergestellt. Machen Sie einen fertigen Ladenboden mit Torf (Sie können die Erde für den Anbau von Raumfarben verwenden). Gemischt mit 1 kg feuchtigkeitshaltiger Nadelsägemehl und gefallenen Blättern.

    Mycel ist in einer Tiefe von 20 cm gepflanzt, der Durchmesser des Lochs ist 10 cm, der optimale Abstand beträgt 30 cm. Mit regelmäßiger Feuchtigkeit des Substrats können Sie die erste Ernte für das zweite Anbaujahr erhalten. Nach einem anderen Jahr wird die Menge der Ernte erhöht. Ein solcher Pilz kann bis zu 5 Jahre leben.

    Champignon

    Der Erfolg des Wachstums von Champignons hängt von dem richtig gekochten Pilzsubstrat ab. Auf seine Küche dauert ungefähr einen Monat.

    1. Nehmen Sie eine gleiche Anzahl von Strohkörnern, Pferd und Kuhmist.
    2. Fügen Sie etwas Superphosphat- und Ammoniumnitrat hinzu.
    3. Die vorbereitete Mischung wird sterilisiert - mit einer Lösung von gehasem Kalk (10 g pro 1 Liter Wasser) verschüttet.

    Für drei Tage wird es regelmäßig gerührt, dann ist Myzel hergestellt. Die Landung wird regelmäßig vom Sprühgerät mit warmem Wasser befeuchtet. Einen Monat später sind sie mit einem transparenten Film mit Öffnungen für den Zugang von Sauerstoff bedeckt.

    Wenn das Substrat Mycel darstellt, ist es notwendig, eine Überzugsschicht von 9 Teilen des Fangustellbodens zum Anbau von Sämlingen und 1 Teil der Pulverkreide zu erstellen. Mycelium wird mit einer dünnen Schicht - 2 cm besprüht. Eine Woche später wird der Film gereinigt, der Boden weiterhin regelmäßig befeuchtet. Die ersten Fruchtkörper können nach 3-4 Wochen erschossen werden.

    Holz

    Winterarten können in unterschiedlichen Bedingungen angebaut werden - in der Wohnung, dem Keller oder dem Gewächshaus. Bei der Landung von Mycel in einem geschlossenen Boden in den Taschen lag halbgaber Baumstämme, Stümpfe mit einem Sporenbolzen. Das Pflanzmaterial bleibt bis zur Keimung von Pilzen in einem Gewächshaus. Sie bewässern sich oft - jede Stunde in der Zeit von 12 bis 5 uhr am Nachmittag.

    Beim Wachstum in Wohnungsbedingungen verwenden sie ein Substrat von Sägemehl aus Hartholz von Bäumen und Bran (3: 1). Maschine am Wassertag, dann gedrückt, half das Volumen in drei Liter-Banken.

    Um die gesamte pathogene Mikroflora zu zerstören, werden Banken mit einem Substrat in den Ofen calciniert. Dann, nach dem Abkühlen, mit Hilfe der Sticks mit einem Durchmesser von 2 mm Ausnehmungen nach unten. Mit Hilfe einer medizinischen Spritze in die Löcher legen das Myzel aus, das durch einen Caprony-Deckel geschlossen wurde. Bis die Keimung der Pilze bei 20 ° C enthält. Dann transferieren Sie in einen kühleren Raum.

    Wenn die Oberteile der Banken erreicht werden, werden auf den Hals ein Papiermanschette gelegt, was das Wachstum von Pilzen zurückhalten wird.

    Veshinski

    Eine der meisten Renditenarten, die mehrmals im Monat fruchtbar ist, ist das Mesh. Es ist möglich, auf zwei Arten zu wachsen.

    1. Im Substrat aus pflanzlichen Abfällen - Rühren von Salzkulturen, Maisstiggern, Sonnenblumenhülsen und Festbäumen.
    2. In Protokollen. Mittlere Größen-Fragmente sind erforderlich, etwa 50 cm lang, und stellen Sie sicher, dass sie tragen. Zum Wachsen ist es besser, Protokolle mit gesunden Bäumen zu verwenden. Sie werden über einen Monat vor der Landung von Myzel geschnitten. Bohren Sie Löcher mit einer Tiefe von 5 cm in einer Schachordnung mit dem Abstand von 20 cm. Legen Sie das Pflanzmaterial in sie hinein und streuen Sie dann mit hölzernem Sägemehl. Jedes Protokoll mit 1/3 Tiefen wird zum Boden hinzugefügt. Eine weitere Pflege liegt in regelmäßiger Bewässerung. Die erste Ernte wird in sechs Monaten erscheinen.

    Bereitschaftslösungen

    Wenn Sie nicht wissen, wo Sie mit dem Anbau von Pilzen beginnen, oder wir wollen keine echte Produktion züchten, können Sie sich mit den fertigen Lösungen vertraut machen - weniger kostspielig. Die meisten von ihnen erfordern keine solche Anzahl von Raum. Einige können jedoch nicht verwendet werden, um Pilze in der Industriewaage herzustellen.

    In einer Bank wachsen

    Zu Hause können Sie in der Bank Pilze anbauen - dies ist ein einfacher, nicht kostspieliger Weg. Es ist jedoch schlecht für das Unternehmertum, aber es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, eine köstliche Ernte auf die Familie zu bekommen. Wählen Sie am häufigsten für den Anbau von Pilzen, wählen Sie so eine Art, wie sie möchten. Aber Sie können es versuchen, andere Sorten:

    1. Ein fertiges Substrat wird in das Glas platziert.
    2. In einem großen Topf 2 Stunden sterilisieren.
    3. Nach der vollständigen Kühlung infizieren sie das Substrat Mycel und wickeln den Hals der Gaze.
    4. Lassen Sie das Glas für 3 Wochen bei normaler Temperatur im Raum.
    5. Sobald das Substrat eine weiße Blüte abdeckt, stecken Sie das Glas auf die Fensterbank und dunkler mit der Hilfe des Gewebes.

    Nach 3-4 Wochen werden die ersten Pilze angezeigt. Sie können abgeschnitten werden, und das Fungteen unberührt lassen, und nach 2 Wochen werden sie wieder wachsen.

    Zuchtpilzzucht im Land

    Im Gartengrundstück von großer Größe, um Austern und Champignons zu Hause zu wachsen - rentabel und angenehm. Dies erfordert nicht viel Aufwand, und die Methode ist perfekt für diejenigen, die gerade erst anfangen, Pilze zu meistern. Es reicht aus, zu wissen, welche Materialien diese Technologie umsetzen müssen.

    Das Beste von allem für den Anbau im Sommerhäuschen, Winterwebs, Champignons, Austern sind geeignet. Sie können auch angebaut und Shiitake sowie weiße Pilze und Pfifferlinge. Mit den letzten beiden Arten ist es jedoch schwieriger, da sie Launen sind.

    Merkmale der Technologie.

    Für den Anbau in den Bedingungen eines offenen Landes oder Gewächshäusern erfordern die Schaffung einer bestimmten Umgebung. Oyshemks sind die unprätentiellste Note der Pilze. Sie brauchen nicht einmal ein bestimmtes Substrat, Sie können verwenden, was unter Teppich ist. Neben Nadelbäumen. Und die Ernte, die diese Art schnell genug gibt.

    Shiitaki und Champignons brauchen sorgfältige Pflege und sorgfältige Haltung, nicht ohne Gewächshäuser zu tun. Es ist auch wichtig, das ankommende Licht einzustellen. Bei unterschiedlichen Stadien steigender Pilze sind unterschiedliche Temperaturen erforderlich. Hier ist eine List-Anweisung zum Anbau von Pilzen zu Hause:

    • Auster. Die Sorte erfordert eine minimale Beleuchtung oder ihre vollständige Abwesenheit. Wenn Sie sie in einem Gewächshaus oder einem Keller wachsen, sollten Sie ein Substrat und ein Myzel in Pakete legen und sie an die Decke hängen. Wenn sie nach der Methode an der Sommerstelle angebaut werden, können die Pilze mit Laub oder Sägemehl bedeckt werden.
    • Champignon. Der offene Bereich wächst am besten im Mai-September. Die Rendite ist hoch und im Kultivieren von Pilzen in den Bedingungen von Gewächshäusern - Sie müssen nur die Temperatur und Luftfeuchtigkeit überwachen, dann können Sie sie das ganze Jahr über sammeln. In dem Gewächshaus, Myzel und dem Substrat, das auf Metallregalen legte.
    • Honig. Nicht süchtig machende Arten, die gut auf die Stümpfe kommen, die sich im Landbereich befinden. Alles, was Sie brauchen, ist, Löcher in sie zu bohren und Mycel infizieren.
    • Shiitake. Sie können in einer Scheune wachsen, wenn dies im Land ist. Mycelium inect Stumps oder Bars. Schattierung des Raums und der Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit - die Hauptanforderungen für ein gutes Fricken.

    Alle diese Bedingungen werden durch einfache Methoden erstellt. Alte Schuppen, Gewächshäuser und Keller sind gut geeignet, um die meisten Pilzsorten zu wachsen. Und die Racks und Boxen können unabhängig voneinander gesammelt werden. Für große Anbauvolumina, mehrere Beleuchtungslampen, ist nur das Gießsystem erforderlich.

    Merkmale des Wachstums von Streitigkeiten

    Die Reproduktion von Pilzen von Streitigkeiten ist eine der einfachsten Anbaumethoden zu Hause. Streitigkeiten mit Multiplizieren in Pilzkappen, so reife, hochwertige, nicht wundere Einzelpersonen sind für die Züchtung erforderlich. Im Landbereich können sie einfach auf den vorbereiteten Boden streuen.

    Merkmale des Wachstums in Paketen

    Dichte, große Polyethylenbeutel eignen sich auch für den Anbau zu Hause. Das Beste in ihnen sind Schädlinge und Shiitoke sowie manchmal Champignons:

    1. Das Paket wird als Substrat für Anbesserung von Pilzen zu Hause oder im Landgebiet gesetzt.
    2. Über die Schnitte werden entlang ihrer gesamten Länge, jedoch nicht mehr als 25 bis 30 cm hergestellt, abhängig von der Größe des Beutels.
    3. Durch Schnitte ist Mycelium abgerechnet, wonach die Blöcke an Orten installiert sind, an denen sie reif werden.
    4. Die Räumlichkeiten erfordern die Erstellung von Bedingungen: Temperatur abhängig von der Note des Pilzes, der Luftfeuchtigkeit und der Belüftung.
    5. Nachdem die Pilze aufwachsen, werden sie einfach direkt von diesen Löchern geschnitten.

    Die nächste Ernte ist nach 14-20 Tagen, aber mit jeder Welle sinkt er.

    Champignons am Goke.

    Spezifische Kultivierungsmethode existiert für Champignons. Sie können direkt auf dem Bett gepflanzt werden. Pro Quartal. m werde es brauchen:

    • 500 g Myzel, die in den Vertiefungen in einem Abstand von 20 cm voneinander gelegt wurden, die Tiefe von ihnen ist kein Mitglied von 5 cm;
    • 400 g Streitigkeiten, die auf der Oberfläche entlang des vorbereiteten Bodenes verstreut sind.

    Wählen Sie für die Verwässerung von Champignon, Sie benötigen eine dieser Optionen. Die Luftfeuchtigkeit sollte höher als 75% sein, und die Temperatur beträgt etwa 27 Grad Wärme. Diese Methode ist ideal für den Anbau in einem Gewächshaus.

    Nach 10-15 Tagen erscheinen die ersten Pilzfäden. In dieser Zeit müssen sie mit einer Mischung aus 5 Teilen Torf, 1 Teilen Kalkstein und 4 Teilen der Erde gefüllt werden. Lassen Sie sich 5-7 Tage bei Temperaturen bis zu 17 Grad Wärme. Wenn alles richtig gemacht wird, dann erscheint nach 3-4 Monaten die erste Ernte. Reife Pilze werden aus den Vertiefungen abgeschraubt, und das resultierende Loch wird mit der Erde besprüht.

    Anbau von Auster und Shiitake im Keller

    Diese Arten sind ideal für den Kultivieren im Keller, da sie Dunkelheit mögen. Auch im Untergeschoss ist es einfach, eine stabile Temperatur, kontrollierte Beleuchtung und gute Belüftung bereitzustellen.

    Wichtig! Bei der Anordnung von Zonen für den Anbau von Oyster und Shiitak im Keller ist es notwendig, zu bedenken, dass sie 2 Räume benötigen oder durch den Trennwand getrennt sind. In den ersten Pilzen werden keimen und in der zweiten Frucht.

    Beide Prozesse sind unterschiedliche Temperaturen erforderlich. Während der Verbreitung von Myzelium sollte es also hoch sein - von 23 bis 28 Grad Wärme. Im Moment, in dem sich die ersten Triebe erscheinen, muss es je nach ausgewählter Sorte auf 13-18 Grad reduzieren.

    Die Kellerräger sollten regelmäßig von Form und Mikroorganismen gut belüftet werden. Nur so ist es möglich, eine gute Ernte zu erhalten. Der nächste nicht weniger wichtige Zustand für die Verdünnung von Mond und Shiitake ist die Sterilität des hergestellten Substrats.

    Wie bei der Kultivierung anderer Pilze ist die Nährstoffmischung durch dampfendes oder kochendes Wasser vorbestrahlt, dann 100% der Mikroorganismen und Larven sterben. Es ist auch wichtig, Blöcke richtig zu füllen, in denen Pilze wachsen werden:

    • Der Boden und das Substrat sollten nicht nackt dicht sein;
    • Es ist notwendig, Bestandteile mit Lockerungszusammensetzungen zu mischen, beispielsweise ein großer Chips, um den Sauerstofffluss bereitzustellen;
    • Bei der Erkennung von Mängeln oder Schädlingen ist es notwendig, sofort Maßnahmen zu ergreifen;
    • Bei der Verwendung von Polyethylenbeuteln werden an den Seiten mehrere Schnitte hergestellt.

    Andernfalls stimmen die Regeln für den Wachstum von Shiitake oder Mysteries mit denen, die auf andere Weise in der Kultivierung eingesetzt werden, zusammen. Erntezeit, Pilzequalität, ihre Wachstumsrate ist für verschiedene Anbauverfahren völlig identisch. Es ist möglich, nicht nur in Paketen, sondern auch auf Protokollen oder Hanf im Keller zu wachsen.

    Zuchtpilze auf Loggia

    Wenn in der Wohnung eine erwärmte Loggia vorhanden ist, kann die Größe den Pilzen darauf eingehen lassen, in einer Saison können Sie in einer Saison eine ausreichende Menge an Getreide für die Familie bekommen. Ein solcher Weg ist jedoch für das Geschäft geeignet.

    Für das Anbau von Pilzen auf dem Balkon werden Metallregale benötigt, die Sie kauft oder selbst machen können. Die Höhe der Regale hängt davon ab, von welchen Banken, Töpfen oder Paketen verwendet werden. Pilze sollten nicht eng an Ort und Stelle stehen, wo sie wachsen werden.

    Wichtig! Die Seitenwände und die Rückwand der Racks sollten dicht sein, den Schutz vor direktem Sonnenlicht schützen. Auf der Vorderseite sollte es einen Textilvorhang geben - von einem ausreichend dauerhaften Material, das nicht Licht, beispielsweise Plane, überträgt.

    Auch der Vorhang schützt die Pilze vor der Luftpenetration. Auf dem Rack kann in mehreren Ebenen platziert werden - dies ist eine ergonomische Option.

    Wachsen Sie auf den Gästen mit Stöcken mit Myzelium

    Die Merkmale dieser Methode liegen in der folgenden Technologie, die zum Anbau, Shiitake und Austern im Gewächshaus, Keller oder Schuppen verwendet werden können:

    • Leere Protokolle. Wählen Sie ein gereinigtes Holz bis zu 100 cm lang und einen Durchmesser von 10 bis 20 cm. Die Keile müssen laubwechselnd sein, ohne Schlampe, Rot, Zweige und Schimmelpilz. Sie können nur die Bäume verwenden, die bisher nicht auf dem Bauernhof angewendet haben, alte Kapseln nicht passen.
    • Holzverarbeitung. Das vorbereitete Material vor dem Einsteigen muss in einem Badezimmer oder einer anderen Kapazität eingeweicht werden. Von oben ist es mit einer Presse bedeckt, so dass die Protokolle nicht überfluten. Mehrere Stunden verlassen.
    • Trockenholz. Nachdem die Keile aus dem Wasser entfernt sind, werden sie 2-3 Tage in der Sonne getrocknet, dann gebohrt. Löcher müssen in einem Schachauftrag in einem Abstand von 10 cm voneinander liegen. Durchmesser - 8 mm und die Tiefe ist 40 mm.
    • Installation von Stöcken mit Myzelium. Hölzerne Stöcke, die mit Mycel infiziert sind, sind in den Löchern installiert. Dann werden Kohle mit einem dichten Tuch eingewickelt und in Innenräumen von 25 Grad Wärme in Innenräumen gebracht.
    • Übertragungsprotokolle. Sobald das Myzel ausbricht, dauert es 3 bis 6 Monate - die Protokolle werden in den Eimer oder den Barrel der Erde umgesetzt, senkrecht eingestellt. Entfernen Sie den Stoff und halten Sie in Innenräumen eine Temperatur von 15 bis 20 Grad Wärme. Der Boden muss regelmäßig Wasser sein.

    Solche Protokolle sind von 3 bis 7 Jahren fähig, sie sehen im Gegensatz zu Paketen oder anderen Methoden schön und pflegeleicht aus. Ein solches Protokoll kann auf der Loggia leicht installiert werden.

    Pilzbox.

    Eine der Methoden der Zucht von Pilzen zu Hause ohne vorherige Vorbereitung ist eine Pilzbox. Ihre Einzigartigkeit ist, dass es nur notwendig ist, um die Bedingungen zu kümmern. Das ist ein Teil der Pilzbox:

    • Wachsendes Medium. Besteht aus einer sterilen Nullmischung oder Kaffeegrand. Es wird in einem speziellen Labor geerntet, enthält keine fremden Verunreinigungen und schädlichen Substanzen, es kann sofort absichtlich verwendet werden.
    • Primärsubstrat. Torf, Körner oder Weizenkleie, Kokosnuss-Palme, Sägemehl. Die Spezies wird in Abhängigkeit von der Vielfalt des erwachsenen Pilzes ausgewählt. So können sie auf Baumwollabfällen und Reisbran wachsen, aber die Champignons brauchen notwendigerweise einen Mist-Kompost.
    • Pilzmyzel. Direkter Pilz, der sich beim Starten des Prozesses in einem Medium entwickeln wird.

    Zusätzlich kann die Box auf dem Sprühgerät eingeschaltet werden, und die Anweisung ist ebenfalls vorhanden.

    Eine ähnliche Methode zum Anbau von Pilzen ist ideal für die Zucht zu Hause "für sich selbst". Es ist ineffektiv zum Verkauf, da die Kosten der Pilzbox hoch sind.

    Wachsende Champignons in den Boxen

    Für den Anbau von Champignons in Boxen, wie auf Racks oder Gewächshaus, ist die Hauptsache, dass das Substrat ordnungsgemäß korrekt ist. Bereiten Sie es vorzugsweise in vivo vor - im Land oder im Garten:

    • Kochen von Mist. Gemischt mit einem Strohkörper einer Kuh- oder Pferdemist. 3% der Kreide oder Gips werden sowie 1% Superphosphat und Harnstoff hinzugefügt. Zu diesem Zeitpunkt ist es wünschenswert, frische Strohhalme zu wählen, in dieser Saison geerntet zu werden. Rühren Sie das Gemisch für das Substrat, ist auf einer Betonoberfläche oder auf einem tanküberzogenen Tisch notwendig. Es ist wichtig, die Mischung vor Infektionen mit ausgebauten Mikroorganismen zu schützen.
    • Weitere Verarbeitung der Mischung. Das gemischte Substrat ist in ein Haufen 1 m hochgeklappt, und von oben sind nach dem Mischen mit einem Polyethylenfilm bedeckt. Alle 4-5 Tage werden dem Mistwasser hinzugefügt. Nach 3 Wochen ist es zur weiteren Verwendung bereit. Es ist möglich, die Bereitschaft in Abwesenheit von Geruch und Elastizität zu bestimmen. Die hochwertige Mischung bröckelt oder bleibt nicht an den Händen.
    • Das Substrat singen. Die vorbereitete Mischung wird ohne Löcher in Schubladen verschoben, Sie können Kunststoffzubehör mit Löchern für die Fremdflüssigkeit verwenden. Kompostschichthöhe sollte 25 cm betragen. Kleine Boxen sind für diesen Prozess besser geeignet. Sie können Kästchen in folgendem Balkon oder Loggia installieren.
    • Lesezeichenmark mycelium. Es ist einfacher und effizient, Getreide-Mycel-Champignons zu verwenden. Es ist auf dem vorbereiteten Substrat ausgelegt und einschlafen 3-5 cm der Kompostschicht. Pro Quartal. M Square dauert etwa 500 g Myzelium.
    • Endgültige Verarbeitung. Nach dem Platzieren von Mycelisten müssen die Boxen gekühlt werden oder Sackleinen. Danach wird der Lappen nur zum Sprühen aus dem Sprühgerät angehoben. Die Raumtemperatur muss bei 24-26 Grad Wärmegehalten aufrechterhalten werden, wobei keine Tropfen erlaubt werden können.

    Die ersten Triebe beginnen in 2 Wochen, gleichzeitig sollte die Temperatur auf dem Balkon auf 18 Grad reduziert werden, sowie eine regelmäßige Belüftung in die tägliche Pflege.

    Wichtig! Vintage kann nach der Landung von Champignons von 2-3 Monaten entfernt werden. Schneiden Sie sie zusammen mit einem Film, der das Bein und einen Hut verbindet.

    Wenn dunkle Platten unter dem Hut bereits sichtbar sind, sind Pilze in Lebensmitteln ungeeignet. Jede Frucht ist von dem Substrat verdreht, nur dann den Beinkanten abschneiden. Von einem Quadrat M Sie können bis zu 10 kg Produkt bekommen.

    Wie man White Pilze zu Hause wächst

    Es ist notwendig, das Säenmaterial herzustellen. Es passiert drei Arten: unabhängig von einem Streit- oder Rohrschicht oder Myzel, das in einem spezialisierten Laden erworben wurde. Die Besonderheit des Kaufs ist, dass es an sterilen Bedingungen erhoben wurde, und es behält die Keimung lange Zeit.

    Die Hauptsache ist, auf die Frische des Sämaterials zu achten. Es ist durchaus möglich, einen weißen Pilz auf einem Heimatbereich auf einem speziellen Substrat zu wachsen. Es atatiert die gewohnheitsmäßigen Fruchtkörper des Bodens und enthält die für die Entwicklung von Borovikov notwendigen Substanzen.

    Wichtig! Alle Werke in den Räumlichkeiten für die Zucht von weißen Pilzen werden in Schutzkleidung, Handschuhen und einer medizinischen Maske durchgeführt. Andernfalls besteht die Gefahr schwerer Läsionen des Atmungssystems mit Streitigkeiten und Kohlendioxid.

    Vorbereitung des Substrats

    Im natürlichen Medium bevorzugen weiße Pilze sandige und dünne Böden und wachsen nur unter bestimmten Arten von Bäumen. Daher sollte das hochwertige Substrat umfassen:

    • Eiche Sägemehl, Birke, Aspen, Ahorn;
    • HIVO- und CORA-Kiefer;
    • Sonnenblumensamenhülsen;
    • Buchweizen Mezuge;
    • Solol von Getreide;
    • Maisstiele und COBS;
    • Sand und Ton in einem 4: 1-Verhältnis (Sand vordefiniert, müssen vordefiniert werden, um Müll und Rollen abzusetzen, um Mikroorganismen und Sporen von Rivalen Pilzen loszuwerden).

    Alle Zutaten werden gründlich gemischt und zerkleinert. Die resultierende Mischung ist notwendig, um heißes Wasser (70-80 ° C) zu gießen und 3-4 Stunden zu verlassen. Dann abnehmen und auf Raumtemperatur abkühlen.

    Wichtig! Um die Bereitschaft des Substrats zu überprüfen, benötigen Sie eine kleine Menge, um in der Faust zu drücken. Die ordnungsgemäß hergestellte Mischung wird leicht frühling sein. Wenn Feuchtigkeit aus dem Substrat wird, ist es notwendig, es erneut zu belasten und in den gewünschten Zustand getrocknet. Andernfalls werden alle Ihre Bemühungen reduziert.

    Das Substrat kann in einem spezialisierten Laden erworben werden. Sie müssen nur auf die Integrität der Verpackung und das Herstellungsdatum achten. Hersteller bieten auch als Substrat an, die von kanadischen Spezialisten auf dem Gebiet des Pilzbiologie-Bodens patentiert werden können. Es ist ideal für den wachsenden weißen Pilzen zu Hause. Es ist wahr, es gibt einen solchen Boden recht teuer.

    Das hergestellte Substrat ist in Polypropylenbeutel platziert (Hände sollten in sterilen Handschuhen liegen), Kartonboxen oder Holzkisten. Taschen und Kästen müssen sich in den Regalen befinden, wobei ein Abstand von 5 cm voneinander entfernt ist. In Holzkisten sollten horizontale Löcher über die gesamte Länge bereitgestellt werden. Seitenschnitte werden einfach in Beutel mit dem Substrat hergestellt. Eine solche Belüftung ist notwendig, um das Gemisch zu verhindern.

    Auswahl und Kauf von Myzelium

    Es ist notwendig, sich der Wahl des Säma-Materials sehr verantwortungsvoll zu nähern, da es direkt von der Erhalt einer reichen Ernte der weißen Pilze abhängt. Gutes Mycel hat eine gesättigte orangefarbene Farbe ohne dunkle oder grüne Flecken. Wenn das Material das Ammoniak stapelt, bedeutet dies, dass es verwöhnt wird. Hersteller bieten Myzel in flüssiger Form und Getreide. Flüssigkeits weniger äußere Einflüsse ausgesetzt und länger gespeichert. Die Ausbeute ist jedoch im Getreide höher.

    Wichtig Schnitte Bei 100 kg erfordern das Substrat 350 bis 400 g Getreide oder 500 g flüssiges Myzel.

    Es ist am besten, das Säenmaterial in kleinen Chargen verschiedener Anbieter zu erwerben, um anschließend höchste Qualität zu wählen. Erfahrene Pilze glauben, dass gute Myzele ausländische Labors produzieren. Und die Erntearten der weißen Pilze sind Niederländer.

    Landung

    Flüssiges Myzel reicht aus, nur um die Oberfläche des Substrats zu gießen und von oben mit einem etwas Böden zu streuen, und das Getreide wird in einer Schachordnung auf 4-5 cm aufgehoben. Der optimale Abstand zwischen den Vertiefungen beträgt 20-25 cm.

    Für die ersten 1-2 Wochen auf den Kulturpflanzen ist es notwendig, einen Stoff oder eine Zeitung zu legen. Periodisch muss beobachtetes Material mit Wasser eingewickelt werden, es ist am besten, einen Pulverisierer herzustellen. Trockene Kruste sollten nicht auf der Oberfläche des Substrats ausgebildet sein.

    Wichtig! Lassen Sie das Wasser nicht abdecken. Die Luftfeuchtigkeit und Temperatur des Substrats müssen konstant bleiben. Dies ist eine notwendige Bedingung für die Keimung von Pilzen.

    Am 3- bis 4. Tag in einem Raum mit Keimung von Mycel ist es notwendig, die Temperatur auf 10-12 ° C zu senken, und der Oberflächenboden ist regelmäßig befeuchtet, was das tiefe Durchdringung von Wasser verhindert. Nach 2 Wochen muss das Substrat mit einer Bodenschicht 3-4 cm besprüht werden. Bereiten Sie es aus einer Mischung aus Torf und Kreide (in Proportion 9: 1) oder Torf, Kreide und Land (5: 1: 4) vor.

    Weitere Pflege

    Mit dem Erscheinungsbild von dünnen weißen Fäden auf der Oberfläche (der Fungalität GERPET ist so gerbsy)) der Raum 2-mal täglich betrieben werden. Beleuchtung, um 5-6 Stunden zu verlassen, wobei Feuchtigkeit bei 95% wartet. Die Lufttemperatur sollte 18-20 ° C nicht überschreiten. Die Oberflächenschicht des Neuropans wird periodisch zugegeben, um das Trocknen des Substrats und des Pilz zu verhindern.

    Ein Monat nach der Landung erscheinen die ersten jungen Pilze. Während dieser Zeit sollte die Beleuchtung nicht mehr als 2,5 bis 3 Stunden am Tag gelassen werden. Die Lufttemperatur sollte 16-18 ° C betragen, die Luftfeuchtigkeit wird bei 85 bis 90% aufrechterhalten.

    Wichtig! In Abwesenheit von speziellen Geräten können Sie mehrere offene Behälter mit Wasser in der Nähe der Heizgeräte platzieren.

    Ernte

    Sie können die harten Schüsseln bereits in 3-4 Monaten nach der Landung des Myzels entfernen. Um den Pilz zu retten, und anschließende Kulturpflanzen, um es richtig zu machen:

    • Lösen Sie den Fruchtkörper sanft;
    • das resultierende Loch mit einer Überzugsschicht bestreuen;
    • Die Ernte leicht befeuchten.

    Mit der richtigen Pflege sind weiße Pilze von 2 bis 5 Monaten Früchte. Von einem Quadratmeter des Substrats, können Sie bis zu 20 kg sammeln.

    Wachsende Champignons zu Hause

    Der Anbau von Pilz in den Bedingungen der Wohnung kann Asthma und andere Lungenerkrankungen provozieren, da Streitigkeiten starke Allergene sind und sich in der Reifung um den Raum ausbreiten. Mit Pilzen, als letzter Erholungsort, können Sie auf der Loggia oder den Balkon, aber am besten in einem separaten Gebäude oder Keller.

    Die Größe der Ernte von Champignons, die zu Hause gewachsen ist, hängt davon ab Von der Luftfeuchtigkeit. drinnen (bis zu 70%) und Aus der Qualität des Bodensubstrats .

    Bereiten Sie es mehrere Wochen vor. Die geschlossenen Räumlichkeiten werden nicht verwendet, da es der Vergiftung auftreten kann, die in der Fermentation der Komponenten des Substrats mit Gasen freigesetzt wird. Das Substrat erfolgt durch Kompostieren von Stroh und Mist mit der Zugabe von Düngemitteln und Bodendecks.

    Pilzwachstum

    Wie man sich zu Hause Pilze anbaut. Ideal zum Anbau von Pilzen sollten aus Schmutz gereinigt werden, belüftet mit der Möglichkeit, Feuchtigkeit und Temperatur zu regulieren.

    Profis werden normalerweise nicht eins eingesetzt, und zwei Räume - eine Kammer für die Inkubationszeit der Pilze, und die Räumlichkeiten, in denen Pilzblöcke mit dem Beginn der Keimung von Fruchtkörpern bewegt werden.

    Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Anfangsstufe in die Dunkelheit und bei einer Temperatur von + 25 ° C passieren sollte.

    Und für die Endphase werden periodische Beleuchtung und Temperatur auf + 16 ° C verringert. Die Luftfeuchtigkeit sollte immer hoch unterstützt werden und sollte nicht unter 65% liegen.

    Falsch organisierte Belüftung führt zu einem Cluster in der Nähe der Keimstellen von Feuchtigkeit und Kohlendioxid. Infolgedessen können Fruchtkörper sterben oder bestenfalls verformen.

    Kompost

    Um einen Pilz mit einer Größe von 2,5 bis 3 m² zu schaffen, etwa 300 kg einer Mischung aus 100 kg trockenem Stroh, 2 kg Carbamid (Harnstoff), 2 kg Superphosphat, Kreide und Gips insgesamt nicht mehr als 15 kg und der Rest sollte es dämpfen ,pferd oder Kuh.

    Um 24 Stunden voreingestellt um 24 Stunden ein Strohholz ist mit Schichten verfallen, die Düngemittel, Mist, Kreide und Gips bewegen. Jede Schicht wird zusätzlich befeuchtet, es dauert mindestens 300 Liter Wasser und gerührt. Die Mischung ist mehrmals verdreht und in eine Menge von etwa 1,5 m und einer Höhe von 1,2 m verdreht. Inside beginnt es mit der Fermentation von Komponenten mit der Wärmefreisetzung. Kompost ist nicht früher als drei Wochen später einsatzbereit. In dieser Zeit muss es einmal pro Woche gemischt werden.

    Landungsmyzel

    Mycelium für den Anbau von Champignons wird in Kompost gepflanzt, auf +26 ° C erhitzt. Bei Temperaturen unter nur zwei Grad verringert sich die Überlebensrate des Myzelers scharf, wenn es höher ist, es wird verhindert.

    Mycelium, auf der Mist gewachsen, steigen aus den Dosen und zerquetscht in Stücke von 15-20 g. Setzen Sie sich in vorgefertigte Ausnehmungen oder Rillen 1 cm Tiefe, befindet sich in einer Schachordnung in einem Abstand von 20 cm voneinander entfernt. Allmählich wird der Pilzita wachsen und den gesamten Platz füllen.

    Mischscheiben Myzelscheiben sind mit einem angefeuchteten Fach und etwas manipulatorisch bedeckt. Einige Pilze, beim Bord von Mycel, hebt den Kompost auf und legen das Pflanzmaterial in die Lücke. Das Kornmyzel wird mit einem Kompostsubstrat gerührt, das den Kompost ohne Myzel mit einer Dicke von bis zu 5 cm bedeckt.

    Der Boden für die Wachstum von Pilzen kann auf dem Boden des Raums in Form einer Sorte abgebaut werden, entweder durch aufeinander befindliche Racks. Der Spalt zwischen den Stufen der Racks bis zu 30 cm, der Breite der Racks auf 1,5 m.

    Pilzpflanze Pflege

    Wie man sich zu Hause Pilze anbaut. In den ersten 12 Tagen nach der Landung sollte die Temperatur des Pilzes die gleiche sein wie zum Zeitpunkt der Landung - von +24 bis + 26 ° C. In den weiteren Bühnen der Kultivierung von Pilzen sollte die Temperatur im Bereich von +18 bis + 20 ° C aufrechterhalten werden.

    Nach dem Überprüfen der Pilze auf der Überlebensrate, dh auf das Erscheinungsbild von langen weißen Fäden oder Flecken, auf seine Oberfläche mit einer Schicht von 3 bis 4 cm mit einem losen Eisenboden, der mit Torf oder Sandy gemischt ist.

    Täglich, der Raum, in dem Pilze wachsen, sollten belüftet werden, um das kumulierte Kohlendioxid zu entfernen. Sie kommen vor ihrer Belüftung in Masken oder Atemnot in geschlossene Gewächshäuser.

    Ohne die Unterstützung der hohen Luftfeuchtigkeit von Luft und dem mäßigen Kompost wird das Pilz trocknen und das Wachstum aussetzen. Auch das Anziehen von Pilzbetten kann durch die Bildung von Formen nicht vermieden werden, was zum Tod von Pilzen führen kann.

    Wachsende Champignons als Geschäft

    Businessplan

    Funktionen und Geschäfte

    Wachsende Champignons als Unternehmen - eine einfache Möglichkeit, zu verdienen, was eine Reihe von Vorteilen hat:

    • Wachsen Sie Champignons einfach;
    • Hochrückende Pilze;
    • Günstige Rohstoffe;
    • Das Geschäft kann im Dorf oder in der Stadt durchgeführt werden;
    • Profit geht das ganze Jahr über.

    Der Ernteprozess beinhaltet die Verwendung von Handarbeit. Der Prozess kann automatisiert werden, es wird jedoch teure Geräte einnehmen. Der wachsende Raum zum Anbau von Pilzen muss ständig entfernt werden - die Nichteinhaltung von Sanitärbedingungen provoziert Kompostinfektionen, Böden. Die Qualität der nachfolgenden Vielzahl von Waren kann abnehmen, also achten Sie auf Sauberkeit.

    Ein kompetenter Ansatz für das Geschäft wird rund 45 kg Produkte mit 3 Quadratmetern erhalten. Champignons können die menschliche Gesundheit nicht schaden. Ausnahmen sind ein Bunt und eine gelbe Vielfalt. Für den Anbau zum Zweck des späteren Verkaufs ist ein Zwei-Port-Champignon geeignet (alternativer Name - kulturell).

    Champignons zum Verkauf werden von industrieller Weise angebaut. Die Ausbeute beträgt 2-4 Tonnen, so dass es für ein separates Grundstück erforderlich ist.

    Technologie wachsende Champignons.

    Pilze wachsen:

    1. Auf den Betten. Es werden ein klassischer kostengünstiger Weg - zum Verkauf, Film und Kompost benötigt. Die Saison ist saisonabhängig, da es schwierig ist, sich um den Garten zu kümmern.
    2. In Briketts. Moderne Technik. Die Mischung befindet sich in Briketts, ein wenig komprimiert. In diesem Fall ist die Pflege der Pilze einfacher.
    3. In Containern. Technologie benutzt Kanadier und Amerikaner. Der Boden mit Myzel wird in Behälter gelegt, die Kunststoff oder Holz sind. Die Kapazitäten werden mit Formzusammensetzung behandelt.
    4. In Taschen. Das Substrat befindet sich in Paketen, machen ein Loch für den Fungny und suspendieren oder verbreitet.
    5. Mit Technologie verwenden. Für dieses Verfahren ist eine teure Ausrüstung erforderlich, die die Temperatur, Beleuchtung, Luftfeuchtigkeit und Wachstumsprozess steuert.

    Champignons wachsen auf einem Kompost, der vorbereitet ist:

    • Stroh;
    • Pferd, Kuhmist oder Hühnerstreu;
    • Gips und behaarte Kalk.

    Das erforderliche Materialvolumen hängt von der Raumfläche ab. Die Rendite von Pilzen erhöht den Weizen oder Roggenstroh, aber es muss frisch sein. Gips und Kalkmineralpräparate. Sie tragen zum Wachstum von Champignons bei. Sie können Kalk- und Gips-Knochenmehl ersetzen. Verwenden Sie jedoch kein kaltes Wasser zum Bewässern, denn es enthält Chlor.

    Kompost wird nach dem folgenden Schema erstellt:

    1. Das Stroh wird in Streifen geschnitten, in Wasser getränkt und mehrere Tage verlassen.
    2. Eine Bourge produzieren. Es besteht aus Mist und Strohhalm. Die Masse legt sich mit Schichten ab, ein Bündel ist mit einem Film bedeckt. Die untere und die oberen Schichten bestehen aus Stroh. Lassen Sie den Kompostfilm ab, lassen Sie die Räume im Freien an den Seiten - sie sind für die Belüftung erforderlich.
    3. Das Substrat wird unterbrochen. Das Verfahren wird wöchentlich durchgeführt. Gips und Kalk hinzufügen zur Masse.
    4. Am Outlet erhalten Sie einen loser braunen Kompost. Die hochwertige Mischung hat keinen ätzenden Geruch.
    5. Mycelium wird auf dem fertigen Kompost gepflanzt. Um Mycelium zu erhalten, wird der Roggen-Roggen verwendet - der Pilz erhält also zusätzliches Essen. Das Säenmaterial wird in Kunststoffkästen verkauft. Gutes Myzel hat weiße Farbe. Greenish Tint sagt über das Vorhandensein von Schimmel.
    6. Halten Sie Mycel im Kühlschrank. Es bleibt 3 Monate lebensfähig. Ziehen Sie vor dem Planen das Myzel während des Tages bei Raumtemperatur - in dieser Zeit passt sich der Pilz an.

    In den Geschäften verkaufen Sie ein fertiges Substrat. Wenn Sie dies kaufen, ist es möglich, Zeit zu sparen, aber es verspricht zusätzliche ständige Kosten.

    Die Verriegelung wird von 2 Möglichkeiten durchgeführt - Aussaat oder Brunnen. Im ersten Fall wird Mycelium in einem Höckeln mit einer Tiefe von 5 cm gelegt und ist mit einer ähnlichen Kompostschicht bedeckt. Legen Sie die Wells auf das Prinzip des Schachspiels. Lassen Sie den Abstand zwischen ihnen mindestens 20 cm. Schließen Sie es mit einer Bodenschicht um 3 - 4 cm. Der Pilz schlägt nach 2 Wochen - es heißt die Beschichtung. Erlauben Sie nicht Komposttrocknung, feuchtigkeitsmäßig feuchtigkeitsfestig. Machen Sie den Beschichtungsboden selbst oder kaufen Sie im Laden in der fertigen Form.

    Champignons wachsen in einem sauberen Raum ohne Licht und Entwürfe gut, also ist die Belüftung notwendig. Die optimale Lufttemperatur beträgt 15 bis 25 Grad und Luftfeuchtigkeit - 65 - 85%. Halten Sie in den ersten 2 Wochen die maximal zulässige Temperatur aufrecht. Dann reduzieren Sie bis zu 20 Grad. Die verbleibende Zeit pflegt den Indikator innerhalb von 15-17 Grad.

    Behalten Sie die Bodensterilität, Dampfwasserflüssigkeit. Die ersten Ergebnisse werden in einem Monat angezeigt. Champignons können nicht schneiden - die Pilze abschrauben. Das resultierende Loch muss die Erd- und Wasserwasser streuen. Die Überreste der geschnittenen Champignon-Faust, und der neue Pilz wird nicht wachsen.

    Pilze werden täglich oder mit kleinen Pausen gesammelt und im Kühlschrank aufbewahrt.

    Die verdammtesten Sorten von Champignons

    Es gibt ungefähr 200 Sorten von Champignons. Die meisten Renditen werden berücksichtigt:

    1. Silvan 130. Die Hybridarten brachten amerikanische Wissenschaftler. Der Pilz zeichnet sich durch schnelles Wachstum, unprätentiöser, hoher Ertrag aus.
    2. SOMIEC 512, 608. Die Note wird von französischen Wissenschaftlern abgeleitet. Er gibt lange Zeit. Der Pilz fordert jedoch an den Inhaltsbedingungen.
    3. Hauser A15. Die Sorte ist in Amerika und Europa beliebt. Der Pilz hat einen hohen Renditen, hat einen weiten Hut. Es verlangt nicht den Bedingungen.

    Für den Kultivieren im Laufe des Jahres ist Horst V1 oder V3 geeignet.

    Was ist erforderlich, um einen Bauernhof für den Anbau von Champignons zu eröffnen?

    Starten Sie Ihre Arbeit von Grund auf ein solches Schema:

    1. Analysieren Sie den lokalen Markt, ermitteln Sie das Verhältnis von Angebot und Nachfrage.
    2. Konkurrenten und Geschäftsrisiken prüfen.
    3. Finden Sie die wachsende Technologie heraus.
    4. Bereiten Sie einen Geschäftsplan für den Anbau von Champignons vor.
    5. Finden Sie den Raum und die Materialien.
    6. Registrieren Sie ein Geschäft, finden Sie das Personal.
    7. Kinder finden Produkte.

    Auflösung

    Zunächst ist es notwendig, eine IP zu arrangieren. Beantragen Sie die Eröffnung der Produktion, bereiten Sie ein Dokument vor, das die Zahlung der staatlichen Pflicht bestätigt.

    Geben Sie als ein geschwemmtes Code 0 1.13.6 "Wachsende Trüffel und Pilze an." Sie erhalten die Erlaubnis, ein Geschäft für den Anbau und den Verkauf von Pilzen zu eröffnen, falls vorhanden:

    • Dokumente zur Umsetzung der radiologischen Kontrolle;
    • Pflanzengesundheitszeugnis;
    • Zertifikate der Einhaltung von GOST;
    • Anweisungen zur Platzierung und des Transports von Pilzprodukten.

    Wählen Sie als Steuersystem ECN aus.

    Zimmer

    Vintage mit einem Gewicht von 2 - 4 Tonnen. Von einem Grundstück von 100 Quadratmetern gesammelt. m. Sie können Geschäfte im Haushaltsgrundstück in Gegenwart eines geeigneten Raums durchführen, aber erstellen Sie zu Hause einen großen Bauernhof, der nicht funktioniert, da große Bereiche benötigt werden. Wenn das Geschäft bergauf geht, muss der Hof von 100 bis 300 Quadratmetern ausdehnen. M, also finden Sie einen separaten Raum.

    Zu Beginn ist es besser, ein Zimmer zu mieten, da der Kauf unangemessen sein kann. Teilen Sie den Raum auf 4 Zonen und verwenden Sie:

    • Massen zum Wachsen machen;
    • Kompostpasteurisierung;
    • Pilze aus Säen;
    • Wachsende Pilze.

    Achten Sie auf Belüftung und Luftbefeuchtung - installieren Sie das Kontrollklimasystem. Der angemessene Raum in der ersten Etappe ist ein Gewächshaus. Verwenden Sie es von September bis Februar. Die Nachfrage nach Pilzen steigt im Winter - erhöhen Sie das Produktionsvolumen in dieser Zeit.

    Verwenden Sie Film- und Glasgewächshäuser - sie bieten die notwendige Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Sie können Polycarbonat verwenden. Organisieren Sie auch Systeme:

    • Heizung;
    • Belüftung;
    • Glasur.

    Die Bewässerung kann manuell erfolgen. Wachsende Pilze im Keller, Schuppen, Garage oder auf dem Dachboden. Der Boden sollte Zement sein, damit er nicht erscheint.

    Ausrüstung

    Kaufen Sie die folgende Ausrüstung:

    • Klimaanlage und Thermohydretometer;
    • Beleuchtungsgeräte und -waagen;
    • Dampferzeuger und Wasserheizkessel;
    • Kühlschrank.

    Heizgeräte werden verwendet, um die erforderliche Temperatur bereitzustellen. Produkte werden in den Kühlschränken aufbewahrt. Sie können Champignons in Kästchen in den Regalen in Paletten, Taschen anbauen. Erwerben Sie diese Behälter und füllen Sie sie mit einem vorbereiteten Substrat aus.

    Die optimale Methode zum Anbau von Champignons - auf Racks. Basierend auf der Höhe der Decke bestimmen die Anzahl der Ebene. Dank der Racks können Sie die nützliche Fläche von bis zu 200 Quadratmetern erhöhen. m.

    Bewässerungssystem organisieren. Es kann automatisch und manuell sein. Pensing Wasserlagerungstanks und Pulverisierer - Letzteres liefert Luftfeuchtigkeit.

    Achten Sie darauf, im Raum warm zu sein. Rohre müssen sich entlang der Wände legen. Zur Beleuchtung der Fläche von 100 Quadratmetern. M benötigt etwa 10 Beleuchtungsgeräte.

    Kaufen Sie Kühlschränke in einer Menge, die ausreicht, um alle Produkte zu speichern. Die maximale Haltbarkeit beträgt 3 Tage. Wenn die Verpackung nicht hergestellt ist, wird das Lagergepäck verwendet. Es muss darin installiert sein.

    Mitarbeiter

    Ein kleines Geschäft über Champignons erfordert keine Einstellungspersonal. Wenn Sie planen, Pilze in großen Mengen zu wachsen, mieten Sie 3 - 4 Personen. Ziele der Mitarbeiter sind:

    • Landungspilze;
    • Pflege zur Ernte;
    • Produktsammlung;
    • Räumlichkeiten Behandlung;
    • Optimale Bedingungen aufrechterhalten.

    Arbeiter kümmern sich um Pilze. Bei der Erweiterung des Geschäfts, stellen Sie den Fahrer ein, der sich mit der Lieferung von Produkten an Verkaufspunkte befasst.

    Wo um fertige Produkte zu verkaufen?

    Das Geschäft ist inhärente Saisonalität. Die Nachfrage nach Champignons steigt im Winter und im Frühling. Im Sommer und dem Fall fällt der Indikator. Der Grund ist der Erscheinungsbild von Waldpilzen.

    Sie können Pilze in Lebensmitteln und Netzhäusern verkaufen. Sie stimmen widerwillig der Zusammenarbeit zu und erfordern die Zahlung für den Kessel. Alternative - Verkauf von Pilzprozessoren, Händlern, Cafés und Restaurants. Sie können Pilze und an seinem Verkaufsort verkaufen - wenn es mit einem Kühlschrank ausgestattet ist.

    Geschäft über Champignons: Rentabilität und Amortisation - Berechnungen

    Der Mindestwert der Kosten für das Start eines Unternehmens beträgt 700.000 Rubel. Das meiste Geld wird erforderlich sein, um Ausrüstung für den Anbau zu kaufen. Erstellen und aufrechterhalten ein Mikroklima ist schwierig. Die monatlichen Kosten sind etwa 70.000 Rubel. Es ist notwendig, für Miete zu zahlen, Nutzenzahlungen zu produzieren, um Steuern zu erzielen, das Gehaltsereignis zu erzielen.

    Sie sammeln die erste Ernte, die nicht früher als 1,5 - 2 Monate ab dem Moment des Geschäftseinführs sammelt. Starten Sie daher monatliche Aufwendungen für diesen Zeitraum im Startkapital. Im Allgemeinen müssen etwa 1 Million Rubel beginnen.

    Der Verkaufspreis von 1 kg Champignon beträgt 250 Rubel. Mit Großhandelsumsatz wird der Indikator auf 150 Rubel reduziert. Von 100 Quadratmetern pro Monat werden etwa 2000 kg Champignons erhalten. Ein Pilz bringt sechs Erträge pro Jahr. Das endgültige Ergebnis beträgt 1.800.000 Rubel pro Jahr. Durchschnittlicher monatlicher Gewinn - 150000 Rubel. Die Rentabilität des Unternehmens beträgt 25 - 40%. Das Geschäft wird von einem Jahr rechtzeitig auszahlen. Mit einem Anstieg des Gebiets wird das Einkommen steigen, aber auch die Kosten für das Personal und die Miete werden ebenfalls wachsen.

    Indikator

    Wert

    Höhe der Anfangsinvestitionen

    1 Million Rubel.

    Monatliche Ausgaben

    70 Tausend Rubel

    Monatliches Einkommen

    150 Tausend Rubel

    Nettogewinn pro Monat

    80 Tausend Rubel

    Amortisationszeit

    Ab 1 Jahr.

    Geschäftsrisiken

    Das Geschäft ist mit den folgenden Risiken verbunden:

    1. Pilze sterben oder nicht ersparen. Dieses Gesicht von Anfängerunternehmer organisiert sofort große Pilzplantagen. Infolgedessen ist der Unternehmerverluste. Um das Risiko zu minimieren, schaffen Sie zunächst ein kleines Unternehmen für den Kultivieren von Pilzen. Nach ein paar Monaten werden Sie verstehen, ob es sich lohnt, Ihr Unternehmen auszubauen.
    2. Vintage stirbt von Schädlingen und Krankheiten. Die Wahrscheinlichkeit von Schäden helfen, Belüftung und regelmäßige Reinigung zu reduzieren.
    3. Käufer finden nicht funktioniert. Kümmern Sie sich um den Umsatz im Voraus. Ansonsten wachsen Sie zu viele Champignons, und die Pilze können nicht lange aufbewahrt werden.

    Das Erstellen von Geschäften an Champignons, berücksichtigen die Bedingungen für wachsende Produkte - Pilze sind empfindlich gegenüber dem Zustand des Komposts und des Mediums. Käufer im Voraus finden, da Pilze ein verderbliches Produkt sind. Wenn das Unternehmen Profit bringt, erweitern Sie den Bereich. Mit 300 Quadratmetern. m. Sie können bis zu 100 Tonnen zusammenbauen. Pilze pro Jahr.

    Quellen

    • https://mirferherera.ru/397-vyraschivanie-gribov-v-dominashih-usloviyah-dlya-novichkov.html.
    • https://delairukami.ru/sad-i-ogorod/vuraschivanie_gribov/
    • https://landsdecor.com/ozelenenie/ogorod/vyrashhivanie-shampinonov-dominashnix-usloviyax-novichkov.html.
    • https://ografnice.ru/vyrashhivanie-gribov-doma/pravila-i-spooby-vyrashchivaniya-gribov-v-dominashih-usloviyah.html.
    • https://vipgrib.ru/vyrashchivanie-gribov-v-dominashih-usloviyah-instrukkiya-dlya-novichkov/
    • https://gribnik.info/belye-griby-v-dominashnikh-usloviyakhn/
    • https://zdorovyI-stol.ru/kak-vyrastit-griby-v-dominashih-usloviyah.html.
    • https://www.equipnet.ru/org-biz/prizvodstvelnyiyisvodstVodnyiy --biznes / proizvodstVeryiy-bizvodstVodnyiy-biznes_444.html

    Für die meisten Tätigkeiten wurden die Besonderheiten des Wachstums von Gemüse, Beeren und Früchten gewöhnlich und nicht interessant. Nun interessieren sich moderne Gärtner für wertvollere Früchte, die Fleisch- und Fischgerichte in der Ernährung ersetzen. Anbau von Pilzen - manche Menschen gelten als interessantes Hobby, das es erlaubt, ein natürliches Produkt durch Anbau zu erhalten. Andere und überhaupt wenden sich auf ihren Landgebiet in einen kleinen Pilzfarm, der die ganze Familie füttert.

    Regeln wachsende Champignons zu Hause für Anfänger von Grund auf

    Inhalt:

    Selbst gemachter Mirbye, Hobbyvorteile für die Wahl und die Vorbereitung der Räumlichkeiten legen Sie den Zaun auf dem Zaun hinter den Bäumen auf. Empfohlene Inhaltsregeln Wie desinfizieren Sie den Raum? Trennung von Raum auf der Miscelound-Zone: gekauft oder tatsächlich angebaut? Anweisungen zur Erstellung von Getreide Mycelium Champignons Classic-Mitcreme-Rezept Champignons Substrat in Hektoren, Platzierungsregeln wachsende Champignons, Sorten von Null im Keller in Betten auf dem Balkongeschäft Rentabilitätsvideo: Wachsende Champignons für Anfänger zu Hause

    Newbies beginnen normalerweise mit der Anbau von einfachen Rassen - Auster und OH. Aber für diejenigen, die keine Angst vor Schwierigkeiten haben, und ist bereit, das Maximal der Zeit mit einem komplexen und zeitaufwändigen Prozess zu zahlen, ist die beste Option der Anbau von Champignons zu Hause für Anfänger. Wenn Sie auf einfache Regeln und Empfehlungen einhalten, können Sie Schritt für Schritt in kurzer Zeit hervorragende Ergebnisse erzielen. Es ist möglich, mit Hilfe von Myzelium im Keller in den Keller geknommen zu werden, wobei der Keller unter dem Kultivierungsklima förderlich zur Kultivierung ausgestattet ist.

    Selbst gemachte Pilze, Hobby-Vorteile

    Trotz der Tatsache, dass Sie im Laden, dass Sie in dem Laden Pilze für das Gewicht kaufen können, hat der Anbau von Champignons für Newcomer zu Hause seine Vorteile. Erstens fasziniert das Hobby mit seinem Prozess und ermöglicht es Ihnen, die Keimung der Pilzkultur von Grund auf zu beobachten. Zweitens können Sie mit allen Empfehlungen und Tipps nach einem erschwinglichen Ernte eine erschwingliche Ernte zur Verfügung stellen, die bei Bedarf immer zur Hand sein wird. Drittens, das Kenntnis der gesamten Geschichte des Anbaus von Champignons, wird der Inhaber des Gartengrundstücks zuverlässige Informationen über das Fehlen schädlicher Zusatzstoffe und Chemie in den Früchten haben, die häufig in die gekauften Pilze im Transportprozess und in unsachgemäßer Lagerung fallen.

    Neben den oben aufgeführten Vorteilen ist der wichtigste Inhalt von Vitaminen, Mineralien und Mikroelementen. Jede Champignon enthält eine riesige Menge an Vitaminen B1, B2 und C, Eiweiß, Nikotin und Pantothensäure, Phosphor, Calcium und Eisen. Der Rest ist reines Wasser, der notwendige Organismus für die vollständige Funktionsweise und den Betrieb der inneren Organe.

    Ein weiterer integraler Vorteil ist der anspruchsvolle Geschmack und ein angenehmer Lager, der Sie viele Gerichte der russischen Küche vorbereiten können. Das erste und das zweite Geschirr, Snacks und Pies, die Erhaltung in irgendeiner Form, sind lecker und vor allem kalorienarm.

    Selbst gemachte Pilze, Hobby-Vorteile

    Auswahl und Vorbereitung des Raumes

    Um Champignons zu wachsen, müssen Sie zuerst über den Raum nachdenken. Es sollte geschlossen, cool, aber in den Wintermonaten beheizt werden. Im Sommer können Sie Pilze und auf dem Außenboden aufbauen, wenn die Erde aufwärmt, und die Lufttemperatur erreicht 20 Grad.

    Am häufigsten halten Gärtner bei 5 Räumlichkeiten. Es kann ein Keller, Scheune und Garage, Keller und sogar ein Gewächshaus sein.

    Wenn der Pilz zu Hause Pilze zum Verkauf anbauen wird, sollte er sich bewusst sein, dass die jahrelange Pflege die Einhaltung des Temperaturregimes impliziert. Die Temperatur sollte nicht unter 15 Grad liegen. Die optimale Option ist der Lücke zwischen 17 und 20 Grad Celsius.

    Im Sommer können Sie den mit Mycel infizierten Boden in den Garten übertragen. Ein solcher Ansatz wird die Pflege erleichtern, wodurch künstliche Bedingungen für natürlich ersetzt werden. Offene Luft wird zu einem Analogn der systematischen Belüftung, und ein kleiner Sommerregen wird Feuchtigkeit behalten.

    Eine nützliche Information! Während der Vorbereitung der Räumlichkeiten sollten Sie den Boden nicht mit Beton schweben. Es ist viel besser, wenn eine Erdoberfläche im Raum verbleibt, die Hitze halten kann.

    Champignons können im Freien angebaut werden, da viele erfahrene Pilze es machen. True, in diesem Fall steigt das Risiko eines Misserfolgs an. Unvorhergesehene Frosts können die Anzahl der Champignons und sogar den Beginn ihres Wachstums beeinträchtigen.

    Auswahl und Vorbereitung des Raumes

    Platzieren Sie den Pilznitsa besser entlang des Zauns hinter den Bäumen. Empfohlene Parameter:

    • Boden des Grabens - von 35 bis 45 cm;
    • Breite - von 1 bis 1,5 Metern;
    • Gesamtfläche - 1,5-2 Meter.
    • Um den Umkreis herum - ein kleiner Graben, deren Tiefe von 20 bis 30 cm zögert.

    Regeln enthalten.

    Der Anbau von Champignons zu Hause für Neulinge impliziert die Regeln, die verfolgt werden müssen. Unter ihnen:

    • gute Belüftung;
    • Luftbefeuchtung;
    • Mangel an Entwürfen in einem geschlossenen Raum;
    • Lüftungsloch, das keine kalte Luft überträgt und aus dem Eindringen von Mücken, Mücken und anderen Schädlingen geschlossen wird;
    • Heizung in der kalten Jahreszeit;
    • Die Lampen sind für die Bequemlichkeit des Pilzes notwendig, um die Keimung, die sie nicht anziehen. Pilze hängen nicht von der Photosynthese ab, sie sind auch in einer Pitch-Dunkelheit von Früchten.

    Regeln enthalten.

    Wie desinfizieren Sie den Raum?

    Champignons verstehen sich nicht mit anderen Pilzen auf einem Territorium. Bevor sie zu Hause wachsen beginnen, sollte es von Grund auf behandelt werden. Vor der Kultivierung ist es notwendig, eine gründliche Desinfektion aller Oberflächen mit Desinfektionslösung durchzuführen. Formalin wird mit der Oberfläche vom Boden bis zur Decke behandelt, wobei die verbleibenden Oberflächen mit der Kupfersulfatlösung gelangen. Mit Hilfe von Schwefel machen einen Schwefel-Checker, und Chlorkalk leitet das gesamte Territorium mit einem Rollelomisierer oder einem Gartenspritzer.

    Ein oder zwei Tage nach der Desinfektion wird der Raum belüftet und beginnt mit dem Anwachsen an der Wachstum zu beteiligen.

    Wie man den Raum desinfiziert

    Trennung von Raum auf Zone

    Zoning Der ausgewählte Raum ist in zwei gleiche Teile unterteilt. Eine Hälfte ist für die Landung von Myzel und den Beginn seiner Keimung gedacht. Der zweite Teil wird dem Wachstum und Ernten zugewiesen. Es spielt keine Rolle, ob der Raum horizontal oder vertikal unterteilt wird. Das Wichtigste ist, dass der Beginn des Pilzs angenehm sein kann, sich um die Fungalität zu kümmern, und Sammeln Sie dann ihre Geschenke.

    Mycelium: gekauft oder tatsächlich angebaut?

    Die einfachste Methode ist der Kauf des mit den Sporen der Auster infizierten Fertigsubstrats. Viele professionelle Pilze und Pflanzen wachsen Champignons von Grund auf, die an einem Verkauf von Fertigkornmyzel ausgesetzt sind. Es ist nicht so teuer, verglichen mit anderen Rassen und Zeit, die für die Aussaat und die zusätzliche Verarbeitung ausgegeben werden müssen.

    Wenn der Novice-Pilz beschlossen hat, Mycel für weitere Keimung zu Hause zu kaufen, ist es wert, sein Aussehen sorgfältig zu behandeln. Seine Farbe sollte gelb-orangefarbenen Schatten sein, und Körner sollten keine grünen und schwarzen Farben enthalten. Der Geruch sollte nicht negativ sein, Sie können sogar Angst sagen.

    Wichtig! Wenn Sie professionell wachsende Champignons beginnen möchten, sollten Sie sofort keine große Myzelarcharchae sofort kaufen. Es ist sorgfältig mit dem Lieferanten vertraut, wiegen positives und negatives Feedback. Nach der Entscheidung ist es wert, die Mindestbetrag an Myzel auf der Probe zu erhalten. Dieser Ansatz hilft, überschüssige Zeit und Geld zu vermeiden.

    Wenn es beschlossen wird, Mycel auszuräumen, ist es erwähnen, dass es mit dem Schritt-für-Schritt-Schema vertraut ist, der den Prozess erleichtern kann.

    Mycelium: Gekauft oder eigentlich erwachsenes Foto 1

    Mycelium: gekauft oder eigentlich gewachsenes Foto 2

    Anweisungen zur Erstellung von Getreide Mycelium Champignons:

    1) Gießen Sie in jeder komfortablen Kapazität 15 kg Körner und füllen Sie 20 Liter Wasser; 2) spitzes Substrat, das auf die Platte an einem langsamen Feuer angelegt wurde; 3) Zum Kochen bringen und morgen für 40-50 Minuten gehen; 4) Achten Sie darauf, dass die Körner nicht kochen; 5) Wasser ablassen und Getreide durch mehrere Stunden trocknen; 6) Füllen Sie die Banken mit fertigem Material aus; 7) Nehmen Sie Kunststoffabdeckungen, machen Sie Löcher in sie und setzen Sie Banken an; 8) Schließen Sie die Löcher auf der Wolldeckel und legen Sie 25-40 Minuten in den Autoklaven ein. 9) Platzieren Sie mit Hilfe von Löchern die Pilze auf das Glas; 10) Banken mit einer Temperatur von 22 bis 25 Grad in einen Thermostat legen; 11) Warten Sie, bis Myzelium sprießen und das Substrat überfluten.

    Klassisches Mitcorium-Sumpinon-Rezept

    Wachsende Champignons zu Hause für Anfänger umfasst 6 Hauptzutaten:

    1) Pferd oder Vogeldüngung; 2) Trockenes Gips; 3) Dünger (kann beim Kauf mit dem Verkäufer-Berater gezählt werden); 4) Kreide; 5) trockener Stroh; 6) Alebaster Mehl.

    Bei 10 kg Mist ist es notwendig, 400 g Dünger, 20 kg Stroh, 1,5 kg trockenes Gips und 1 kg Kreide zu nehmen.

    Substrat in Betten, Platzierungsregeln

    Um zu Hause zu wachsen, in der Hütte, im Keller oder einem geschlossenen Raum, sollten alle unten aufgeführten Schritt-für-Schritt-Vorschriften durchgeführt werden.

    1) Zuerst ist es notwendig, ein Rack mit Boden und Seiten herzustellen, die die Tiefe der Kästchen um 20 bis 50 cm überschreiten. 2) Boxen (ein oder mehrere) müssen mit Substrat gefüllt sein und in den Fachböden platzieren. 3) Wenn der Boden nicht mit Beton im Raum bedeckt ist, und das Land wird in eingesehen, können die wachsenden Betten direkt auf der Erde platziert werden.

    Wachsende Champignons, Sorten

    Wie alle anderen Pilze können Champignons wie zu Hause, Sommerhäuschen, Keller, Garage und sogar Gewächshaus angebaut werden. Einige Gärtner schaffen es sogar, sich im Freien in das Pilzgeschäft einzugehen und riskieren, ohne fruchtbare Ernte zu bleiben. Über jede der beliebten Methoden finden Sie unten.

    Von Grundkörper im Untergeschoss in Taschen

    Viele Pilze, die sogar umfangreiche Erfahrungen in der Keimung von Champignons haben, nutzen eine Variante der wachsenden Pilze im Keller. Der geschlossene Raum ist in den meisten Fällen erhitzt und benötigt keine zusätzliche Revision. Es bleibt nur noch ein Feuchtigkeitscreme und bauen Sie ein Rack.

    Es ist am besten, Champignons in Polyethylenbeutel zu wachsen. Diese Methode ist am praktischsten, um von einem Ort zum anderen zu gelangen.

    Ein Merkmal dieser Methode und ihres Nachteils ist, dass die Beutel im Prozess des Erscheinungsbildes von Pilzen auf einen gut belüfteten Ort übertragen werden. Die Stelle des Ortes wird mehrere Wochen verlängert, bis die Pilze gesammelt werden. Danach wird der Beutel mit dem Substrat an den vorherigen Ort zurückgegeben, um den seriellen Prozess von Grund auf neu zu starten.

    Von Grundkörper im Untergeschoss in Taschen

    Am Goke.

    Um auf den Betten zu wachsen, lohnt es sich, den Boden in der Herbstzeit vorzubereiten. Sammeln Sie dazu den oberen Teil der Erde von 15 bis 35 cm, gießen Sie den nackten Bereich mit einer kleinen Tonschicht, maßgeschneidert mit Sägemehl oder abgeschrägter Kräuter.

    Am Ende des Frühlings sollte der Boden behandelt, kleines Wells und Infektionsmyzel herstellen. Wenn Myceliumkorn zerstreut und räumt, um mehr Feuchtigkeit zu sparen.

    Der Beginn der Fruchtfrüchte beginnt, wenn eine Temperatur 23-27 Grad erreicht wird. Pilze haben Zeit, in 10-14 Tagen zu wachsen.

    Am Goke.

    Auf dem Balkon

    Das Wachstum auf dem Balkon unterscheidet sich nicht vom Untergeschoss. Der einzige Unterschied ist die zusätzliche Isolierung des Raums. Es sollte den Balkon, Isolierbacksteinmauern mit Glasspielen oder Ursa-Material glasiert.

    Darüber hinaus muss die Belüftung und das praktische Rack vorhanden sein.

    Unter anderem Wachsungsmethoden: Block- und Behältermethoden. Sie erlauben es Ihnen, Champignons in einem Gewächshaus und sogar eine Scheune zu wachsen.

    Liste der Krankheit und Schädlinge:

    • Mumie;
    • Pilzkreuze;
    • verrotten;
    • Pilz mitten;
    • Form (jeglicher Art).
    1. Wenn Mama erscheint, wird die Pilze zusammen mit dem Substrat entfernt.
    2. Bei den ersten Anzeichen der Pilzpilzpilze spray mit einer Lösung von Metaphos.
    3. Sie können Pilz mit Chlorofos immer mit Pilz entfernt werden.
    4. Formalin wird von der Rotation und der Form helfen.

    auf dem Balkon

    Wirtschaftlichkeit des Geschäfts

    Sogar die Galeranze hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Wachsende Pilze als Unternehmen ist nur von Vorteil, wenn die Nachfrage auf dem Markt besteht. Bevor Sie Ihren kleinen Pilzfarm eröffnen, lohnt es sich daher, herauszufinden, wie viele Wettbewerber in der Stadt sind. Wenn es viele davon gibt, haben sie viel Erfahrung und einen guten Kundenbasis, es lohnt sich, zu denken, dass Sie potenzielle Käufer einladen können, ihr Beschäftigungszinsen mehr als Aktien und eine etablierte Preisliste der Wettbewerber zu erstellen.

    Neben der Bewertung von Wettbewerbern lohnt es sich, in den ersten Monaten mögliche Kosten und Verluste in Betracht zu ziehen. Die Liste der Ausgaben beinhaltet:

    • Mieten oder bauen Sie einen geeigneten Raum;
    • Kauf von Mycel, Ausrüstung und anderen Dingen;
    • Desinfektionseinrichtungen für die Bearbeitung des Raums;
    • Bauen von Belüftung;
    • Kauf eines Luftbefeuchters von Luft und Heizung;
    • Auf das sanitäre Fachwissen der fertigen Produkte gewaschen.

    Ungefährer Verbrauch - 100.000 Rubel. Beim Verkaufen aller Renditen beträgt der Umsatz 200.000 Rubel, dh Nettoeinkommen = 100.000. Es kann jedoch weniger sein, wenn die Nachfrage nicht ist, und ein Mitarbeiter mit einem vorgeschriebenen Gehalt, das zur Arbeit eingestellt ist.

    Im Prozess der Pilze können andere Sanktionen erscheinen. Der Anbau von Champignons für Anfänger zu Hause von null zum Verkauf ist ein ziemlich kostengünstig, nimmt viel Zeit und Kraft weg. Daher ist das Hobby eine Sache, und das Geschäft ist völlig anders. Und wenn Sie versuchen möchten, beginnen Sie mit der Keimung für sich selbst.

    Video: Wachsende Champignons für Anfänger zu Hause

    Viele Menschen gehen jeden Sommer in den Wald, um Pilze für den persönlichen Gebrauch zu sammeln. Es war notwendig, viel Zeit zu verbringen, um auszugeben, außerdem, dass Sie mit leerer Lichtung und Enttäuschung stolpern können. Daher gehen einige Pilze zu einem solchen Beruf wie der Anbau von Champignons zu Hause für Anfänger. In der Tat können Pilze zu Hause oder im Garten aufgeworfen werden.

    So können Sie eine solche Pilzernte zusammenbauen, die Sie brauchen. Gleichzeitig reiten Sie sich und verbringen Sie viel Zeit und Benzin nicht. Und der Anbau von Champignons als Unternehmen ist eine hervorragende Idee, Geld zu verdienen (im Durchschnitt kosteten diese Pilze 50 Rubel pro Kilogramm, aber in einigen Regionen kann der Preis deutlich abweichen). Unabhängig von dem Zweck, den Sie vor sich selbst legen, müssen Sie wissen, wie Sie Champignons zu Hause wachsen können. Und dies wird in diesem Artikel diskutiert.

    Wo die Champignons in der Natur wachsen

    Der Anbau von Champignons von Champignons sollte mit den sehr großen Grundlagen begonnen werden. Champignon (Lat. Agaricus) - Die Gattung von Plattenpilzen der Champignon-Familie (landwirtschaftlich). Diese Pilze können fast auf jedem Territorium wachsen, in dem es einen reichen Bio-Humor gibt. Es kann ein Wald sein, ein Glade, Anthills, tote Bäume, sie können auch unter hohem Gras gefunden werden. Es ist ebenso wichtig, wissen, welche Champignons so aussehen, dass Sie sie im Wald finden können.

    Die Fruchtkörper von Champignons können unterschiedlich große Größen sein: von 3 bis 20 Zentimetern. Der Hut ist dicht, gerundet, aber mit dem Alter wird es flacher. Die Farbe des Pilzes ist normalerweise weiß oder ertrunken, manchmal können Sie braune Champignons finden. In der Luft erwirbt das Fleisch des Pilzes einen gelblichen, seltener, schattiert. Der Geruch von Pilz-Champignons (ähnlich wie Anis), also wenn es fehlt, ist es wert (plötzlich wurde ein falscher Champignon gesammelt). Ein charakteristisches Element des Pilzes ist ein Ring, der ein privater Bett auf dem Bein hinterlässt.

    Bedingungen für den Anbau von Champignons zu Hause

    Interessieren Sie sich dafür, wie Sie Champignons auf der Hütte Schritt für Schritt und von Grund auf wachsen können? Dann müssen Sie die Hauptbedingungen für die Zucht von Pilzen kennen. Wenn Sie die folgenden Bedingungen richtig erstellen und Geräte für die Anbau von Pilzen installieren, können Sie das ganze Jahr über Champignons sammeln. Einige Leute verlassen diesen Fall als Hobby, und einige bauen einen Geschäftsplan für den Anbau von Champignons und setzen die Produktion auf den Fluss. Trotzdem müssen Sie dennoch die notwendigen Voraussetzungen für das Wachstum von Champignon in der Wohnung, des Untergeschoss, des Gartengrundstücks und anderer Orte schaffen. Somit ist es notwendig:

    • Wählen Sie den richtigen Ort;
    • Dezamion;
    • das notwendige Mikroklima erstellen;
    • Richtig vorbereiten und dann das Substrat verwenden;
    • Kompost gemäß den Regeln lagen;
    • Ausrüstung zum Anbau von Champignons;
    • Wähle oder wachsen Sie Mycel.
    • Achten Sie auf das Wachstum und die Entwicklung von Pilzen richtig.

    Bedingungen für den Anbau von Champignons zu Hause

    Separat möchte ich die Bedeutung von Sauerstoff- und Luftaktualisierungen für Pilze in Innenräumen hervorheben. Dies gilt insbesondere für den Keller und den Gewächshäusern. Tatsache ist, dass im Prozess des Schleifens von Champignons wie alle anderen Pilze Sauerstoff und isoliertes Kohlendioxid verbraucht. Wenn es kein dauerhaftes AIR-Update gibt (d. H. Qualitätsbelüftung), werden die Pilze aufhören, zu wachsen, und dann werden sie invertert. Beobachten Sie alle oben genannten Bedingungen, können Sie Ihre erste Ernte nach einigen Monaten genießen. Immerhin wachsen Champignons schnell, und sie sind nicht so Launen wie andere Pilze. Daher halten wir uns dann in Betracht, wie man Champignons im Keller wachsen soll, da diese Räume am häufigsten verwenden. Aber zuerst zuerst.

    Wie man Champignons im Keller wächst

    Der Keller ist der perfekte Ort, um Champignons zu wachsen, wenn es richtig ist, auszustatten und zu wissen, wie man Champignons im Keller wächst. Da die Pilze eine erhöhte Luftfeuchtigkeit erfordern, muss der Raum zuerst defragiert werden (sonst erscheinen die Form oder andere pathogene Mikroflora schnell und zerstören die Pilze). Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Keller oder einen anderen Raum zu desinfizieren:

    • Whitewaschen (2-3 kg) mit der Zugabe von Kupfer Sipop (100 g) und Wasser (10 l);
    • Bewässerung der Wände der Chlorkalk (350 g), geschieden in Wasser (10 l);
    • Bewässerung von Wänden 4% Formalin;
    • Verwendung von Schwefel-Checkern;
    • Chlorofos - gilt nur, wenn andere Methoden nicht funktionieren (zu giftig).

    Wie man Champignons im Keller wächstWie man Champignons im Keller wächst

    Sie können jede Methode der Desinfektion verwenden, aber am häufigsten verwendete Whitewash alle Oberflächen. In jedem Fall muss der Raum nach der Desinfektion gründlich belüftet werden. Da sich alle oben genannten Substanzen auf giftig beziehen und für das menschliche Atmungssystem gefährlich sein können. Vergessen Sie nicht, die Belüftung vor hoher Qualität zu erstellen (die Luft muss frisch sein, aber es sollte keine Entwürfe geben). Rohre Es ist ratsam, das Gitter mit kleinen Zellen zu schließen, um Insekten an der Pilzfarm auszuschließen.

    Um vollständig zu wissen, wie man Champignons im Keller wächst, müssen Sie noch ein paar weitere Regeln kennen. Das Thermometer und das Hygrometer sollten also installiert sein, um die Luftfeuchtigkeit und Temperatur zu überwachen. Wenn die Luftfeuchtigkeit abnimmt, muss der Boden mit Wasser bewässert werden. Wenn der Sommer jedoch heiß ist und die Temperatur hoch ist, sollten die Fans eingeschaltet werden. Für das Wachstum von Pilzen im Winter braucht das Heizungssystem notwendigerweise. Es ist wünschenswert, dass der Boden irdend und nicht konkret ist.

    Wenn Sie darauf vorhaben, dieses Unternehmen global zu machen und den Kultivieren von Champignons in den Bach zu bringen, sollte der Raum in 2 Teile unterteilt werden. In einem Champignons werden sich hervorgeht (Inkubation, dank der Pilze), in den zweiten Boxen mit den Champignons selbst. Die Temperatur des Raums mit Pilzen und "Keimen" von Pilzen sollte sich in der Region von 23 bis 25 Grad Celsius befinden. Aber schon mehr "reift" sollte sich in einem Raum mit einer Temperatur von 16-18 Grad Celsius befinden.

    Kompost zum Anbau von Champignons

    Kompost zum Anbau von Champignons

    Der Boden mit einem Kompost für Champignons ist ein wichtiger Teil, so dass Pilze schnell in großem Umfang wachsen und hohe Qualität waren. In der Regel, wenn Sie Mycel auf dem Paket kaufen, ist es bereits geschrieben, was Kompost für diese Art von Champignons erfordert. Und wenn Sie mehrere Arten von Mycel vergleichen, wird klar, dass derselbe oder der gleiche oder sehr ähnliche Boden erforderlich ist. Hier sind einige wichtige Komponenten, um einen Kompost zum Anbau von Champignons mit eigenen Händen zu schaffen:

    • Verwenden Sie Pferdemist, während Pferde mit Heu (und kein grünes Gras) essen sollten;
    • Pferdetrennfeuchtigkeit sollte ungefähr 45% (+ -5% Error) betragen, und das Volumen benötigt mindestens 100 kg;
    • Trockener Weizen (oder Roggen) Stroh - es braucht 100 kg;
    • Alebaster oder verschiedene Gips - 6 kg.

    Dies ist die gesamte Zusammensetzung des Komposts, der für fast alle Arten von Mycel von Champignons geeignet ist. Und wenn Sie den Gips nicht mögen, kann er durch 2-3 kg Harnstoff oder die gleiche Nitratzahl ersetzt werden. Und einer erfahrene Pilzpflücker, um die Frage zu beantworten, wie Champignons in der industriellen Maßstab gezüchtet wurde, sagte, dass er 100 kg Stroh- und Pferdemist, 3 kg Harnstoff, 5 kg Kreide, 2 kg Superphosphat und 8 kg Gips, verwendet. Ein solches Verhältnis von Kompostkomponenten erzeugt die perfekte Kombination aller erforderlichen Substanzen zum schnellen Wachstum hochwertiger Champignons.

    Kompost zum Anbau von Champignons

    Es ist jedoch wichtig, nicht nur die gewünschte Menge an Zutaten zu mischen, sondern auch richtig zu machen. Es gibt einen speziellen Kompostanweisung für den Anbau von Champignons:

    1. Legen Sie in einem weiten Container den ganzen Strohhalm ein und gießen Sie an einem Tag mit heißem Wasser.
    2. Um einen Kunststofffilm zu legen, um die Schichten zu legen, auf denen wir Layer legen müssen (es ist notwendig, dass Insekten und andere Tiere nicht in den Kompost starten).
    3. In 5-6 Schichten, Laienschichten von Stroh und Pferdemist, muss jede Schicht mit warmem Wasser leicht angefeuchtet werden (aber es ist nicht notwendig, reichlich).
    4. Mischen Sie nach 3 Tagen den Strohhalm mit dem Pferd-Mist, passieren Sie das Innere des Düngemittels: Superphosphat und Harnstoff.
    5. Die resultierende Masse riecht ammoniak - das ist normal, Sie müssen einen anderen Tag warten.
    6. Mischen Sie die Strafe-Mist-Masse erneut, indem Sie die verbleibenden Komponenten des Komposts hinzufügen.
    7. Warten Sie noch einen Tag, an dem sich der zukünftige Kompost erneut bewegt.
    8. Der zukünftige Boden für Mycel wird seit 20 Tagen vorbereitet, dabei sollte es 3-4 mal gemischt werden (in dieser Zeit sinkt Niederschlag und direkte Sonnenstrahlen nicht auf das Werkstück, das heißt, es wird gut dauern Überdachung).
    9. Kompostbereitschaftssignal wird das Fehlen von Ammoniakgeruch sein.

    Ich möchte feststellen, dass es unmöglich ist, den Kompost zu viel befeuchtet zu haben. Erstens verlangsamt hohe Luftfeuchtigkeit das Wachstum von Champignons. Zweitens wird eine große Menge Wasser aus Salzen und Nährstoffen ausgewaschen, weshalb Pilze arm sind und überhaupt sterben können. Nach der Vorbereitung des Komposts können Sie zur Landung von Mycel gehen.

    Nach der Vorbereitung des Komposts können Sie zur Landung von Mycel wechseln

    Mycelium Shampignon - Landung

    Viele sind oft daran interessiert, Mycelium-Champignon zu Hause zu machen. Leider ist es äußerst schwierig, diese Aufgabe zu erfüllen, und viel Zeit ist erforderlich. Aber die Antwort auf die Frage, wie Mycel-Champignons zu Hause wachsen kann, ist viel einfacher. Da wird es in diesem Fall von gekauft und bereit, ein Pilz zu pflanzen. Reifer Kompost muss in Schubladen oder an einem anderen Ort verschoben werden, an dem die Pilze weiter wachsen werden. Dann müssen Sie bereits mycelium-Champignons gekauft werden:

    1. Auf 1 Quadratmeter Kompost werden 500 g Myzelium oder 400 g Pilzsporen verwendet.
    2. In einem Abstand von 20 Zentimetern voneinander, um Löcher herzustellen, deren Tiefe 4-6 Zentimeter beträgt, um Mycel in ihnen zu pflanzen (wenn Sie Streitigkeiten verwenden, müssen sie nur auf der Oberfläche streuen).
    3. Schaffen Sie im Keller mit hoher Luftfeuchtigkeit (ca. 80-90%), regelmäßig muss das Substrat Wasser aus dem Sprühen spülen und mit einem feuchten Tuch abdecken, wobei die Temperatur im Keller etwa 24 Grad Celsius betragen sollte.
    4. Ein paar Tage später erscheint der Pilz Cobweb und für 10-12 Tage sollte der Kompost mit Land besprüht werden (lesen Sie die Anweisungen auf dem Paket).
    5. 15-17 Tage müssen die Kästen mit Myzel in einen kühleren Raum (16-20 Grad Celsius) ziehen oder die Temperatur an diesem Ort künstlich auf die notwendigen Zahlen künstlich reduzieren.

    Die Ernte aus einem Pilz kann 5-8 Mal gesammelt werden, aber die große Menge an Pilzen erscheint jedoch in den ersten drei Wellen (die erste Ernte erscheint in 2-3 Monaten, einige Sorten beginnen, nur 4 Monate Wachstum von Fronit zu sein ). Nach jeder Erntesammlung ist es notwendig, mit der Mülldeponie zu bestreuen, die in der 4-Stufe verwendet wurde. Wenn es kein Wunsch gibt, diese Mischung im Laden zu kaufen, können Sie es mit Ihren eigenen Händen tun. Es ist nur notwendig, 1 Anteil an Kalkstein, 4 Anteile an reinen Böden, 5 Torfaktien, zu mischen.

    Mycelium Shampignon - Landung

    Wie man Champignons in der Hütte im offenen Boden wachsen kann

    Um Champignons im Gartengrundstück oder im Garten zu wachsen, müssen Sie in den gleichen Regeln wie oben beschrieben bleiben. Wenn es keine Möglichkeit gibt, einen geeigneten Kompost zu schaffen, kann der Boden für Pilze aus dem Wald gebracht werden, wo Champignons wachsen. Verkauft Die Mycelium-Pilze sind in der Gegend mit Schatten besser, so dass es keinen direkten Strahl gibt. In heißen und sonnigen Tagen müssen Sie die Pilze mit einem Film sowie periodisch Wasser abdecken. Luftfeuchtigkeit und Temperatur sollten genau das gleiche wie im Keller sein. Wenn jedoch Pilze im Kassierung im Keller angebaut werden können, dann ist es im Freien besser, Myzel im Sommer oder Herbst zu tragen, vorzugsweise in der Zeit, wenn eine kleine Niederschlagsmenge.

    Beim Sammeln von Ernte-Champignons

    Jetzt wissen Sie, wie man Champignons zu Hause wachsen soll. Es bleibt nur zu berücksichtigen, zu welcher Zeit, um eine Pilzernte zu sammeln. Erfahrene Pilze empfehlen, Champignons in dem Moment zu sammeln, in dem der Pilzhut von der Unterseite des Films angezogen ist, und die braunen Platten sind noch nicht sichtbar. Gleichzeitig werden die Champignons mit einem Messer nicht empfohlen. Tatsache ist, dass die pathogene Mikroflora in das Pilz fallen kann, und Myzelium wird (gut, wenn es 6-8 Welle ist, und wenn es nur die erste Erntewelle ist? Es ist anstößig). Daher sind die Pilze besser aufgenommen, und versuchen, die Pilze nicht zu beschädigen. Vergessen Sie nicht unmittelbar nach der Sammlung, um das Substrat für Landstore zu streuen, damit die nächste Welle nicht weniger ist.

    Die verdammtesten Sorten von Champignons

    Um Champignons zum Verkauf zu gewinnen, müssen Sie die verdammtesten Sorten auswählen. Für Keller- und Sommerhäuser sind ideal, Silvan130 (Rapid Wachstum, hohe Ertrag), Somiene512 und Somiene 608 (Mycelium gibt lange Zeit - etwa 10-15 Wellen - aber sorgfältige Pflege ist erforderlich), Hauser A15 (hoher Ausbeute, nicht wunderlich, breiter Hut). Und wenn Sie das ganze Jahr über zu Hause oder im Keller von Champignons wachsen möchten, können Optionen wie Horst V1 oder V3 in Betracht gezogen werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die obigen Sorten einer der juchinweise Pilze sind. Kein Wunder, dass sie das Beste sind. Wenn Sie jedoch aus diesem Geschäft ein Geschäft machen, werden die Ausgaben schnell auszahlen.

    Die verdammtesten Sorten von Champignons

    Zusammenfassung

    Der Anbau von Champignons ist also ein profitables Geschäft, das in der Seele beschäftigt sein kann. Vergessen Sie nicht die Grundvorschriften: Spezielle Böden ist erforderlich, besondere Bedingungen, Temperatur und Luftfeuchtigkeit, und mit der Ernte der ersten Ernte sollte die Reichweite der Bewässerung reduziert werden, um die Verstärkung der Wurzeln zu beseitigen. Wenn Sie ordnungsgemäß Bedingungen erstellen, können Pilze ganzjährig gewachsen sein. Normalerweise gibt Myzel 6-8 Erntewellen, aber einige Arten von Champignons können bis zu 15 Wellen geben. Wenn Sie noch Fragen haben, fragen Sie sie in den Kommentaren im Rahmen des Artikels. Wir werden auf jeden Fall in naher Zukunft antworten. Viel Glück bei deinen Bemühen!

    Bei der Kultivierung von Champignons zu Hause - eine leichte Aufgabe, wenn Sie wissen, welcher Raum dafür erforderlich ist, sowie die Komponenten verwenden, um ein stabiles und hochwertiges Fricken zu gewährleisten. Heute werden auf dem Territorium ihres Hauses mehrere beliebte Methoden zum Anbau von Pilzen eingesetzt.

    Champignon

    Auswahl und Vorbereitung des Raumes

    Für den Anbau von Pilzen sind keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich. Der optimalste Ort für ein solches Geschäft ist ein Keller oder Keller eines Privathauses. Pilze sind nicht wärmeliebend und brauchen keine konstante Beleuchtung. Wenn der Keller fehlt, ist es zulässig, das Verfahren im Gewächshaus im Land oder in der Scheune durchzuführen.

    In der Innenseite müssen Betonmauern, zementierte Böden und gute Belüftung sein. Verhindern, dass Pest-Angriffe Gittermaterial helfen, das die Löcher zur Belüftung schließt. Wand und Decke müssen hergestellt werden.

    Was braucht Myzel?

    Mycelium wird auch als Pilz genannt. Es ist ein vegetativer Körper von Pilzen - ein System der feinsten Verzweigungsfäden oder GIF.

    Mycelium führt wichtige Funktionen aus, denn ohne dass der Prozess der Anbesserung von Pilzen nicht stattfindet:

    • beteiligt sich am Spionieren und verantwortlich für die Erhaltung des resultierenden Streits;
    • Hilft Organismen, an Nährstoffsubstraten zu befestigen;
    • gut an der Umwelt anpassen;
    • Mit der Hilfe von Enzymen verarbeitet Cellulose, um es von ihm zur Verfügung zu bringen, um das Wachstum und die Entwicklung eines Stoffes zur Verfügung zu stellen.

    Mycelium ist ein wichtiger Körper, der für die vegetative Reproduktion von Organismen verantwortlich ist.

    Kauf eines fertigen Produkts

    Für den Anbau von Champignons zu Hause wird empfohlen Kornmyzel Da ist es nicht nur praktisch, säen, sondern es braucht keine zusätzliche Verarbeitung. Beim Kauf von Mycel achten Sie auf das Aussehen: Die Körner sollten gelb mit einem leichten orangefarbenen Tönung gelb sein.

    Der Kauf von Mycel wird nicht mit der Anwesenheit dunkler Flecken empfohlen - dies ist ein Beweis dafür, dass die Form vorhanden ist. Die Qualität des Pflanzmaterials wird auch durch den Geruch bestimmt: Es muss ein klarer Duft von frischen Pilzen geben. Wenn ein Ammoniumgeruch empfunden ist, wurde das Produkt falsch gelagert und verwöhnt.

    Achten Sie darauf, auf das Unternehmen des Herstellers zu achten. Es ist ratsam, Mycel aus einem bekannten und großen Lieferanten zu wählen. Sie sollten nicht sofort viel Mycel kaufen, zuerst ist es besser, eine Probe zu nehmen. Wenn es keine Probleme mit der Keimung gibt, wird die Bildung von Fungnyes gut sein, dann kaufen Sie ein großes Spiel.

    Unabhängiger Kultivierung von Myzelium

    Bevor Sie Pilze pflanzen, wachsen viele Gärtner und Gärtner unabhängig voneinander ab und beziehen sich auf die Tatsache, dass es möglich ist, ein Qualitätsprodukt zu erhalten. Mycelium, geschiedenes Haus, ist Kompost und Getreide.

    Kochen Kornmyzel passiert nach einem solchen Schema:

    1. Füllen Sie 10 kg Körner in den Behälter, gießen Sie 15 Liter Wasser.
    2. Ziehen Sie ein langsames Feuer an, bringen Sie eine halbe Stunde zum Kochen und morgen. Körner sollten nicht angetrieben werden, müssen aber weich sein.
    3. Wasser abtropfen, das Getreide trocknen, und dann das fertige Material in Liter Banken einschlafen. In den Cover und Körnern, um die Löcher zu erledigen.
    4. Schließen Sie die Löcher auf den Abdeckungen mit Wattestäbchen. Platzieren Sie Banken in einen Autoklaven mit einem Druck von 1,5 atm. 30 mnut.
    5. In dem gekühlten Getreide, genauer in den Löchern, legte die Fungierung auf.
    6. Banken setzen mit einer Temperatur von 24 Grad in einen Thermostat, um nicht bis zum Moment zu gelangen, bis das Mycel das gesamte Nährmedium vollständig nimmt.

    Zum Erhalten Kompost-Mycel Verfahren erfolgen:

    1. Nehmen Sie 3-Liter-Banken und 2/3, um sie mit einem Substrat-Champignon zu füllen. Gut kompakter.
    2. Drehen Sie die Gläser mit Deckeln, indem Sie 3-Zentimeter-Löcher in sie tun, und schließen Sie sie mit Wattestäbchen.
    3. Wärmekompost bis zu 24 Grad, fütze sich darin.
    4. Verhindern, dass die Infektion des Myzels dicht hilft, Löcher in den Deckeln zu blockieren.

    Myzel

    Substratvorbereitung (Kompost): Kochen mit deinen eigenen Händen

    Pilze erfordern die in der Nähe natürlichen Bedingungen, so dass speziell vorbereiteter Kompost erforderlich ist, deren Zusammensetzung locker und nahrhaft sein sollte.

    Für den Anbau der maximalen Ernte bereiten Sie auf den Anweisungen ein Substrat auf. Da Stämme oder Sorten von Pilzen unterschiedlich sind, können die Kochtechnologie und die Zusammensetzung des Substrats ein wenig variieren. Es gibt jedoch allgemeine Prinzipien für die Erstellung von Kompost für den Anbau von Pilzen.

    Für die Herstellung von Kompost sind die Zutaten in solchen Proportionen verbunden:

    Erste Wahl Zweite Option
    • Pferdemist mit einem hohen Gehalt an Strohhalm (Luftfeuchtigkeit 40-45%) - 850 kg;
    • Gips - 18 kg;
    • Harnstoff - 3 kg;
    • Ammoniumnitrat - 8 kg;
    • Superphosphat - 13 kg.
    • Pferdist - 2 Tausend kg;
    • Kreide - 7,5 kg;
    • Stroh - 50 kg;
    • Superphosphat - 5 kg;
    • Harnstoff - 5 kg;
    • Ammoniumsulfat - 8 kg.

    Es ist zulässig, den Pferd-Mist auf Vogel- oder Kuhblätter zu ersetzen, aber in diesem Fall ist die Ertragsrate niedriger.

    Als nächstes folgen ein solches Schema:

    1. Das Stroh wird 24 Stunden in warmem Wasser in warmem Wasser getränkt. Nach dem Platzieren in den Stapel rührt sich mit den Mistschichten (sie sollten sich 6-8 ausstellen). Jede Schicht ist mit warmem Wasser feuchtbar.
    2. Mischen Sie nach 3-4 Tagen den Kompost und fügen Sie Harnstoff und Superphosphat hinzu.
    3. Mischen Sie nach 3-4 Tagen den Kompost erneut, um die restlichen Mineralien allmählich zu bringen. Fügen Sie im letzten Rühren Gips hinzu.

    Im Durchschnitt dauert das Kompostpräparat 24-28 Tage. Die Tatsache, dass das Substrat bereit ist, das Verschwinden des Geruchs des Ammoniaks und der Erwerb eines hellbraunen Düngers zu bezeugen. Das fertige Substrat wird in den Keller bewegt und in den Behälter gelegt, wo der Anbau von Champignons geplant ist.

    Es werden erfahrene Pilze empfohlen, für die erste Landung weniger arrogant und widerstandsfähiger gegen Störungsbedingungen für den Anbau von Kompost zu verwenden. Die Ertrag mit Kompostmyzel ist nicht so reich, aber es ist viel einfacher, die ersten Erfahrungen zu erhalten. Bevor Sie die Pilze anpflanzen, untersucht das Substrat das Substrat sorgfältig: Es sollte eine Bitfeder sein, nicht fest und unverzichtbar.

    Schritt für Schritt Anweisungen für Anfänger

    Es gibt mehrere wichtige schrittweise Regeln, die beim Pflanzen und Anbau von Pilzen zu Hause wissen müssen. Mit der richtigen Ausführung ist es möglich, regelmäßig große Pilzekulturen zu erhalten.

    Landung

    Nach dem Kochen des Substrats und des Stylings in Schubladen oder Taschen wird es mit einem Mycel gepflanzt, das um 5 cm angeschlossen ist. Haftet die Entfernungen von 20 cm zwischen der Vertiefung. Es wird empfohlen, in einer Checker-Bestellung auszulösen. Nachdem die Landung mit einem Boden aufsprudelte.

    Wenn der Pilzstreitigkeiten fallen, vergießen sie auf die Bodenoberfläche. Nach der Aussaat ist es nicht notwendig, sie mit Böden zu streuen und feuchtigkeitszunehmen. Der Boden ist mit Tuch bedeckt und regelmäßig befeuchtet. Pilz wächst fünf Tage lang. Zu diesem Zeitpunkt hält der Raum mit 80-95% und Temperaturen von 22 bis 27 Grad Feuchtigkeit. Nach 12 Tagen ist die Oberfläche mit einem Teil von Kalkstein, 4 Teilen des Bodens und 5 Teile des Torfs bedeckt. Die Dicke der Schicht sollte mindestens 3 cm betragen. Danach sollten weitere 5 Tage passieren, der Boden wird periodisch befeuchtet. Nach weiteren 5 Tagen wird die Temperatur auf 13-16 Grad reduziert.

    Landung Champignons.

    Wachstum und Pflege

    Obwohl es keine ständige Pilzpflege braucht, ist es notwendig, die Räumlichkeiten vorzubereiten und spezielle Bedingungen darin zu schaffen:

    • Ausrüstung zum Wachstum. Hängt von der Methode des Anbaus von Champignons ab. Der beste Weg ist, in Taschen zu wachsen. Dafür sind spezielle Träger mit Kleiderbügel nützlich, um Beutel mit Substrat aufzuhängen. Es wird empfohlen, Kunststoffgeräte zu verwenden - es ist nicht verformt, es ist nicht mit Korrosion geeignet, es ist viel billiger.
    • Optimale Temperatur. Champignons sind keine hohen Temperaturen erforderlich, so schaffen daher keine Treibhausbedingungen. Wir müssen nur den Raum erwärmen, thermische Isolierung durchführen, was zum Abzug von Feuchtigkeit beiträgt. Die Heizgeräte sind auch installiert - die Temperatur sollte nicht unter 13 Grad fallen. Die erhöhte Temperatur wird nur in der Anfangsstufe eingestellt. Zur zusätzlichen Heizung ist die Verwendung von Infrarotlampen erlaubt.
    • Luftfeuchtigkeit. Champignons lieben Feuchtigkeit, weil die Luft im Raum ständig angefeuchtet werden sollte. Es ist einfach: Verwenden Sie Sprühgeräte oder spezielle - elektronische Luftbefeuchter. Luftfeuchtigkeit beträgt nicht weniger als 70-90%.
    • Belüftung und Beleuchtung. Achten Sie darauf, den Raum regelmäßig zu lüften. Es ist besser, frische Luftabgas zu verwenden. Wenn Sie jedoch nicht in großen Bänden wachsen wollen, ist es zulässig, den Raum manuell zu lüften. Zur Beleuchtung sind mehrere Gärtenlampen installiert.

    Es ist ebenso wichtig, sich um den Dünger zu kümmern. Da der Grill wächst, erscheint der Pilz allmählich auf der Oberfläche, und nach ein paar Wochen wird es völlig über dem Boden sein. Vermeiden Sie die Trockenheit und die Zerstörung eines anderen fruchtbaren Pilzen, ein fruchtbares Substrat, das an der Spitze befestigt ist, wird helfen. Ein Dünger, der aus 9 Teilen des Torfs und 1 Teil der Kreide besteht, ist ebenfalls im Boden enthalten. Pro Quartal. M gleichmäßig 40-50 g der Mischung streuen.

    Ernteregeln

    Ab dem Moment der Aussaat bis zur Sammlung der ersten Ernte dauert 3-4 Monate. Sammeln Sie junge mittelgroße Pilze, die eine ganze Membran haben, die das Bein und einen Hut verbindet. Als Aussaatmaterial wird empfohlen, Pilze mit hochauflösenden Kappen zu sammeln - sie verlieren ihre nützlichen Eigenschaften.

    Es ist verboten, Pilze mit einem dunklen hellbraunen Hut zu sammeln - sie können die Vergiftung des Körpers verursachen und zu einer starken Vergiftung führen.

    Champignons werden nicht geschnitten, wie Waldpilze und Abschrauben. Der Rest nach dem Sammeln des Brunnens mit einem Kompost. An diesem Ort wird wieder ein Pilz wachsen. Die aktive Furktion von Champignons dauert 8-14 Wochen. Während dieser Zeit wird die Ernte bis zu 7 Mal gesammelt. Ferner nimmt die Ausbeute ab, also entfernen Sie das Myzel, und das Substrat verwendet.

    Nach dem Stoppen des Fruchts wird das Pilz entfernt und als Fütterung für die nächste Generation verwendet. Das verbleibende Substrat wird nicht wiederverwendet, da er seine fruchtbaren Eigenschaften verliert. Von einem Quadrat m Montieren Sie bis zu 60 kg Pilze.

    Arten von wachsenden Champignons

    Wachsen Sie in mehreren Arten Champignons: drinnen oder draußen. Jede Methode hat seine eigenen spezifischen Anforderungen, deren Beobachtung ermöglicht, eine große und hochwertige Ernte zu erhalten.

    Im Keller (in Taschen)

    Erfahrene Pilze empfehlen, große Polyethylenbeutel zum Anbau von Pilzen zu verwenden. Diese Methode zog ursprünglich an, dass es möglich ist, Beutel an einen beliebigen Ort zu bewegen.

    Wie das Kultivierungsverfahren durchgeführt wird:

    1. Ein nahrhaftes Substrat ist hergestellt, der 70% aus Horse-Dung und 25% Kompostmischung besteht.
    2. Verteidigen Sie das Substrat mit Erhitzen auf 25 Grad.
    3. Die Mischung legt in Beutel mit einer Dicke von 25 bis 30 cm und einem Pflanzenmyzel.
    4. Lassen Sie drei Tage auf dem Rack, der in der Tasche 5-6 Schlitze macht und bei einer Temperatur von 18 bis 20 Grad im Dunkeln in der Dunkelheit gehen.
    5. Nach 2-3 Wochen werden Pilze in den Slots erscheinen. Taschen werden in einen gut belüfteten und ständig beleuchteten Raum übertragen.
    6. Das Rohstoffgewicht der Pilze gewinnt etwa 3-4 Wochen an.
    7. Nach der Ernte werden die Taschen zurückgetragen, woraufhin der Pilz wieder wachsen möchte.

    Wenn Fruchtfrucht erforderlich ist, um das Feuchtigkeitsgrad zu überwachen - sollte es etwa 70-95% betragen. Folgen Sie auch der Substrattemperatur - 20-27 Grad.

    Champignons in Taschen

    Am Goke.

    Zur Anpflanzung von Pilzen wird das Grundstück aus dem Herbst hergestellt: Entfernen Sie die obere Schicht des Bodens - etwa 30 cm. Die Breite des Bettes sollte nicht weniger als 1 Meter betragen. Ein Abstand von 55 cm wird zwischen den Reihen gehalten. Eine Schicht aus Claympsite, die als Entwässerungsschicht dient, wird gegossen. Seine Dicke muss 9 cm betragen. Darauf wirft das müde Gras, das mit einer Rindsmittellösung bewässert, mit Böden aufgebläht wird.

    Bevor Sie ein Substrat auf den Garten legen, wird der Boden mit einer Carbation-Lösung desinfiziert. Das Substrat erfolgt durch die Löcher in einer Tiefe von mindestens 5 cm. Pilze in die Brunnen in ein paar Zentimeter vertiefen, mit einem Substrat besprüht. Bei der Verwendung von Kornmyzel ist es über die Bodenoberfläche und manipuliert. An der Grenze der Betten erfolgt mit Wasserhähnen für den Fluss zusätzlicher Feuchtigkeit.

    Bei der Bodentemperatur von 25 Grad tritt der Wachstum der Pilze innerhalb von 14 Tagen auf. Bei einer Temperatur von 30 Grad ist der Tod von Pilzen möglich. Zur Bequemheit wird es in einem Schachauftrag in einem Abstand von 25 cm zwischen den Wells gepflanzt. Nach der Landung sind die Betten mit Stroh mulchiert, was zur Verdampfung von Feuchtigkeit beiträgt. Nach dem Wurzeln der Pilze wird das Strohmittel entfernt und mit einer Überzugsschicht mit Torf und Kreide in einem Verhältnis von 9: 1 bedeckt.

    Auf dem Balkon (Häuser in den Regalen)

    Das Wachstum auf dem Balkon ist eine der bequemsten Wege, die für diejenigen geeignet sind, die in der Wohnung leben. Es sind keine speziellen körperlichen und Geldkosten erforderlich. Ein solcher Verfahren ist ziemlich einfach:

    1. Den Balkon einfreuzen und isolieren.
    2. Baue einen kleinen Schrank mit Racks sowie Kisten mit einer Höhe von 20 cm.
    3. Installieren Sie im Schrank ein Belüftungsrohr mit einem Ventil, um den Luftbefeuchter an der Unterseite zu setzen, um den erforderlichen Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.
    4. Zur Herstellung des Substrats wird mit einem Strohhalm 10 kg, einem Vogelstreu 15 kg, Alabaster von 8 kg, gemischt. Die Erhöhung der Erträge ermöglichen die Zugabe von Superphosphat und Harnstoff - 200 g. Jeder wird in warmem Wasser gemischt. Boxen isolieren Moos.
    5. Das Substrat reift 3 Wochen. Danach macht Mycelium, wünschenswertes Getreide. Es ist gleichmäßig auf der Oberfläche des Substrats verstreut und gießt von der gleichen Schicht 4-5 cm dick. Pro Quadratmeter. Das Quadrat des Substrats trägt 350 g Myzelium bei.
    6. 10 Tage nach der Keimung ist Myzel mit einer Mischung aus Kreide und Torf in einem Verhältnis von 1:10 bedeckt. Die Dicke der Schicht sollte 4-5 cm nicht überschreiten.
    7. Nach 5 Tagen nach der Beschichtung des Abdeckbodens wird die Lufttemperatur auf 17 Grad gesenkt. Boden oberflächlich mit Wasser befeuchtet.

    Fruchtmittel tritt nach 50-60 Tagen auf, und die Ernte geht das ganze Jahr über fort.

    Behältermode

    Eine einfache Möglichkeit, Pilze und in der Wohnung und im Haus zu wachsen. Die Kapazitäten mit Substrat können in jeder günstigen Lage zulässig sein. So führen Sie ein Verfahren durch:

    1. Bereiten Sie einen Behälter her und nehmen nicht nur den Behälter, sondern auch einen Deckel mit einer Palette.
    2. Desinfizieren Sie den Behälter und laden Sie das Substrat.
    3. Myzel aus Sau, blockieren 4-5 cm.
    4. Befeuchten Sie den Boden mit einem Pilz.

    Besondere Aufmerksamkeit wird der Bewässerung bezahlt. Die Temperatur ist ein sekundärer Faktor, ist jedoch sicherzustellen, dass der Indikator 30 Grad nicht überschreitet. Diese Methode ist gut, da es ausreichend 3-4 Container für den eigenen Verbrauch gibt, und die Mindestinvestitionen werden benötigt.

    Sehen Sie sich das Video über den Anbau von Champignons in den Behälter zu Hause an:

    Blockmethode

    Viele Pilze liefern heute lieber fertige Blöcke, um Pilze aus einem gepressten Substrat zu wachsen. Große Produktion wird in die Briketts von Nulls, Torf, Holzsägemehl und Hülsen von Samen gedrückt. Für die Produktion von Pilzen ist es nicht notwendig, die Räumlichkeiten mit großen Bereichen zu wählen. Aufgrund der vollen Vorbereitung von Blöcken müssen sie Mycelium-Champignons nicht anpflanzen, weil es bereits in ihnen ist. Ein Block wiegt 2,5 bis 20 kg.

    Die Blöcke werden horizontal an den Regalen und Paletten platziert, und die Löcher erfolgen auf ihrer Oberfläche. Vermeiden Sie das Trocknen des Blocks erlaubt Leinwand, einen Film oder ein Papier, das abgedeckt ist. Nach dem Beschichten des Blocks ist Myzel mit Beschichtung mit Beschichtung bedeckt, Lüftungsstopps. Blöcke sind vorzugsweise durch Sprühen feuchtigkeitsfähig. Die erste Ernte der Pilze wird in 60-75 Tagen gesammelt.

    Welche Krankheiten und Schädlinge, um auf Schaden zu warten?

    Die Kämpfe mit Schädlingen und Krankheiten hilft der Hauptdesinfektion des Raums mit Rauchgäcken, Sprühen und Kalk. Gelegentlich gibt es Situationen, in denen Pilze verschiedenen Krankheiten und Schädlingen unterzogen werden. Das häufigste gehört folgendermaßen:

    Name Die Gründe Kampfmethoden
    Pilzkreuze Kleiner gelber Parasiten, der die Beine der Pilze isst. Beseitigen Sie das Problem, indem Sie Pilze und Verbundstoff mit einer Lösung von Metaphos 0,1% besprühen.
    Mumie Die Krankheit, die sich aus dem Mangel an Licht ergibt. Pilzkappen werden zu einem dunkelgrauen Farbton und der Zellstoff der Drohne. Entfernen Sie kontaminierte Fungennyen zusammen mit dem Substrat.
    Pilz Midge. Die Larven der Fliegen fallen zusammen mit Mist in Kompost. Im Laufe der Zeit ist die Pilzita erstaunt, dass es mit der Beeinträchtigung des Frucht- und Todes fördert Durchführen Sie die Verarbeitung von Kompostchlorofosomen 0,5%.
    Ring der Pilze. Die Entwicklung der Krankheit läuft mit der direkten Durchdringung von Feuchtigkeit in den bereits geformten Pilz. Dies führt zu einer sofortigen Infektion anderer Pilze. Verdorbene Pilze werden entfernt, die übrigen, die blieben, mit einer Formalinlösung mit einer Konzentration von 0,2% behandelt.
    Schimmel Auf der Oberfläche der Pilze werden nasse braune Flecken gebildet, wodurch die Größe zunimmt. Das Kauf von Pilzen werden entfernt, das Substrat streut mit Superphosphat und Kochsalz.

    Rentabilität des Hausgeschäfts

    Um die Rentabilität des Geschäfts für den Anbau von Champignons zu Hause zu ermitteln, ist es erforderlich, eindeutig zu bestimmen, was für die volle Entwicklung erforderlich ist:

    • Vermietung von Räumlichkeiten oder Bauarbeiten neu;
    • Erwerb von Mycel und der notwendigen Ausrüstung (Racks, Container usw.);
    • Kaufanlagen für die Bearbeitung des Raums;
    • Kauf von Geräten zur Belüftung und Luftreinigung;
    • Durchführung einer sanitären Untersuchung der fertigen Produkte.

    Kosten einfach berechnen. Der Kauf von 5 Tonnen Kompost kostet 5 Tausend Rubel., Myzel - 2,5 Tausend Rubel. Rückkehr Das Zimmer ist ca. 25,5 Tausend Rubel. Obligatorische Abfälle für Mitarbeiter - für Löhne für zwei Personen können 30 Tausend Rubel dauern. Insgesamt beträgt der Kostenteil etwa 63.000 Rubel.

    Berechnen Sie den Gewinn als einfach. Von den 5 Tonnen Kompost erhalten bis zu 1 Tonnen Fertigprodukte. Die durchschnittlichen Kosten von Pilz sind 200 Rubel. Mit der Umsetzung von 1 TA ist es möglich, 200.000 Rubel zu erhalten. Der Nettogewinn wird 137.000 Rubel sein.

    Diese Berechnungen umfassen jedoch keine Anlagen an Geräten, Raum und Aufwendungen, die im Anbauprozess auftreten können. Daher kann die Amortisation und den Erhalt der ersten Gewinne des Pilzes nicht früher als ein Jahr empfangen und alle Anforderungen beobachten.

    Das folgende Video erzählt von den Nuancen der Wachstum von Champignons für geschäftliche Zwecke:

    Bei der Kultivierung von Champignons auf dem Territorium seines Hauses oder der Wohnung ist ganz einfach, wenn Sie alle Feinheiten kennen. Die Einhaltung aller Anforderungen und Bedingungen wird dazu beitragen, eine qualitative Ernte in großen Mengen zu erhalten. Die Verwendung einiger Methoden ermöglicht es Ihnen, eine Ernte nicht nur für den persönlichen Verbrauch, sondern auch zur Implementierung zu erhalten.

    Publikationsautor

    Nicht online 1 Jahr

    Julia Lubenets.

    3 Publikationen: 110.

    Kommentare: 0.

    Was Sie den Novice-Pilz kennen müssen

    Neben den Zeit- und Bareinvestitionen sollte der Beginn des Pilzes einen angemessenen Raum haben. Es sollte cool sein, verdunkelt und ohne Entwürfe. Eine hervorragende Option ist der Keller, Keller, Keller, große Garage, Gewächshaus oder Abstellraum. Mit dem Beginn der Wärme kann Champignons, wenn die Lufttemperatur etwa 20 ° C gilt, auf ihrem eigenen Haushaltsgrundstück gezüchtet werden. Im Raum sollte die Temperatur innerhalb von + 12 ... + 20 ° C mit der notwendigen Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden - 65-85%. Die Temperatur des Bodens sollte bei + 15 ... + 17 ° C gehalten werden.

    Die Möglichkeit, Wachstum von Champignons des Hauses zu wachsen, hängt von solchen Faktoren ab:

    • Lokal;
    • die Qualität des Substrats;
    • Myzel (Pilze);
    • Temperaturmodus und Luftfeuchtigkeit.

    Im Raum brauchen Sie eine Belüftung, da für die Entwicklung von Pilzen, Ammoniakpaaren und Kohlendioxid unterschieden werden. Die Anordnung des Myzels beeinflusst dies jedoch nicht, aber während der Bildung der Pilze verlangsamt eine solche Atmosphäre das Wachstum von Champignons und schließt die menschliche Gesundheit ein.

    Pilze brauchen kein Licht. Sie können in völliger Dunkelheit wachsen. Für Pflegearbeiten ist jedoch einstellbares Beleuchtung erforderlich. Die Temperatur wird durch ein herkömmliches Thermometer gemessen und mit Heizgeräten (in Regionen mit starken Frosts) eingestellt, und die Bewässerung von Bewässerungsdüsen ausführen oder manuelle Dosen mit kleinem Sieb verwenden.

    Die Ernte hängt von der Qualität des Myzels (Pilze) ab, die gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Nährstoffsubstrats verteilt ist. Es ist ein vegetativer Körper des Pilzes, besteht aus feinen Bindungsfäden mit einem charakteristischen Pilzgeruch. Dies ist ein wichtiger Körper, der für die Ernährungsfunktion und der Reproduktion verantwortlich ist.

    Die richtige Wahl von hochwertigen Pilzen ist 50% erfolgreich.

    Wie kaufe ich hochwertiges Mycelium?

    Newbie in der Zucht von Pilzen sollte sich dessen bewusst sein, wie das Qualitätsprodukt aussieht. Ein gutes Mycel hat eine kleine flaumige weiße Flare und klare Threads. Auf dem Anblick locker er und gibt Feuchtigkeit.

    Eine Person ohne Erfahrung ist schwierig, selbst ein Fungentic zu wachsen. In allen Phasen des Myzelers erfordert Sterilität und Sonderausstattung. Das Qualitätsprodukt wird in drei Arten im Labor angebaut: indem Sie ihn aus dem Streit von einem Stück Obst und mit Hilfe der Auswahl einleiten. Um zu Hause zu wachsen, erfolgt das Säenmaterial aus Pilzpartikeln, verkauft in spezialisierten Geschäften und auf Internetseiten.

    Diese Myceliumwiese-Champignon ist produktiv und unprätentiös, und ihre Qualität wird von der Zeit getestet. Es wird in Paketen (1-2 kg) oder in Literbanken verkauft. Geschmacksqualitäten und Ernährungswert haben die gleichen Indikatoren, der Unterschied liegt nur in der Farbe des Pilzes. Es wird ein weißer oder brauner Farbton sein.

    Selbstanbau von Pilzen

    Diejenigen, die Mycel unabhängig voneinander aufbauen möchten, um drei freie Zimmer unter dem Heimlabor zu nehmen:

    • Der erste wird ein Kochraum sein, in dem Getreide hergestellt wird;
    • Der zweite ist ein inokulierendes, das für das Abwasser bestimmt ist;
    • Der dritte ist Inkubation. Es wird Pilze anbauen.

    Es ist notwendig, Labor-, Küchenutensilien zu lagern: Petrischale, Reagenzgläser, transparente Gläser mit hermetischen Abdeckungen und Inookulationsschleife.

    Es wird solche Geräte annehmen:

    • Kochplatte;
    • Kühlkörperfach;
    • Autoklave;
    • Thermostat;
    • Alkoholbrenner;
    • bakterizide Lampe und Filter;

    Die Technologie der Selbstanbau von Myzelium wird wie folgt durchgeführt:

    1. Bei sterilen Bedingungen wird das Partikel des Fruchtkörpers in einem Rohr mit einem flüssigen Nährmedium und einem Dichtung für zwei Wochen angeordnet.
    2. Bei einer Temperatur von + 24 ° C gelagert
    3. Das Nährmedium dient als Agar (natürliches Verdicker und hochmolekularer Polysaccharid). Es wird aus Karotten oder Haferflocken hergestellt. Es garantiert einen antibakteriellen und beeinflussenen Effekt. Es hat genug Polysaccharide - die wichtigsten Nährstoffkomponenten für Wachstum und Entwicklung.
    4. Agar bereitet sich vor, beobachtet einen solchen Anteil: 1 Portion von Haferflocken für 2 Wasserabschnitte. Kochen von 30-60 Minuten. Dann abgekühlt, filtriert und sterilisiert.

    Innerhalb von 14 Tagen, Mycel-Sprossen und bildet eine saubere Uteruskultur. Es befindet sich in Petri Bowl und wird bei einer Temperatur von +1 oder +2 ° C gelagert.

    In sterilen Banken mit gekochtem Getreide (Hafer, Weizen) transplantieren die Uteruskultur und gewachsen in ihr steriles Kornmyzel. Das resultierende Säenmaterial befindet sich in den Thermostat und wird bei einer Temperatur von + 22 ... + 24 ° C gehalten, bis das gesamte Substrat das Pilz berührt. Ein fertiges Kornprodukt breitet sich fünf oder sieben Mal aus.

    Wenn die Laborkosten nicht erschreckt werden und es gibt einen freien Bereich, können Sie die Pilze selbst anbauen. Der Kauf des fertigen Schwefelsmaterials der sterilen Produktion wird jedoch vor zusätzlichen Verwendungszeit und Finanzen sparen.

    Vorbereitung des Substrats

    Eine der wichtigen Punkte in der Anbau von Champignons ist die Vorbereitung des Komposts. Die Einhaltung der Technologie ergibt halbe Garantien für ein erfolgreiches Erzeugnis der Produktion. Das Substrat umfasst solche Bestandteile:

    • Stroh - 10 kg;
    • Mist (Schweinefleisch, Pferd, Kuh, Vogel) - 5 kg;
    • Gips - 700 g;
    • Ammoniak Seliver - 800 g;
    • Kreide - 500 g;
    • Harnstoff - 500 ml;
    • Superphosphat - 200 g;
    • Ammoniumsulfat - 800 g;
    • Alebaster - 500 g

    Es stellt sich einen Sack mit einem Gewicht von 20 kg heraus. Wenn Sie es 20 cm legen, reicht die Tasche für 5 Quadratmeter. m.

    Wenn Huhn verwendet werden kann, werden Phosphat und Kreide nicht hinzugefügt. Sie werden durch Alabaster in Höhe von 500 Gramm ersetzt.

    Die Herstellung des Komposts wird besser in der Freiluft durchgeführt, da die Wärme aus der Reifung von Mist und Stroh +70 ° C erreicht. Im Raum sammeln sich Kohlendioxid-, Stickstoff- und Ammoniakpaare an und schaffen eine giftige Atmosphäre. Es ist notwendig, einen sonnigen Ort zum Trocknen von Heu hervorzuheben. Vorzugsweise mit einem Baldachin ausgestattet, falls es regnet.

    Das Substrat wird durch Erstellen mehrerer Schichten hergestellt:

    1. In der breiten Kapazität müssen Sie den Strohhalm pro Tag einweichen.
    2. Zersetzen Sie es dann in 4 Teile.
    3. Teilen Sie den Mist auf dieselben Teile.
    4. Stoppen Sie die Schichten, wechselnder Mist mit Strohhalm (erste Schicht).
    5. Jede Schicht ist warmes Wasser. Einem Tag standhalten.
    6. Mischen Sie am dritten Tag die Ebenen der Schichten. Fündedünger hinzufügen - Superphosphat und Harnstoff.
    7. Warten Sie 24 Stunden. Zu diesem Zeitpunkt trifft der Kompost einen starken Geruch von Ammoniak.
    8. Am fünften Tag müssen Sie das Substrat mischen und die verbleibenden Additive gießen (Alabaster, Kreide oder Gips).
    9. Fahren Sie 3-4 Wochen lang, rühren Sie es nach 2-3 Tagen.

    Es ist notwendig, die nützlichen Elemente herzustellen, die gleichmäßig im gesamten Substrat verteilt werden sollen, und der Kompost erwarb eine homogene Konsistenz. Es ist unmöglich, übermäßige Feuchtigkeit zuzulassen, ansonsten wird das Wasser die notwendigen Bestandteile, die für die Entwicklung und das Wachstum von Pilzen benötigt werden.

    Bei der Herstellung von Kompost verlässt sich etwa 27 Tage. Es wird angesehen, wenn ein Ammoniakgeruch verschwindet, die Mischung erwirbt eine hellbraune Farbe, bleibt nicht an den Händen, und der schmutzige Pfad bleibt auf den Handflächen. Die Temperatur des Substrats sollte mindestens +25 ° C nicht überschreiten.

    Wenn die unabhängige Vorbereitung als zeitaufwändig betrachtet wird und nicht um fast einen Monat auf das Ergebnis warten möchte, kann die Mischung im Laden bestellt werden.

    Beste Grade-Sorten

    Moderne Auswahl bietet den Markt mit neuen Mustern von Champignons. Heute gibt es bereits ungefähr 50 Sorten. Hybrid-Sorten unterscheiden sich von wilden, größeren Renditen und guter Anpassung an künstliche Bedingungen.

    Der Ernährungswert aller Champignons, hausgemachte Kultivierung ist ungefähr gleich. Kleine Unterschiede zwischen Sorten werden in der Intensität von Früchten, Besonderheiten und Aussehen beobachtet: Farbe, Größen.

    Um hausgemachte Champignons für kommerzielle Zwecke zu wachsen, wählen Sie Renditen und unprätentiöse Noten:

    1. Hauser A15. High-Rending Young Hybrid, die am häufigsten geforderten Bauern Amerikas und Europa. Es zeichnet sich durch einen großen Hut, ein dichter Zellstoff aus, der nicht zur Bildung von Skalen geneigt ist. Die Belastung eignet sich für das Wachstum an verschiedenen Verbundstoffen.
    2. Somiec 608 und 512. Die Mitarbeitern sind in Europa beliebt. Sie geben viele Wellen der Ernte und unterscheiden sich in der Stabilität des Fruchts. Mediumsgröße Champignons erfordern strikte Einhaltung der wachsenden Bedingungen.
    3. Silvan 130. Universal Hybrid American Selektion, die in häuslichen Baumschulen an den Rücken, in Taschen, auf Paletten oder Regalen angebaut werden kann. Die Sorte zeichnet sich durch schnelles Grad und hohe Fruchtbarkeit aus. Geeignet für den Erhalt.

    Um die Heimatkultur zu studieren, passen die Novize-Pilze dem erworbenen Mycel des üblichen weißen Champignons an.

    Methoden des Wachstums

    Menschen, die Pilze anbauen möchten, sollten sich mit den Besonderheiten wachsender Wegen befassen. Es gibt fünf grundlegende Methoden, von denen jedes seine eigenen Eigenschaften hat.

    Am Goke.

    Um auf den Betten zu wachsen, lohnt es sich, den Boden in der Herbstzeit vorzubereiten. Sammeln Sie dazu den oberen Teil der Erde von 15 bis 35 cm, gießen Sie den nackten Bereich mit einer kleinen Tonschicht, maßgeschneidert mit Sägemehl oder abgeschrägter Kräuter.

    Am Ende des Frühlings sollte der Boden behandelt, kleines Wells und Infektionsmyzel herstellen. Wenn Myceliumkorn zerstreut und räumt, um mehr Feuchtigkeit zu sparen.

    Der Beginn der Fruchtfrüchte beginnt, wenn eine Temperatur 23-27 Grad erreicht wird. Pilze haben Zeit, in 10-14 Tagen zu wachsen.

    Am Goke.

    Auf dem Balkon

    Das Wachstum auf dem Balkon unterscheidet sich nicht vom Untergeschoss. Der einzige Unterschied ist die zusätzliche Isolierung des Raums. Es sollte den Balkon, Isolierbacksteinmauern mit Glasspielen oder Ursa-Material glasiert.

    Darüber hinaus muss die Belüftung und das praktische Rack vorhanden sein.

    Unter anderem Wachsungsmethoden: Block- und Behältermethoden. Sie erlauben es Ihnen, Champignons in einem Gewächshaus und sogar eine Scheune zu wachsen.

    Liste der Krankheit und Schädlinge:

    • Mumie;
    • Pilzkreuze;
    • verrotten;
    • Pilz mitten;
    • Form (jeglicher Art).
    1. Wenn Mama erscheint, wird die Pilze zusammen mit dem Substrat entfernt.
    2. Bei den ersten Anzeichen der Pilzpilzpilze spray mit einer Lösung von Metaphos.
    3. Sie können Pilz mit Chlorofos immer mit Pilz entfernt werden.
    4. Formalin wird von der Rotation und der Form helfen.

    auf dem Balkon

    Im Behälter

    Dies ist ein universeller Weg, mit dem die Champignons in der Wohnung und in einem Privathaus angebaut werden können. Bei Verwendung einer solchen Methode werden die Pilze in speziellen Kunststoffbehältern verlängert. Der Anpflanzungsprozess besteht aus mehreren aufeinanderfolgenden Bühnen:

    1. Vorbereitung des Behälters. Zuerst müssen Sie einen Container vorbereiten, in dem die Champignons wachsen werden. Es muss vorgespült und vollständig trocken sein.
    2. Behälterfüllung. Ein Substrat, das aus Pferdist, Stroh und Superphosphat besteht, wird in den vorbereiteten Behälter gegossen.
    3. Myzelin singen. Bei der Landung ist es notwendig, nicht mehr als 5-6 Zentimeter zu vertiefen.
    4. Feuchtigkeitsspendende Boden. Nach Beendigung der Landung ist es notwendig, den Boden zu befeuchten. Verwenden Sie dazu Wasser, das auf Raumtemperatur erhitzt wird.

    Blockmethode

    Um mehr Ernte zu erhalten, entscheiden sich einige Leute, Pilze in speziellen Blöcken zu pflanzen, die ein komprimiertes Substrat enthalten. Viele Hersteller werden in ihnen eine Samenschale, Sägemehl aus Holz, Torf und Mist gedrückt. Der Hauptvorteil der Verwendung von Blöcken ist kompakt. Eine Person braucht nicht zu viel Platz für den Anbau von Pilzen. Ein ausreichend kleiner Raum, in dem Blöcke passen würden.

    Blöcke für die Landung sind sehr kompakt. Sie können in eine horizontale Position auf Paletten oder Regalen eingesetzt werden. Von oben sind sie mit normalem Papier oder Polyethylenfilm bedeckt. Dies geschieht, um Feuchtigkeit innen zu halten. Bei Verwendung von Blöcken wird die erste Ernte nach einem eineinhalb Monaten eineinhalb nach dem Sitzen des Myzels zusammengebaut.

    Wie wächst man Champignons zu Hause in den Taschen?

    Die Erhöhung der Rendite von Champignons zu Hause hilft einer Polymerbeutel. Es wird anstelle von angepassten Racks und Boxen verwendet. Diese technische Technik wird heute in vielen Ländern der Welt anerkannt und gefragt.

    • Kaufen Sie den Polymerfilm und machen Sie eine Tasche selbst. Es sollte von 25 bis 35 Kilogramm Kompost platziert werden.
    • In den Kellerbeuteln müssen die Taschen parallel voneinander oder in einer Schachordnung platziert werden, d. H. Es muss Platz zwischen ihnen geben.
    • Die Höhe der Taschen und ihre Breite können unterschiedlich sein. Die Hauptsache ist, dass Sie bequem mit ihnen arbeiten können, und im Keller gab es nicht in der Nähe.

    Der Film ist nicht teuer - 50 m2 kostet ungefähr 100 Rubel.

    Wenn Probleme auftreten und einer der Taschen mit Infektion infiziert wird, muss es herausgeworfen werden. Wenn Sie Racks verwenden, um den Pilz zu dekozieren, müssen Sie das gesamte Regal herauswerfen und ein Substrat neu gemacht haben.

    In Teplice

    Wachsende Champignons zu Hause im Gewächshaus beinhaltet das Vorhandensein eines Gewächshauss mit dunkler Gläsern. Es muss aus Glas, Polycarbonat oder dickem Draht bestehen, die mit Film bedeckt ist. Pilze tolerieren kein direktes Sonnenlicht, und das Gewächshaus muss dunkler werden. Der Film kann Farbe lackiert werden, den nassen Boden spritzt oder das Tarngitter abdeckt.

    Im Winter ist ein Gewächshaus geeignet, das für den frühen Frühling für das Landungsgemüse verwendet wird. Aber nach dem Gebrauch ist es notwendig, das Gewächshaus zu desinfizieren und Feuchtigkeit zu beseitigen. Für den Bau einer neuen Arbeit werden diese Arbeiten durchgeführt:

    1. Das Gewächshaus wird um 50-70 cm vertieft, so dass die Innentemperatur und die Luftfeuchtigkeit etwas niedriger sind.
    2. Die Höhe der Wände über dem Boden liegt bei 20 bis 80 cm.
    3. Das Dach ist mit einer Mistschicht (30 cm) bedeckt. Im Frost können Sie auf dem Schnee säen. Wenn Sie in der Region schwerer Winter, müssen Sie Heizung verbringen.
    4. Zur Isolierung, Inventar mit Ventilen Gefühl. Die Fenster machen auf dem Dach des Gewächshauss (ein sechs Meter). Sie sind für die Luftzirkulation notwendig. Wenn die Perlen nicht ausreichen, müssen Sie das Gewächshaus der injizierten Belüftung liefern.

    Wenn das Dach aus Brettern besteht, muss es alle zwei Jahre geändert werden. Der Baum dreht sich schnell im Schutz des Mistbodens unter dem Schutz, sodass es nicht empfohlen wird, es aus einem teuren Material zu tun.

    Pilze werden auf Racks gezüchtet, mit ihnen in mehreren Stufen auf beiden Seiten der Hauptdurchfahrt. Die Menge an Regalen hängt von der Größe des Raums ab. Und je höher das Dach, desto mehr stellt sich die Racks aus.

    Das Gewächshaus ist nicht auf der sonnigen Seite installiert. Der ideale Ort dafür ist die Schattenseite der Site.

    Landung

    Die Landung muss sofort nach dem Kochen oder Eröffnen von Kompost und Myzel hergestellt werden.

    Auf einer ebenen Fläche, die mit einem Polyethylenfilm bedeckt ist, legen Sie eine Kompostschicht - 18-20 cm. Es liegt 2-5 Tage bis kompakt, dann die Nuten in einer Schacherreihenfolge (2-3 cm Tiefe) und das Myzel in sie hineingießen . Pro Quartal. M berücksichtigt 300-400 g Aussaatmaterial. Der Abstand zwischen den Rillen sollte 25 cm betragen.

    Die Temperatur des Mistbodens sollte innerhalb von + 17 ... + 22 ° C liegen, Luft - + 15 ... + 22 ° C.

    Die ersten 12 Wochen des Myzelens sollten abgeschraubt werden, da der Boden immer roh sein sollte. Hinter der Aussaat sollte beobachtet werden, wie die Pilze allmählich auf dem Substrat wachsen. Ein solcher Prozess spricht von einer wohlhabenden Landung und bedeutet, dass alles gemäß den Regeln wahr ist.

    Merkmale der Ernte

    Jede Person, die beschloss, Pilze mit seinen eigenen Händen zu wachsen, sollte sich mit den Merkmalen der Kollektion der Pilzernte vertraut machen. Die ersten reifen Pilze müssen nicht früher als 4-5 Monate nach der Planung im Boden montiert werden. Es wird empfohlen, mittelgroße Champignons mit einer festen Membran zu sammeln. Wenn Menschen Pilze sammeln, die weiterhin zur Landung verwendet werden wird, ist es besser, Pilze mit voll offener Kappe zu wählen.

    Sammeln der Ernte, müssen Sie besonders auf sein Erscheinungsbild aufmerksam machen. Kontraindiziert, um Pilze zu reißen, in denen die Oberfläche des Huts in hell bräunlicher Farbe lackiert ist. Pilze mit einem solchen Hut sind verboten, weil sie vergiftet werden können.

    Während der Sammlung von Champignons müssen Sie sehr ordentlich sein. Sie können nicht mit einem Messer abgeschnitten werden. Jeder Pilz sollte sorgfältig mit den Händen abgeschraubt werden. Die Brunnen, die nach dem Herausziehen des Pilzes blieb, streuen Sie mit einem Kompost. Im Laufe der Zeit sollte an diesem Ort ein neuer Champignon wachsen.

    Die Dauer von Fruchtpilzen beträgt zweieinhalb Monate. In dieser Zeit muss die Ernte mindestens sieben Mal beschäftigt sein. Wenn das Fruchtfrucht endet, müssen alle verfügbaren Pilze entfernt werden, so dass sie in der Zukunft dazu verwendet werden können, neue pflanzliche Champignons zu ernähren.

    Lager

    Der Pilz hat eine empfindliche Struktur und mit einem unangemessenen Speicher, der sich schnell verschlechtert. Es wird spröde, weich und verliert nützliche Eigenschaften. Stadien der Lagerung Vorbereitung:

    1. Ernte des unteren Teils des Beines, auf dem die Rückstände des Komposts erhalten bleiben.
    2. Dann falten Sie sich in Holz- oder Kartonkästen mit 6 kg. Wenn das Gewicht mehr ist, beginnt das Produkt unter seinem eigenen Gewicht zu brechen.
    3. Wenn Sie nicht sofort an die Implementierung senden, wird bei einer Temperatur von + 1 ... + 3 s gespeichert. Unter solchen Bedingungen behalten sie die Frische bis zu 14 Tage.

    Für die Herstellung in großen Bänden ist die Alternative der Erwerb von Spezialgeräten, in dem die Temperatur für den Langzeitlager aufrechterhalten werden kann.

    Krankheiten und Schädlinge

    Es gibt mehrere ziemlich häufige Krankheiten und Schädlinge, die für Champignons gefährlich sind. Pilze werden oft krank. Eine solche Krankheit entwickelt sich am häufigsten aufgrund einer hohen Luftfeuchtigkeit in der Pilze. Wenn Sie faule Pilze nicht rechtzeitig loswerden, beginnt sich zu verrotten, sich weiterzubreiten, wegen dessen, was die gesamte Ernte sterben kann. Auch gepflanzte Pilze können unter Mama leiden. Diese Krankheit entwickelt sich aufgrund des Lichtmangels. Das erste Anzeichen der Krankheit ist das Erscheinungsbild von dunklen Flecken auf der Oberfläche der Hüte. Es ist unmöglich, die Krankheit zu heilen, sodass Sie die Pilze vollständig loswerden müssen.

    Unter gefährlichen Schädlingen kann eine Pilzmilze unterschieden werden. Dies ist ein kleiner gelblicher Parasiten, der Pilzbeine isst. Eine Lösung von Metaphos wird dazu beitragen, es loszuwerden. In seltenen Fällen werden die Larven der Fliegen auf Pilze angegriffen. Sie werden auch von Beinen angetrieben. Wenn Sie solche Larven nicht rechtzeitig loswerden, werden die pflanzten Pilze sterben. Sie können sie mit Hilfe von Chlorofos zerstören. Dieses Werkzeug wirkt aufgrund seiner Zusammensetzung nicht nur auf den Larven, sondern auch auf anderen Schädlingen.

    Idee für das Geschäft - Wachsende Pilze zu Hause?

    Um Champignons zu Hause zu wachsen, dauert es etwa 60.000 Rubel, vorausgesetzt, der Kompost wird in Briketts fertig gekauft. Wenn Sie alles selbst tun, sind die maximalen Kosten der Ausgaben 12 Tausend Rubel.

    Vergessen Sie nicht, dass der Stromverbrauch aufgrund von Belüftung ständig erhöht wird. Zusammen mit diesem ist die Nummern der Konten für Dienstprogramme.

    Und was kann über den Umsatz gesagt werden? Von einem Quadratmeter, können Sie bis zu 10 Kilogramm Champignons von 3 bzw. 30 kg sammeln.

    Selbst wenn Sie der Meinung sind, dass Champignons nur 5 Wellen produzieren wird, werden wir dadurch etwa 150 Kilogramm des Produkts sammeln. Der Preis des Rohpilzes auf dem Markt beträgt etwa 120 Rubel pro Kilogramm. Wenn sie sich verbrauchen und verkaufen können, können Sie den Preis von 200 Rubel pro 1 Liter Champignons setzen.

    Sogar eine kleine Ernte ist in der Lage, einen stabilen Gewinn von 30 Tausend Rubel zu bringen. Wenn Sie das ganze Jahr über Champignons zu Hause wachsen, wird das Einkommen wachsen, während die Kosten für dieses Geschäft minimal sind. Dies ermöglicht es uns, zu schließen, dass das Geschäft auf Pilzen ein großes Potenzial hat.

    Marktlatitude

    Champignons sind in verschiedenen Sektoren des Verbrauchermarktes sehr gefragt. Ordnungsgemäß verarbeitete, blanchierte und verpackte Pilze können Sie sowohl einen großen als auch den kleinen Großhandel sowie den Einzelhandel verkaufen:

    • In Cafés und Restaurants;
    • in Großhandelsnetzwerken sowie privaten Einkaufsgeschäften;
    • Natürlich können bis zu 15% des Umsatzes einen kleinen Verkauf direkt direkt an der Stelle wachsender Pilze (den Verkauf von Nachbarn) geben.

    Die Intensität der Nachfrage während des Jahres ist heterogen: Die höchsten Aktivitätskäufer demonstrieren im Winter; Der niedrigste - Sommer. Pilze sind nach 2 Monaten Frucht durch Wellen. In nur einem Jahr sammeln sie bis zu 6 identische Kulturen, aber die Nachfrage nach Pilzen ist anders.

    Um nicht von den Bedürfnissen der Käufer abhängig zu sein, ist es notwendig, einen ausreichenden Kühlbestand zu haben. In unserem Fall wird dringend empfohlen, nicht teure industrielle Kühlschränke sowie gewöhnliche, gebrauchte Haushalts-Kühlschränke, vorzugsweise der sowjetischen Produktion:

    • Erstens Sie benötigen keine 380 Volt und sind für 220 ausgelegt.
    • Zweitens , Kühlanlagen können allmählich zunehmen, ohne gleichzeitig große Finanzen zu investieren;
    • Drittens Unter Berücksichtigung des Benutzerfeedbacks wird empfohlen, sowjetische Kühlschränke (wie "Biryusa" oder "Yuryuzan") zu erwerben - sie sind am zuverlässigsten und in der Lage, ohne Aufschlüsse bis zu 60 Jahre zu arbeiten!

    Spoiler

    • https://dm-st.ru/vyrashchivanie-shampinonov-v-dominashnikh-usloviyakh.
    • https://Arngom.ru/mushrooms/kak-vyRastit-shampinony-v-dominashih-usloviyahnih-usloviyah.html.
    • https://yourspells.ru/dom-i-sad/shampinony-v-dominashnih-usloviyah.html.
    • https://gribySobiraem.info/vyrashchivanie-shampinonov-dlya-novichkov-v-domashnih-usloviyah/
    • https://b-mag.ru/podrobnoe-opisanie-kak-vyrastitit-shampinony-doma/
    • https://ardma.ru/biznes/nachinaya-biznes/zapusk-osnov/731-vyrashchivaniye-shampinonov-kak-biznes/

    Erfahrene Dachitäten haben gelernt, eine reiche Ernte von Kartoffeln, Tomaten, Gurken zu erhalten. Er kam zur Zeremonie, um in der Kultivierung von Pilzen professionell zu werden. Kultivierung von Champignons - Eine neu gestaltete Leidenschaft für Avid-Ernte und profitables Geschäft für Unternehmer.

    Der Anbau von Champignons zu Hause für Anfänger scheint ziemlich schwierig zu sein. Und in der Tat ist es. Die Züchtung von Champignons ist ein arbeitsintensiver Prozess, der in erster Linie Geduld, Wissen, notwendige Geräte und ein geeigneter Raum erfordert. Wenn Sie jedoch alle Feinheiten beherrschen, können Sie hervorragende Ergebnisse erzielen.

    Vorteile von hausgemachten Pilzen

    Glückliche Menschen, die ihre eigenen Gärten und Gärten haben, in denen Pilze angebaut werden können. Nicht jeder weiß, dass Sie in Ihrem eigenen Zuhause köstliche Champignons anfangen können, und bieten eine leicht zugängliche Ernte. Noch mehr erscheint Enthusiasten, die alleine Pilze wachsen. Dieses Hobby erfordert Geduld und Arbeit.

    Kultivieren von Champignons zu Hause, wir haben einhundertprozentiges Vertrauen, dass Pilze ohne schädliche Zusatzstoffe und Chemie angebaut werden. Wir werden sicher sein, dass Pilze nicht auf künstlichen Düngemitteln wachsen, keine Konservierungsstoffe enthalten, die Schäden im Transport- und Lagerungsprozess verhindern.

    Pilze sind eine Quelle von Mineralsalzen, Vitaminen A, B, D. Sie tragen zum Gewichtsverlust bei, sind ein kalorienarmes Produkt. Champignons haben ein angenehmes, weiches Aroma, gehören zu den wenigen Pilzen, die sogar roh gegessen werden können. Daher werden sie nicht nur zu Suppen und Saucen hinzugefügt, die einer kulinarischen Verarbeitung unterzogen werden, sondern auch für frische Salate und Sandwiches verwendet werden.

    Tabelle. Nährstoffgehalt in 100 g frischen Champignons

    Substanz Gewicht
    Protein 3,5 G.
    Fett. 0,2 G
    Sahara 3,6 G.
    Wasser 89,5 g.
    eine Nicotinsäure 5,85 mg
    Pantothensäure 2,38 mg
    Vitamin B1. 0,15 mg
    Vitamin B2. 1,3 mg
    Vitamin C 8,6 mg
    Phosphor 130,0 mg
    Kalzium 25,0 mg
    Kalium 400,0 mg
    Eisen 1,0 mg
    Energiewert 45 kcal.

    Das einzigartige Aroma und der Geschmack von Champignons sind nur Teil ihrer Vorteile. Und im Falle von Pilzen von den Home Farm-Vorteilen noch mehr. Insbesondere wenn saure Regenfälle gehen, befinden sich chemische Unternehmen in der Nähe, der Nutzen von Waldpilzen wird in Frage. Und deine Heimatpilze - manchmal ist es nützlicher!

    Zimmer auswählen

    Für den Anbau von Champignons ist es notwendig, den Raum kühlen.

    Verwenden Sie normalerweise die folgenden Optionen:

    • Keller;
    • die Garage;
    • Keller;
    • Scheune;
    • Gewächshaus.

    Der Raum ist jedoch nur erforderlich, wenn der Anbau von Pilzen jährlich durchgeführt wird. Im Frühjahr-Sommer-Zeitraum, bevor die Temperatur auf der Straße über 20 ºС steigt, können Champignons auf der Straße im offenen Boden wachsen.

    Nun, Champignons wachsen im Keller, was im Winter erhitzt wird, und die Temperatur bleibt zwischen 12-16 ° C bei solchen Bedingungen, mit systematischer Belüftung und Kontrolle der Temperatur und Luftfeuchtigkeit, können Champignons ganzjährig gewachsen sein.

    Wichtig. In einem Raum, der für den Wachstum von Haushaltschampignons bestimmt ist, sollte der Boden nicht konkret gegossen werden. Die beste Beschichtung für Pilze ist die Erde.

    Pilze können auf der Straße - draußen angebaut werden, aber das Risiko eines Misserfolgs mit dieser Methode ist viel höher. Wenn Sie auf der Straße wachsen, müssen Sie sie vor wechselnden Witterungsbedingungen schützen, um einen Schutzraum zu gewährleisten, zum Beispiel im Graben. Der beste Ort für diese Methode ist ein Teil der Site schattiert und windgeschützt. Der Boden des Grabens sollte eine Tiefe von 40 cm, einer Breite von 1,3 m, einer Fläche von 1,7 m aufweisen. Die Länge des Grabens muss an die Größe des Pilzes angepasst werden. An den Rändern der Grube machen die Welle 20-25 cm hoch.

    Bedingungen der Inhaftierung.

    In einem Raum, der für den Anbau von Haushalts-Champignons bestimmt ist, müssen Sie ohne Entwürfe, vorzugsweise unter der Decke, belüftet werden. Ohne den Zufluss von Frischluft in den Raum werden Champignons in der Länge herausgezogen.

    Aus den Lüftungslöchern sollten keine kalte Luft kommen. Um ein Durchdringung der Durchdringung und zum glatten Zufluss von Luftmassen zu vermeiden, lohnt sich das Entlüftungsloch das flache Netz ab.

    Unabhängige Bedingungen bei der Auswahl und Vorbereitung der Räumlichkeiten:

    1. hohe Luftfeuchtigkeitsraten (mindestens 60%, ist besser als 90%);
    2. Temperatur (18-24 ° C).

    Auswählen eines Ortes, um Pilze zu wachsen, sollte berücksichtigt werden, dass der Raum mit der Möglichkeit der Temperaturkontrolle, Luftfeuchtigkeit erhitzt werden sollte.

    Pilze sind nicht photosynthesize, sie brauchen kein Sonnenlicht. Eine hervorragende Ernte von Champignons kann auch beim Wachstum in voller Dunkelheit erhalten werden. Lampen sind in der Regel für die Bequemlichkeit von Menschen installiert.

    Wichtig. Im Falle der Kultivierung von Champignons ist es notwendig, Instrumente zum Messen von Temperaturen und Luftfeuchtigkeit - Hygrometern, Thermometer zu messen.

    Desinfektion des Raumes

    Champignons haben eigene Besonderheiten. Sie werden an Orten schlecht wachsen, an denen einige andere Arten mit ihnen konkurrieren. Bevor Sie Champignons im Kultivierungsraum anpflanzen, ist es daher notwendig, die Oberflächenbehandlung mit dem Zweck der Desinfektion durchzuführen.

    Anfängerpilze zur Desinfektion können verwenden:

    • Formalin - Sprühen Sie vom Boden bis zur Decke.
    • Kalklösung mit Kupferkraft. In einem Eimer Wasser sind 3 kg Kalk und 100 g Kupfersulfat geschieden. Bearbeiten Sie alle Oberflächen.
    • Schwefel. Sie verbrennen einen Schwefel-Checker, verlassen einige Tage.
    • Bleichpulver. In 1 Eimer Wasser fügen 350 g Kalk hinzu. Sprühen oder malen Sie alle Abschnitte des Raums, um Pilze zu wachsen.

    Nach der Verarbeitung ist der Raum belüftet.

    Zoningraum

    Für den Anbau von Champignons und einer hohen, hochwertigen Ernte ist es notwendig, optimale Bedingungen zu schaffen. Je nach Wachstumsphase brauchen Champignons eine andere Umgebung: Während des Wachstums des Pilzes wird die Temperatur im Keller höher als zum Zeitpunkt der Erweiterung der Fruchtkörper aufrechterhalten.

    Der Raum für wachsende Pilze ist wünschenswert, um den Platz zu zonieren:

    • Ordnen Sie den Raum, in dem die Machel-Landung durchgeführt wird;
    • Teilen Sie einen separaten Bereich für das Wachstum, den Anbau von Champignon-Körpern.

    Wichtig. Zoning erleichtert den Champignon-Kultivierungsverfahren gemäß dem Containergraphen, können Sie einfach von einem Raum zur anderen ziehen.

    Vorbereitung des Substrats

    Einer der wichtigsten Faktoren, eine reiche Ernte von Champignons zu erhalten, ist ein ordnungsgemäß ausgewähltes Substrat. Pilze - Saprophyten, dies sind Organismen, die sich entwickeln, indem sie die Energie aus dem organischen Material ziehen, die sie in einfache Verbindungen aufteilen.

    Wie erstellen Sie ein Substrat für Champignons?

    Pilze, normalerweise in einem Kompost gezüchtet. Das Substrat für Champignons kann die folgenden Komponenten enthalten:

    • Mist (Pferd, Kuh, in Ausnahmefällen von Schweinefleisch oder Vogelstreu);
    • Gips;
    • Düngemittel (Carbamid, Superphosphat);
    • ein Stück Kreide;
    • Stroh;
    • Alebaster Mehl.

    Bei der Vorbereitung eines Nährstoffmediums für Pilze ist es vorzuziehen, Pferdemist zu entscheiden.

    Substratvorbereitungsoptionen:

    1. 5 kg ein Cowboat oder Pferdist, 200 g Carbamid und Superphosphat, 10 kg Stroh, 700 g Gips, 500 g Kreide;
    2. 3 kg Hühnerstreu, 500 g Alabaster Mehl, 10 kg Stroh, 200 g Carbamid, 700 g Gips.

    Wichtig. Das fertige Substrat abdecken 1 m 2Ein Grundstück für den Anbau von Champignons ist 40 kg Strohhalm erforderlich. Die Anzahl der anderen Komponenten steigt proportional an.

    Um ein Substrat für die Anpflanzung von Pilzen zu bekommen, brauchen einige Wochen. Der Kompost ist auf der Straße oder in Innenräumen mit guter Belüftung ohne Zugang atmosphärischer Niederschlag zubereitet. Es ist wünschenswert, dass der Prozess an der offenen Sonne ging.

    Die Essenz des Verfahrens: In dem Behälter oder in der Grube sind die Schichten niedergelegt und stroh. Aufgrund der vorhandenen Bakterien erfolgt die Komponenten ab und die notwendige Nährwertumgebung für Champignons wird erhalten. Bei der Zersetzung kann die Temperatur des Substrats auf 70 ° C steigen.

    Sequenz des Kochensubstrats

    Nehmen Sie für Kompost sauber, neue Strohhalm ohne Anzeichen der Krankheit. Im Voraus einweichen Sie es 24 Stunden in Wassertanks.

    Das zukünftige Substrat für den Anbau von Champignons wird wie folgt vorbereitet:

    1. Das Strohhalm sperrt, die Dungschicht (Wurf) wird oben platziert, jede Reihe sollte 25 bis 30 cm sein;
    2. Jede Schicht wird gleichmäßig mit Carbamid besprüht, was mit Wasser gießt;
    3. Finish Wenn ein Haufen eine Höhe von 1 m erreicht, sollte die obere Schicht aus Stroh bestehen;
    4. bedeckt;
    5. Lassen Sie sich 1 Woche in diesem Formular.

    Nach 7 Tagen werden die Schichten mit Gabeln gerührt, wobei Gips hinzugefügt wird. Nach 3-4 Tagen wird das Verfahren wiederholt. Machen Sie Kreide, Superphosphat.

    Wichtig. Kompost sollte nicht verdrehen. Bei jedem Schlitz ist es bei Bedarf feuchtigkeitsfähig.

    Die folgende Mischung wird alle 4 Tage durchgeführt. Im Durchschnitt ist das Substrat nach 3 Wochen zur Landung bereit.

    Die Eignung des Substrats für die Landung wird durch Farbe und Konsistenz bestimmt:

    • Die Basis ist weich;
    • Das Substrat ist in braun lackiert;
    • Stroh ist leicht zu brechen.

    Einen Substrat in Betten legen

    Wenn das Substrat den erforderlichen Normen entspricht, wird er in Kapazität für den weiteren Kultivieren von Pilzen ausgefüllt. Vor dem sollte die Temperatur des Substrats leicht reduziert werden.

    Optionen für die Platzierung von Landungen in Innenräumen:

    1. Gestell. Sie machen Seiten, fallen den Kompost ein. Die Höhe der Ernährungsbasis beträgt 45 cm.
    2. Box. Füllen Sie mit einem Substrat 20-25 cm hoch. Werden von Reihen platziert.
    3. Land. Wenn Sie im Raum für wachsende Champignons eines Erdbodens, sind Betten auf dem Boden hergestellt werden. Groin Height - 70 cm, Länge und Breite von 75 cm.

    Pilz-Myzel- und Landing-Technologie

    Landung Myzelin gilt als das schwierigste Bühnen in der Kultivierung von Champignons.

    Überprüfen Sie vor dem Pflanzen die Temperatur des Substrats. In einer Tiefe von 5 cm muss es nicht höher als 28 ° C sein. Ansonsten kann Myzel sterben.

    Shampignon-Sorten

    Die Pilz-Champignon wird bei Laborbedingungen auf Getreide oder organischen Rückständen kultiviert. Mehr als 50 Sorten dieses Pilzes werden von Züchtern abgeleitet.

    Sie können normalerweise 2 Sorten von Champignon-Pilzen treffen:

    • doppelt verwurzeltes Braun;
    • Zwei weiß.

    Diese 2 Sorten haben keine erheblichen Anbauunterschiede. Unterschied in der Farbe der erwachsenen Pilze.

    Wichtig. Für den Anbau können Sie sowohl die Pilze verwenden, die in einer natürlichen Umgebung gewachsen ist.

    Landungsmyzel

    Das Müsli und das Nullmyzel zeichnen sich durch Landing-Technologie aus.

    Im Getreide des Myzels dient das Getreide (Hafer, Weizen, Roggen) als Substrat für das Argument der Pilze. Sau es wie folgt:

    • Von den Betten entfernen Sie die Erdschicht (3 cm);
    • Chaotisch sättigte das Getreide;
    • mit Böden bestreut, rollen auf.

    Mycel, auf organischen Überresten angebaut, sieht aus wie ein Stück Boden. Vor der Landung sollte es in kleine Stücke unterteilt sein und sich auf einer ebenen Fläche zersetzen.

    Das Dahnige Mycel pflanzt in einer Schachordnung, hinterlässt einen Abstand von 20 cm. Die Pilze wird nicht mehr als 3 cm in das Substrat vertieft.

    Pflege um Pilze

    Das Pflegesystem von Champignons nach der Landung beinhaltet:

    • Dauersteuerung, Luftfeuchtigkeit;
    • Substrat feuchtigkeitsspendend;
    • Frustration Kompostboden;
    • Tragen.

    Temperatur und Luftfeuchtigkeit

    Unmittelbar nach dem Pflanzen der Pilze im Raum sollte warm genug sein - 24-26 ° C. Luftfeuchtigkeit wird im Bereich von 55 bis 60% besser als 90% unterstützt.

    Die Pilze für 12 Tage gehen auf die Vertiefung auf dem Substrat. Danach beginnen Champignons den Körper des Pilzes zu erhöhen. Durch diesen Punkt im Keller sollte die Temperatur auf 18-20 ° C reduziert werden.

    Luftfeuchtigkeit steigt durch mehrere Benetzung der Erde, Boden. Wenn spezielle Gewächshäuser verwendet werden, um Pilze zu wachsen, müssen sie beschattet und belüftet werden, indem sie mit den auf dem Dach platzierten Fans beschattet werden. Im Falle der Verwendung von Seitenventilatoren werden ungünstige Entwürfe erstellt. Alle Temperaturschwankungen müssen minimiert werden.

    Wichtig. Das Substrat wird mit einem Sprühgerät bewässert.

    Herstellung von Kompostboden

    Boden ist für das Wachstum des Fruchtkörpers erforderlich. 12 Tage nach dem Landungskompost bedeckte den Boden.

    Die folgenden Bodentypen eignen sich für steigende Pilze:

    • Torf;
    • Suppe;
    • Nerd Land;
    • Lehm.

    Die Hauptbedingung - das Land muss leicht sein, fein dispergiert, atmungsaktiv.

    Der Boden ist mit Kompost in befeuchteter Form, einer Schicht von 3-4 cm, bedeckt.

    Bedingungen in Innenräumen:

    • Die Raumtemperatur wird bei 16-18 ° C gehalten;
    • Luftfeuchtigkeit - 65-85%;
    • Der Keller wird regelmäßig belüftet.

    Wichtig. Die Luftfeuchtigkeit des Bodens sollte nicht über 60% liegen.

    Ernte

    Champignons, die in Innenräumen gewachsen sind, sind mit den ersten Pilzen in 2-4 Monaten zufrieden. Champignons exklusiv weiß essen. Potamy-Instanzen werden entfernt, emittiert.

    Reife Pilze werden nicht geschnitten, jeder Pilz schraubt sorgfältig vom Substrat ab. Die restliche Fossa fällt dem Boden ein, bewässert.

    Die Rendite an Pilzen ist hoch genug: von einem kleinen Bett in 1 m 2Es ist möglich, 5-10 kg Champignons zu sammeln.

    Die Ernte kann mehrmals gesammelt werden, wodurch Pilze zu Hause zu Hause wächst, können 4 Monate dauern. Vergessen Sie nicht, Patienten, tote Exemplare zu entfernen, ständig den Boden nass zu halten.

    Vor der Verwendung sollten frisch plattierte Pilze gewaschen werden, kontaminierte Basen der Beine entfernen, die Überreste des Substrats. White Champignons Store 4 Tage im Kühlschrank und Braun - 6 Tage. Pilze können eingefroren, maritiert, konservieren.

    Fazit

    Wachstum von Champignons ist schwieriger als vertrautes Gemüse. Champignons von launischem, ohne die ordnungsgemäßen Anbaubedingungen sterben. Jede Pilzbranche entwickelt letztendlich seine eigene Technologie, angesichts der bestehenden Rohstoffe, Ausrüstung, eigenen Fähigkeiten.

    Der Erfolg hängt von der Fähigkeit von Mushrovod ab, den Anbauprozess zu beobachten und Schlussfolgerungen, Gewissenhaftigkeit und harte Arbeit zu ziehen. Im Anbau von Pilzen gibt es positive Parteien: Sie brauchen kein Licht, die Ernte kann in 2 Monaten gesammelt werden. Erfolgreicher Anbau und angenehmer Appetit!

    Für den Anbau von Champignons zu Hause ist es nicht notwendig, Erfahrung zu haben. Kaufen Sie hochwertiges Mycelium und beherrschen Sie die Technologie, Kräfte von einem Kenner von Pilzen. Die Einhaltung der Regeln, eine angemessene Wahl des Ortes, der Kontrolle der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur ermöglichen es Ihnen, das ganze Jahr über eine Ernte zu sammeln. Wenn Sie sich selbst Pilze anbauen, können Sie sich als ein Produkt, das für niedrige Kalorien- und angenehme Geschmacks bewertet wird, zuversichtlich sein.

    Was Sie den Novice-Pilz kennen müssen

    Neben den Zeit- und Bareinvestitionen sollte der Beginn des Pilzes einen angemessenen Raum haben. Es sollte cool sein, verdunkelt und ohne Entwürfe. Eine hervorragende Option ist der Keller, Keller, Keller, große Garage, Gewächshaus oder Abstellraum. Mit dem Beginn der Wärme kann Champignons, wenn die Lufttemperatur etwa 20 ° C gilt, auf ihrem eigenen Haushaltsgrundstück gezüchtet werden. Im Raum sollte die Temperatur innerhalb von + 12 ... + 20 ° C mit der notwendigen Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden - 65-85%. Die Temperatur des Bodens sollte bei + 15 ... + 17 ° C gehalten werden.

    Die Möglichkeit, Wachstum von Champignons des Hauses zu wachsen, hängt von solchen Faktoren ab:

    • Lokal;
    • die Qualität des Substrats;
    • Myzel (Pilze);
    • Temperaturmodus und Luftfeuchtigkeit.

    Im Raum brauchen Sie eine Belüftung, da für die Entwicklung von Pilzen, Ammoniakpaaren und Kohlendioxid unterschieden werden. Die Anordnung des Myzels beeinflusst dies jedoch nicht, aber während der Bildung der Pilze verlangsamt eine solche Atmosphäre das Wachstum von Champignons und schließt die menschliche Gesundheit ein.

    Pilze brauchen kein Licht. Sie können in völliger Dunkelheit wachsen. Für Pflegearbeiten ist jedoch einstellbares Beleuchtung erforderlich. Die Temperatur wird durch ein herkömmliches Thermometer gemessen und mit Heizgeräten (in Regionen mit starken Frosts) eingestellt, und die Bewässerung von Bewässerungsdüsen ausführen oder manuelle Dosen mit kleinem Sieb verwenden.

    Die Ernte hängt von der Qualität des Myzels (Pilze) ab, die gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Nährstoffsubstrats verteilt ist. Es ist ein vegetativer Körper des Pilzes, besteht aus feinen Bindungsfäden mit einem charakteristischen Pilzgeruch. Dies ist ein wichtiger Körper, der für die Ernährungsfunktion und der Reproduktion verantwortlich ist.

    Die richtige Wahl von hochwertigen Pilzen ist 50% erfolgreich.

    Wie kaufe ich hochwertiges Mycelium?

    Newbie in der Zucht von Pilzen sollte sich dessen bewusst sein, wie das Qualitätsprodukt aussieht. Ein gutes Mycel hat eine kleine flaumige weiße Flare und klare Threads. Auf dem Anblick locker er und gibt Feuchtigkeit.

    Eine Person ohne Erfahrung ist schwierig, selbst ein Fungentic zu wachsen. In allen Phasen des Myzelers erfordert Sterilität und Sonderausstattung. Das Qualitätsprodukt wird in drei Arten im Labor angebaut: indem Sie ihn aus dem Streit von einem Stück Obst und mit Hilfe der Auswahl einleiten. Um zu Hause zu wachsen, erfolgt das Säenmaterial aus Pilzpartikeln, verkauft in spezialisierten Geschäften und auf Internetseiten.

    High-Rending-Sorten, für die sich leicht achten, sind:

    • Hayer A15;
    • Sylvan 130;
    • Somycel 512.

    Diese Myceliumwiese-Champignon ist produktiv und unprätentiös, und ihre Qualität wird von der Zeit getestet. Es wird in Paketen (1-2 kg) oder in Literbanken verkauft. Geschmacksqualitäten und Ernährungswert haben die gleichen Indikatoren, der Unterschied liegt nur in der Farbe des Pilzes. Es wird ein weißer oder brauner Farbton sein.

    Selbstanbau von Pilzen

    Diejenigen, die Mycel unabhängig voneinander aufbauen möchten, um drei freie Zimmer unter dem Heimlabor zu nehmen:

    • Der erste wird ein Kochraum sein, in dem Getreide hergestellt wird;
    • Der zweite ist ein inokulierendes, das für das Abwasser bestimmt ist;
    • Der dritte ist Inkubation. Es wird Pilze anbauen.

    Es ist notwendig, Labor-, Küchenutensilien zu lagern: Petrischale, Reagenzgläser, transparente Gläser mit hermetischen Abdeckungen und Inookulationsschleife.

    Es wird solche Geräte annehmen:

    • Kochplatte;
    • Kühlkörperfach;
    • Autoklave;
    • Thermostat;
    • Alkoholbrenner;
    • bakterizide Lampe und Filter;

    Die Technologie der Selbstanbau von Myzelium wird wie folgt durchgeführt:

    1. Bei sterilen Bedingungen wird das Partikel des Fruchtkörpers in einem Rohr mit einem flüssigen Nährmedium und einem Dichtung für zwei Wochen angeordnet.
    2. Bei einer Temperatur von + 24 ° C gelagert
    3. Das Nährmedium dient als Agar (natürliches Verdicker und hochmolekularer Polysaccharid). Es wird aus Karotten oder Haferflocken hergestellt. Es garantiert einen antibakteriellen und beeinflussenen Effekt. Es hat genug Polysaccharide - die wichtigsten Nährstoffkomponenten für Wachstum und Entwicklung.
    4. Agar bereitet sich vor, beobachtet einen solchen Anteil: 1 Portion von Haferflocken für 2 Wasserabschnitte. Kochen von 30-60 Minuten. Dann abgekühlt, filtriert und sterilisiert.

    Innerhalb von 14 Tagen, Mycel-Sprossen und bildet eine saubere Uteruskultur. Es befindet sich in Petri Bowl und wird bei einer Temperatur von +1 oder +2 ° C gelagert.

    In sterilen Banken mit gekochtem Getreide (Hafer, Weizen) transplantieren die Uteruskultur und gewachsen in ihr steriles Kornmyzel. Das resultierende Säenmaterial befindet sich in den Thermostat und wird bei einer Temperatur von + 22 ... + 24 ° C gehalten, bis das gesamte Substrat das Pilz berührt. Ein fertiges Kornprodukt breitet sich fünf oder sieben Mal aus.

    Wenn die Laborkosten nicht erschreckt werden und es gibt einen freien Bereich, können Sie die Pilze selbst anbauen. Der Kauf des fertigen Schwefelsmaterials der sterilen Produktion wird jedoch vor zusätzlichen Verwendungszeit und Finanzen sparen.

    Vorbereitung des Substrats

    Eine der wichtigen Punkte in der Anbau von Champignons ist die Vorbereitung des Komposts. Die Einhaltung der Technologie ergibt halbe Garantien für ein erfolgreiches Erzeugnis der Produktion. Das Substrat umfasst solche Bestandteile:

    • Stroh - 10 kg;
    • Mist (Schweinefleisch, Pferd, Kuh, Vogel) - 5 kg;
    • Gips - 700 g;
    • Ammoniak Seliver - 800 g;
    • Kreide - 500 g;
    • Harnstoff - 500 ml;
    • Superphosphat - 200 g;
    • Ammoniumsulfat - 800 g;
    • Alebaster - 500 g

    Es stellt sich einen Sack mit einem Gewicht von 20 kg heraus. Wenn Sie es 20 cm legen, reicht die Tasche für 5 Quadratmeter. m.

    Wenn Huhn verwendet werden kann, werden Phosphat und Kreide nicht hinzugefügt. Sie werden durch Alabaster in Höhe von 500 Gramm ersetzt.

    Die Herstellung des Komposts wird besser in der Freiluft durchgeführt, da die Wärme aus der Reifung von Mist und Stroh +70 ° C erreicht. Im Raum sammeln sich Kohlendioxid-, Stickstoff- und Ammoniakpaare an und schaffen eine giftige Atmosphäre. Es ist notwendig, einen sonnigen Ort zum Trocknen von Heu hervorzuheben. Vorzugsweise mit einem Baldachin ausgestattet, falls es regnet.

    Das Substrat wird durch Erstellen mehrerer Schichten hergestellt:

    1. In der breiten Kapazität müssen Sie den Strohhalm pro Tag einweichen.
    2. Zersetzen Sie es dann in 4 Teile.
    3. Teilen Sie den Mist auf dieselben Teile.
    4. Stoppen Sie die Schichten, wechselnder Mist mit Strohhalm (erste Schicht).
    5. Jede Schicht ist warmes Wasser. Einem Tag standhalten.
    6. Mischen Sie am dritten Tag die Ebenen der Schichten. Fündedünger hinzufügen - Superphosphat und Harnstoff.
    7. Warten Sie 24 Stunden. Zu diesem Zeitpunkt trifft der Kompost einen starken Geruch von Ammoniak.
    8. Am fünften Tag müssen Sie das Substrat mischen und die verbleibenden Additive gießen (Alabaster, Kreide oder Gips).
    9. Fahren Sie 3-4 Wochen lang, rühren Sie es nach 2-3 Tagen.

    Es ist notwendig, die nützlichen Elemente herzustellen, die gleichmäßig im gesamten Substrat verteilt werden sollen, und der Kompost erwarb eine homogene Konsistenz. Es ist unmöglich, übermäßige Feuchtigkeit zuzulassen, ansonsten wird das Wasser die notwendigen Bestandteile, die für die Entwicklung und das Wachstum von Pilzen benötigt werden. Bei der Herstellung von Kompost verlässt sich etwa 27 Tage. Es wird angesehen, wenn ein Ammoniakgeruch verschwindet, die Mischung erwirbt eine hellbraune Farbe, bleibt nicht an den Händen, und der schmutzige Pfad bleibt auf den Handflächen. Die Temperatur des Substrats sollte mindestens +25 ° C nicht überschreiten.

    Wenn die unabhängige Vorbereitung als zeitaufwändig betrachtet wird und nicht um fast einen Monat auf das Ergebnis warten möchte, kann die Mischung im Laden bestellt werden.

    Zu Hause wachsen

    Der Anbau von Champignons zu Hause umfasst die richtige Landung, Pflege und Lagerung von Pilzen. Nachdem Sie gelernt haben, Kompost oder Kauf bereitzustellen, um die notwendige Temperatur, Luftfeuchtigkeit und andere wichtige Punkte zu kennen, können Sie anfangen, dieses Lebensmittelprodukt unabhängig zu züchten.

    Pilze können das ganze Jahr über angebaut werden, und ersetzen das Substrat regelmäßig auf das neue und gießende frische Myzel.

    Landung

    Die Landung muss sofort nach dem Kochen oder Eröffnen von Kompost und Myzel hergestellt werden.

    Auf einer ebenen Fläche, die mit einem Polyethylenfilm bedeckt ist, legen Sie eine Kompostschicht - 18-20 cm. Es liegt 2-5 Tage bis kompakt, dann die Nuten in einer Schacherreihenfolge (2-3 cm Tiefe) und das Myzel in sie hineingießen . Pro Quartal. M berücksichtigt 300-400 g Aussaatmaterial. Der Abstand zwischen den Rillen sollte 25 cm betragen.

    Die Temperatur des Mistbodens sollte innerhalb von + 17 ... + 22 ° C liegen, Luft - + 15 ... + 22 ° C.

    Die ersten 12 Wochen des Myzelens sollten abgeschraubt werden, da der Boden immer roh sein sollte. Hinter der Aussaat sollte beobachtet werden, wie die Pilze allmählich auf dem Substrat wachsen. Ein solcher Prozess spricht von einer wohlhabenden Landung und bedeutet, dass alles gemäß den Regeln wahr ist.

    Wachstum und Pflege

    Während der Inkubationszeit sind Fruchtkörper auf der Oberfläche nicht sichtbar. Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, Luftfeuchtigkeit bei 70-90% aufrechtzuerhalten. Um das Bodetrocknen zu verhindern, kann es mit Papier oder Gewebe aus natürlichen Materialien bedeckt sein. Empfohlenes Sprühen aus der Spritzpistole.

    Während des Wachstums steigt die Raumtemperatur an und muss überwacht werden, sodass sie nicht + 26 ° C überschreitet. Überwachen Sie das Feuchtigkeitsgrad, das innerhalb von 65-85% bleiben sollte.

    Nach 10 oder 12 Tagen beginnen sich Pilzfäden zu verbreiten.

    Nachdem sie sichtbar geworden sind, schlafen sie die Erde um 3-4 cm ein und warten weitere 5 Tage. Für eine neue Bodenschicht ist eine solche Zusammensetzung hergestellt: Torf - 5 Teile, Kalkstein - 4. Wasser mit Wasser und gerührt. Reduzieren Sie die Lufttemperatur auf + 15 ° C und warten Sie auf das Auftreten von Pilzen.

    Ernte

    Die ersten Champignons erscheinen in 3-4 Monaten. Die großzügigste Erntegebühr fällt auf die ersten drei "Wellen". Es ist möglich zu verstehen, dass Pilze reif sind, wenn Sie ihren Hut ansehen. Sein Unterteil ist mit weißem Film festgezogen, und dünne braune Platten sind noch nicht sichtbar.

    Es ist unmöglich, ein Messer zum Schneiden zu verwenden. Der Pilz drehte sich ordentlich zusammen mit den Wurzeln, so dass es keine Teile im Loch gibt, und sie haben keine schädlichen Bakterien bekommen.

    Nach der Ernte des Bodens (Kompost) wird gemischt mit Torf und Kalkstein gemischt. Auf dem Gelände der gefilmten Pilze werden in 2 Wochen neue Champignons angezeigt.

    Lager

    Der Pilz hat eine empfindliche Struktur und mit einem unangemessenen Speicher, der sich schnell verschlechtert. Es wird spröde, weich und verliert nützliche Eigenschaften. Stadien der Lagerung Vorbereitung:

    1. Ernte des unteren Teils des Beines, auf dem die Rückstände des Komposts erhalten bleiben.
    2. Dann falten Sie sich in Holz- oder Kartonkästen mit 6 kg. Wenn das Gewicht mehr ist, beginnt das Produkt unter seinem eigenen Gewicht zu brechen.
    3. Wenn Sie nicht sofort an die Implementierung senden, wird bei einer Temperatur von + 1 ... + 3 s gespeichert. Unter solchen Bedingungen behalten sie die Frische bis zu 14 Tage.

    Für die Herstellung in großen Bänden ist die Alternative der Erwerb von Spezialgeräten, in dem die Temperatur für den Langzeitlager aufrechterhalten werden kann.

    Methoden des Wachstums

    Es gibt mehrere beliebte Wege und jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften.

    In Teplice

    Wachsende Champignons zu Hause im Gewächshaus beinhaltet das Vorhandensein eines Gewächshauss mit dunkler Gläsern. Es muss aus Glas, Polycarbonat oder dickem Draht bestehen, die mit Film bedeckt ist. Pilze tolerieren kein direktes Sonnenlicht, und das Gewächshaus muss dunkler werden. Der Film kann Farbe lackiert werden, den nassen Boden spritzt oder das Tarngitter abdeckt.

    Im Winter ist ein Gewächshaus geeignet, das für den frühen Frühling für das Landungsgemüse verwendet wird. Aber nach dem Gebrauch ist es notwendig, das Gewächshaus zu desinfizieren und Feuchtigkeit zu beseitigen. Für den Bau einer neuen Arbeit werden diese Arbeiten durchgeführt:

    1. Das Gewächshaus wird um 50-70 cm vertieft, so dass die Innentemperatur und die Luftfeuchtigkeit etwas niedriger sind.
    2. Die Höhe der Wände über dem Boden liegt bei 20 bis 80 cm.
    3. Das Dach ist mit einer Mistschicht (30 cm) bedeckt. Im Frost können Sie auf dem Schnee säen. Wenn Sie in der Region schwerer Winter, müssen Sie Heizung verbringen.
    4. Zur Isolierung, Inventar mit Ventilen Gefühl. Die Fenster machen auf dem Dach des Gewächshauss (ein sechs Meter). Sie sind für die Luftzirkulation notwendig. Wenn die Perlen nicht ausreichen, müssen Sie das Gewächshaus der injizierten Belüftung liefern.

    Wenn das Dach aus Brettern besteht, muss es alle zwei Jahre geändert werden. Der Baum dreht sich schnell im Schutz des Mistbodens unter dem Schutz, sodass es nicht empfohlen wird, es aus einem teuren Material zu tun.

    Pilze werden auf Racks gezüchtet, mit ihnen in mehreren Stufen auf beiden Seiten der Hauptdurchfahrt. Die Menge an Regalen hängt von der Größe des Raums ab. Und je höher das Dach, desto mehr stellt sich die Racks aus.

    Das Gewächshaus ist nicht auf der sonnigen Seite installiert. Der ideale Ort dafür ist die Schattenseite der Site.

    In Taschen

    Auf diese Weise werden die Pilze angebaut, wenn im Raum wenig Platz vorhanden ist und wieder den Boden nicht befeuchtet. Darüber hinaus erfordert die Verwendung eines solchen Behälters im Vergleich zum Regal- oder Containersystem kleiner Bargeld. Eine solche Kultivierungsmethode hat zusätzliche Vorteile:

    • Polyethylenbeutel behindern die Verbreitung von Krankheiten und Schädlingen;
    • Wenn es ein Bedürfnis gibt, den Beutel neu zu ordnen, ist es einfach, es auszusetzen.
    • Ein solches Paket ist mobil, mit dem Sie nach den Jahreszeiten Pilze anbauen können: in der Wärme auf der Straße in der kalten Periode - im Keller;
    • Taschen können auf mehrstufige Ständer und nicht auf eine Ebene gelegt werden.

    Um Champignons in Büscheln zu wachsen, müssen Sie einen Polyethylenbehälter mit den folgenden Parametern auswählen: Kapazität - 20-40 kg, Durchmesser - 30-40 cm. Kompostdicke - 20-30 cm.

    Sie können Taschen nicht ineinander setzen. Jeder von ihnen erzeugt ein eigenes Medium, und der Austausch von Bakterien ist unerwünscht.

    Im Keller

    Zunächst muss der ausgewählte Keller desinfiziert werden, da das Pilzprodukt empfindlich gegen pathogene Bakterien ist. Sie müssen sicherstellen, dass die Belüftung in Innenräumen vorhanden ist, und es kann das notwendige Feuchtigkeitsgrad aufrechterhalten werden. Eine geringe Luftfeuchtigkeit ergibt eine kleine Ernte von geschwächten Pilzen, hoch - trägt zur Ausbreitung der Form bei.

    Es ist möglich, einen Keller mit Schwefel-Checkern oder mit einem Formalin von 4% zu vertreiben, wobei sie es vom Sprühgerät spritzt. Eine hervorragende Desinfektion ist die Oberflächen der Oberfläche der Wände mit der Zugabe von Kupfersulfat. Dafür braucht man:

    • 10 Liter Wasser;
    • 2 kg dosierter Kalk;
    • 100 g Kupferstimmung.

    Bei der Desinfektion wird empfohlen, eine Schutzmaske, Handschuhe und einen Bademantel zu tragen, besser innen. Nach der Bearbeitung muss der Keller gut belüftet sein. Die Installation des Luftreinigers ist nicht obligatorisch, aber wenn Finanzen es, es besser zu erwerben, um sie zu kaufen.

    Im Sommer werden herkömmliche Fans vor Überhitzung gerettet, die Hauptsache ist, sie nicht direkt an Champignons zu leiten. Im Winter kann das Erhitzen erforderlich sein, und es ist notwendig, die Situation mit Hilfe des Erwärmens zu retten, und keine elektrischen Heizgeräte, die Luft getrocknete Luft haben.

    Der Keller muss in zwei Zonen unterteilt sein. Man ist notwendig für die Keimung des Pilzes, der andere ist fruchtend. Zwischen Zonen müssen Sie eine Partition erstellen. Wenn dies nicht fertig ist, müssen Sie durch das Sammeln einer Ernte den Kompost entfernen, und das Mycel ist neu in der Anlage. Für ein gesundes Wachstum müssen Sie ein fertiges Substrat mit heißem Wasser (nicht kochendes Wasser) oder Dampf gießen. Wenn es in Mycorium erregt, gibt es ein solches Verfahren, das sie zerstört.

    Pilzblöcke sollten nicht zu eng mit einem Compat sein. Das Land unter Champignons sollte locker sein und lässt Luft zirkulieren. Warten auf die Ernte, Sie müssen die Triebe ansehen, um die Krankheit oder Schädlinge nicht zu verpassen.

    Rezept marinierte Champignons.

    Pilze in der Marinade - ein sehr leckerer Snack für einen festlichen Tisch. Es ist leicht zu kochen, das ziemlich Zeit und Kraft ausgibt. Darüber hinaus sind sie viel mehr köstliche Pilze, die im Supermarkt erworben wurden.

    Zutaten:

    • Pilze - 0,5 kg;
    • Wasser - 0,5 l;
    • Essig (6-9%) - 50 ml;
    • Salz - 1 EL. l.;;
    • Zucker - 1,5 EL. l.;;
    • Lovel Lavral - 3 Stück.;
    • Körner Senf - 1 TL;
    • duftender Pfeffer - 8 Stück;
    • Knoblauch - 3 Zähne.

    Wie man kocht:

    1. Champignons sauber und schneiden.
    2. Gießen Sie Wasser in die Pfanne.
    3. Salz, Zucker, Pfeffer, Senf, Buchtblatt hinzufügen.
    4. Gießen Sie einen Esslöffel Sonnenblumenöl und kochen Sie weitere 30 Sekunden.
    5. Pilze hinzufügen, 7 Minuten picken.
    6. Gießen Sie ein bisschen Essig ein und kochen Sie weitere 5 Minuten.
    7. Teilen Sie Pilze im Glas und gießen Sie Marinade.
    8. Cool und Platz im Kühlschrank.

    Nach 24 Stunden ist ein köstlicher und nahrhafter Snack fertig.

    Die Technologie der Wachstum von Champignons zu Hause ist nicht so kompliziert, da es auf den ersten Blick erscheint. Hochwertiges Mycel, das korrekte Substrat und die Einhaltung der Temperaturregime garantieren eine anständige Ernte. Selbstanbau des Produkts erlaubt uns das ganze Jahr über mit Pilzgerichten, und der Anbau in großem Umfang kann eine Quelle des ständigen Einkommens werden.

    Artikel bewerten:

    (1 Stimme, Durchschnitt: 4 von 5) Mit Freunden teilen!

    Leave a Reply